Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 20.10.2015 16:03:13

Ich hoffe mir kann jemand helfen, nachdem ich viele Infos bei Google ergebnislos ausgeschöpft habe. Ich habe zwei Arbeitsblätter in einer Arbeitsmappe und möchte die Zellen immer synchron halten. So weit so gut, aber bei der Synchronisation soll auch ein eingegebener Kommentar mit synchronisiert werden. Geht das überhaupt?
Hier der Code, den ich bislang (dank an hary) habe.

'Code in den Ccode von:  Dienstpläne
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
'bei änderung von A1
If Target.Row >= 1 Then
 If Target.Column >= 2 Then
  Application.EnableEvents = False
   'Tabellenname von "Blatt1" und "Blatt2" anpassen!!!!!!!!!!!!!!
   Worksheets("Tabelle1").Range("C3:ND14").Value = Worksheets("Tabelle2").Range("C3:ND14"). _
Value
  Application.EnableEvents = True
 End If
End If
End Sub
Danke vorab, René

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: Michael
Geschrieben am: 20.10.2015 16:43:41
Hi René,
das muß ich etwas kritisieren: den kompletten Bereich zu kopieren, wenn sich *eine* Zelle ändert, ist die reine Zeitverschwendung.
Also wenn schon mit Worksheet_Change, dann so:

Option Explicit
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
' Diese Funktion liegt im Tabellenblatt *1*, testhalber,
' deshalb Zuweisung an Blatt 2
' das bedeutet: Reaktion nur, wenn Änderung
' im Bereich C3:AA14 erfolgt:
' Du kannst mir nicht weismachen, daß bei ND14 noch Daten stehen
If Not Intersect(Target, Range("C3:AA14")) Is Nothing Then
   Worksheets("Tabelle2").Range(Target.Address).Value = Target.Value
End If
End Sub
Wozu man überhaupt zwei identische Tabellen benötigt, erschließt sich mir auf Anhieb nicht.
Eigentlich braucht man für die reinen Werte gar kein VBA, da genügt eine schlichte Zuweisung: angenommen, die Eingaben erfolgen in Tabelle1 und Du möchtest Kopien in Tabelle2, dann schreibst Du in Tabelle2 in die Zelle C3:
=Tabelle1!C3
und kopierst die Formel auf den kompletten, gewünschten Bereich.
Die Kommentare könnte man mit VBA einzeln kopieren, aber es gibt noch eine ganz andere Überlegung: warum nicht die vorhandene Kopie des Blattes löschen und erneut kopieren? Das sollte am Schnellsten gehen.
Schöne Grüße,
Michael

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 20.10.2015 17:29:14
Hallo Michael,
die fertige Datei soll einmal ein Dienstplan werden. Für fünf Schichten soll je ein Tabellenblatt Verwendung finden, welches alle Tage eines Jahres in Spalten abbildet. Dazu kommen noch die Namen der Mitarbeiter und monatliche Stundenaufrechnungen. Somit ergibt sich leicht der Bedarf bis Spalte ND. Eine neue Kopie des Blattes anlegen geht auch nicht. Das sechste Blatt stellt alle Dienstpläne der fünf Schichten untereinander dar, so dass man einen Gesamtüberblick in der Firma bekommt. Ändert der Schichtleiter in Tabelle 1 etwas, soll es synchron in der Tabelle 6 (Gesamtansicht) dargestellt sein. Andersherum genauso. Mit meinem Code geht das auch ganz gut, jedoch fehlt mir der Kommentar bei der Übernahme.

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: hary
Geschrieben am: 21.10.2015 10:29:02
Moin Rene
Ganz verstehen tu ich es nicht aber es geht mit Copy/specialcells.

If Target.Row >= 1 Then
 If Target.Column >= 2 Then
  Application.EnableEvents = False
   'Tabellenname von "Blatt1" und "Blatt2" anpassen!!!!!!!!!!!!!!
   Worksheets("Tabelle2").Range("C3:D14").Copy
   Worksheets("Tabelle1").Range("C3:D14").PasteSpecial Paste:=xlValues
   Worksheets("Tabelle1").Range("C3:D14").PasteSpecial Paste:=xlComments
 End If
End If
Application.CutCopyMode = False
  Application.EnableEvents = True

gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Zellen immer synchron halten
von: hary
Geschrieben am: 21.10.2015 10:40:13
Moin
Nur am Rande erwaehnt. Und nur fuer die Werte.
"möchte die Zellen immer synchron halten"
Dazu kann man auch die Kamerafunktion von Excel nahmen.
gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: Herbert Grom
Geschrieben am: 21.10.2015 10:53:41
Hallo René,
mit dem von Dir geposteten Code passiert allerdings nix, wenn sich in A1 was ändert. Schau ihn Dir noch mal genau an.
Servus

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 21.10.2015 20:23:06
Irgendwie klappt es noch nicht so recht wie ich es will.. Ich versuche mich erstmal noch etwas selbst und melde irgendwann hoffentlich grünes Licht. Danke für die Antworten.

