Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema ToggleButton
BildScreenshot zu ToggleButton ToggleButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

ToggleButton-Eigenschaft in Formel verwenden


Betrifft: ToggleButton-Eigenschaft in Formel verwenden von: Frank
Geschrieben am: 03.05.2017 07:24:30

Guten Morgen zusammen,

habe folgenden Code für ein ToggleButton,der auch funktioniert:


Option Explicit

Private Sub ToggleButton1_Click()
    
    Dim objCell As Range
    
    If ToggleButton1.Value Then
        ToggleButton1.Caption = "128er Feld"
    Else
        ToggleButton1.Caption = "256er Feld"
    End If
    
    For Each objCell In Range("DP4:DP639")
        
        Select Case objCell.Row Mod 10
            Case 4 To 6, 9: objCell.EntireRow.Hidden = ToggleButton1.Value
        End Select
    Next
End Sub

Nun möchte ich den Zustand des Toogle´s irgendwie in eine Formel einbauen wenn das überhaupt geht.Hab mir das in etwa so vorgestellt:

Wenn ToggleButton gedrückt dann..... oder Wenn auf dem ToggleButton 256er Feld steht dann.....
Mein geniale Excel-Hilfe hab ich diesmal erst gar nicht behelligt,da ihr bedeutend schneller seid ;-)

Lg Frank

  

Betrifft: LinkedCell von: Beverly
Geschrieben am: 03.05.2017 07:42:03

Hi Frank,

der Toggle-Button hat die Eigenschaft "LinkedCell", wo du eine Zelladresse angeben kannst, in die der Zustand des Toggle-Button geschrieben wird - diese Zelle kannst du dann in deiner Formel entsprechend auswerten.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: LinkedCell von: Frank
Geschrieben am: 03.05.2017 08:03:42

Guten Morgen Karin,

ah da hat sich "LinkedCell" versteckt,nur kann ich damit wohl nicht viel anfangen,da ich den Zustand für zig-Zellen benötige.

Habe aber selbst gerade etwas heraus gefunden:

=WENN("Forms.ToggleButton.1" = "256er Feld";100;250)
Nur mal jetzt als Test bzw Beispiel.So kann ich doch die Formeln darauf weiter aufbauen oder irre ich mich?

Lg Frank


  

Betrifft: AW: LinkedCell von: Luschi
Geschrieben am: 03.05.2017 08:23:23

Hallo Frank,

ich hoffe, daß Du schon bemerkt hast, daß diese Formel:
=WENN("Forms.ToggleButton.1" = "256er Feld";100;250)
totaler Unsinn für Deinen Auswertungszweck ist. Hier werden 2 Textwerte miteinander verglichen und
hat mit der Beschriftung des Toggle-Buttons zu tun.
Hier mal der Lösungsansatz von Beverly's praktisch umgesetzt.

https://www.herber.de/bbs/user/113263.xlsm

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: AW: LinkedCell von: Beverly
Geschrieben am: 03.05.2017 08:26:53

Hi Frank,

also bei mir in Excel2016 funtioniert deine Lösung nicht und es würde mich wundern, wenn das in Excel2003 der fall wäre.

Was spielt es für eine Rolle, ob du das für 1 oder viele Zellen benötigst? Du musst dich halt in deiner Formel immer nur auf die verlinkte Zelle beziehen.

https://www.herber.de/bbs/user/113264.xls


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: LinkedCell von: Frank
Geschrieben am: 03.05.2017 09:09:44

Ach ihr zwei seit so süß ;-)

Verzeiht mir,wenn ich am frühen Morgen von Düsseldorf nach Köln über Berlin fahre :-D "Kaffeemangel"

So macht es natürlich viel mehr Sinn und ich kann es so auch direkt in eine Bedingte Formatierung einbauen,wobei meins auch nur ein Lösungsansatz sein sollte.

Lieben Dank euch beiden

Lg Frank


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "ToggleButton-Eigenschaft in Formel verwenden"