Hilfe bei Ausgabe von Werten zum Weiterrechnen

Bild

Betrifft: Hilfe bei Ausgabe von Werten zum Weiterrechnen
von: Paul
Geschrieben am: 24.11.2015 15:43:21

Hallo,
und danke fürs Helfen!
ich habe eine Tabelle, die bereits für eine Pivot-Nutzung aufgebaut ist (muss auch so bleiben)
- Spalte A: Anwendungsfälle 1-6
- Spalte B: Bewerter(zwei unterschiedliche Werte - der Einfachheit halber x und y)
- Spalte C: Software(ebenfalls zwei unterschiedliche Werte - m und n)
- Spalte D: Note
Da jeder Bewerter jeden Anwendungsfall mit jeder Software benotet, habe ich am Ende 24 Noten.
Nun zum eigentlichen Problem:
Auf einem anderen Blatt befinden sich zudem Gewichtungen für die einzelnen Anwendungsfälle. Über das Summenprodukt möchte ich nun die Gesamtnote von einem Bewerter für eine Software berechnen. Also
=Summenprodukt(gewichtung1:gewichtung6);Gesuchte Größen ).
Die gesuchten Größen sind also abhängig von:
- jeder Anwendungsfall darf nur einmal gezählt werden
- Software
- Bewerter
Mit einer Pivot komme ich ja einfach auf die gesuchte Menge, aber mithilfe von Formeln denke ich mir grade einen Knoten...
Danke!

Bild

Betrifft: AW: eine Beispieldatei wäre hilfreich owT
von: ... neopa C
Geschrieben am: 24.11.2015 15:47:08
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: Hilfe bei Ausgabe von Werten zum Weiterrechnen
von: Paul
Geschrieben am: 24.11.2015 16:03:55
Userbild

Bild

Betrifft: bitte Excel, nicht Grafik,
von: Michael
Geschrieben am: 24.11.2015 16:21:27
Paul,
sollen wir das abtippen?
Schöne Grüße,
Michael

Bild

Betrifft: AW: bitte Excel, nicht Grafik,
von: Paul
Geschrieben am: 24.11.2015 16:33:31
Sorry, hier nochmal als Datei:
https://www.herber.de/bbs/user/101774.xlsx

Bild

Betrifft: AW: wie Du geschrieben hast ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 24.11.2015 17:07:23
Hallo Paul,
... meinst Du das so? Formel nach rechts und unten kopieren:

 BCDEFGHIJ
2UCBewerterToolNote   xy
3uc1xm2,44  m2,711893242,59289271
4uc1xn2,00  n2,43754642,6654082
5uc1ym2,30     
6uc1yn3,30     
7uc2xm2,20     
8uc2xn1,90     
9uc2ym2,40     
10uc2yn2,50     
11uc3xm2,44     
12uc3xn2,44     
13uc3ym2,43     
14uc3yn3,30     
15uc4xm1,80     
16uc4xn2,20     
17uc4ym2,00     
18uc4yn3,00     
19uc5xm2,50     
20uc5xn2,33     
21uc5ym2,30     
22uc5yn2,30     
23uc6xm4,00     
24uc6xn3,20     
25uc6ym3,50     
26uc6yn2,00     
27         
28Gewichtungen        
29UC1Uc2Uc3Uc4Uc5Uc6   
300,138196880,145628420,1777031410,134481110,20,246   
31         

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
I3=SUMMENPRODUKT(($C$3:$C$26=I$2)*($D$3:$D$26=$H3)*$E$3:$E$26*($B$3:$B$26=$B$29:$G$29)*$B$30:$G$30)


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: wie Du geschrieben hast ...
von: Paul
Geschrieben am: 27.11.2015 10:54:26
Danke für die vielen Antworten!
unter Verwendung der Hilfstabelle funktioniert es einwandfrei,
aber mit obigem Summenprodukt leider noch nicht. Da wird mir immer die Null als Ergebnis ausgegeben.
Wenn ich die Formelteile einzeln betrachte, funktioniert sie bis zur Bedingung, dass jeder "uc" nur einmal einbezogen werden darf.
Vielleicht kann mir nochmal jemand helfen :)

Bild

Betrifft: AW: wie Du geschrieben hast ...
von: Paul
Geschrieben am: 27.11.2015 11:35:29
Ich korrigiere, einmal die Zellen H2 bis J4 verschoben und Excel spuckt mir (warum auch immer) die richtigen Werte aus...nochmals vielen Dank!

Bild

Betrifft: evtl. so?
von: Michael
Geschrieben am: 24.11.2015 17:22:39
Hallo Paul,
in Deiner Datei waren externe Bezüge, die ich hier als Werte eingefügt habe.
Ich weiß nicht, ob ich die Geschichte richtig verstanden habe, aber schau mal:
https://www.herber.de/bbs/user/101775.xlsx
Schöne Grüße,
Michael

Bild

Betrifft: AW: damit ergeben sich die gleichen Ergebnisse ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 24.11.2015 17:30:00
Hallo Michael,
... wie ich diese nur mit SUMMENPRODUKT() ermitteln habe.
Du hast eben zusätzliche Hilfszellen zur Ermittlung eingesetzt.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: @Werner
von: Michael
Geschrieben am: 24.11.2015 18:08:19
Hallo Werner,
das tu ich immer gern, insbesondere dann, wenn ich nicht weiß, ob der Ansatz in die richtige Richtung geht.
*Eine* Summenformel ist natürlich an Eleganz nicht zu überbieten.
Für's Erste bin ich ja schon zufrieden, daß die Ergebnisse übereinstimmen.
Schöne Grüße,
Michael

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Hilfe bei Ausgabe von Werten zum Weiterrechnen"