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: hary
Geschrieben am: 22.10.2015 05:56:35
Moin
Dann beschreib mal was du erreichen moechtest.
gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 23.10.2015 16:36:51
Ich stelle heute Abend mal eine Beispieldatei ein.

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 24.10.2015 14:10:04
Ich stelle heute Abend mal eine Beispieldatei ein.

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 24.10.2015 14:16:22
Okay, anbei mal eine Bespieldatei
https://www.herber.de/bbs/user/101015.xlsm
Was soll alles passieren
1. Wenn ich eine Schicht per Doppelklick in "SchichtX" eingebe, soll sie auch unter "Firma" eingetragen werden. Umgedreht genauso.
2. Wenn ich über das Userform einen Kommentar einfüge soll er ebenfalls bei "SchichtX" und "Firma" auftauchen.
3. Wenn ich das Userform öffne, sollen bereits bestehende Werte und Kommentare, welche sich ja schon in der Zelle befinden können, ausgelesen/voreingetragen sein.
4. Auf dem Tabellenblatt "Firma" und "SchichtX" habe ich mal eine dicke Rahmenlinie gezogen. Der Inhalt soll einzeln druckbar sein, so dass ich monatsweise Pläne ausdrucken kann. Z.B. über einen Extra Druckbutton, in welchem ich den Monat auswählen kann.
Die Zeitangaben welche sich noch in der Tabelle befinden dienen der Berechnung der Arbeitsstunden.
Ich gebe zu, dass ich hier gleich ganz schön viel will und dies nicht mal so schnell erledigt ist. Aber somit kennt ihr meine eingeschlagene Fahrtrichtung. Vielleicht geht es aber auch jemanden ganz locker von der Hand
René

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 24.10.2015 17:19:01
Okay, anbei mal eine Bespieldatei
https://www.herber.de/bbs/user/101015.xlsm
Was soll alles passieren
1. Wenn ich eine Schicht per Doppelklick in "SchichtX" eingebe, soll sie auch unter "Firma" eingetragen werden. Umgedreht genauso.
2. Wenn ich über das Userform einen Kommentar einfüge soll er ebenfalls bei "SchichtX" und "Firma" auftauchen.
3. Wenn ich das Userform öffne, sollen bereits bestehende Werte und Kommentare, welche sich ja schon in der Zelle befinden können, ausgelesen/voreingetragen sein.
4. Auf dem Tabellenblatt "Firma" und "SchichtX" habe ich mal eine dicke Rahmenlinie gezogen. Der Inhalt soll einzeln druckbar sein, so dass ich monatsweise Pläne ausdrucken kann. Z.B. über einen Extra Druckbutton, in welchem ich den Monat auswählen kann.
Die Zeitangaben welche sich noch in der Tabelle befinden dienen der Berechnung der Arbeitsstunden.
Ich gebe zu, dass ich hier gleich ganz schön viel will und dies nicht mal so schnell erledigt ist. Aber somit kennt ihr meine eingeschlagene Fahrtrichtung. Vielleicht geht es aber auch jemanden ganz locker von der Hand
René

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: hary
Geschrieben am: 25.10.2015 09:39:12
Moin Rene
Ist machbar. Nur,heute kaempfe ich mit dem Kater. Montag bis Mittwoch Arbeitsmaessig ausgelastet.
Hier im Forum werden die Beitraege nach ca. 6 Tagen ins Archiv gesetzt und damit nicht beantwortbar.
Schau daher mal ab und zu ins Forum ob du einen Betreff: @Rene Kommentar
findest.
gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: René
Geschrieben am: 25.10.2015 13:45:20
Dann wünsche ich gute Besserung und bedanke mich schon mal im voraus für die Unterstützung.
René

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: hary
Geschrieben am: 25.10.2015 15:59:29
Moin
Das beste gegen Kater: Ablenken. Hoffe hat geklappt.
Habe in Blatt "Firma" die Schicht in SpalteA gesetzt.
Select Case ActiveCell.Row muss absteigend sein.
Change-Codes aus den Blaettern entfernt. Geht(hope so) jetzt alles aus dem Formular.
Teste mal:
https://www.herber.de/bbs/user/101025.xlsm
gruss hary

Bild

Betrifft: AW: Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert
von: Rene
Geschrieben am: 26.10.2015 20:28:54
Super. Dir scheint es wirklich gut von der Hand zu gehen.
Das hat mich schon mal ein ganzes Stück weiter gebracht. Jetzt fehlt nur noch eine Möglichkeit des Druckens und ein bisschen Optik (Die trau ich mir schon mal zu).:)

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellsynchronisation mit Kommentar und Wert"