Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

application.dialogs(xldialogfilter)


Betrifft: application.dialogs(xldialogfilter) von: Georg
Geschrieben am: 26.11.2017 08:18:24

Ein schönen guten tag auch.
ich verzweifele langsam an dem aufruf des Exceldialogs Filter.
In meinem Maktro läuft es in dem einen Modul wunderbar durch ohne Fehler,
in dem anderen Modul, m.e genauso geschrieben spuckt er dauernd Lufzeitfehler 1004 Show kann nicht ....
Könntet ihr da mal drübergucken und mir helfen, ich verzweifele gerade ein wenig daran, da ich keinen unterschied feststellen kann. Habe beide Varianten schon ausprobiert .dialogs(447) oder .dialogs(xldialogfilter). Ich dreh noch echt durch.
Ich habe mein Makro mal angehangen.

https://www.herber.de/bbs/user/117918.xlsm

  

Betrifft: es gibt ja keine Daten zum Filtern ... von: Matthias L
Geschrieben am: 26.11.2017 08:36:03

Hallo,

es gibt ja keine Daten zum Filtern ...
... zumindest nicht in Deiner hochgeladenen Datei.

Was mich auch etwas wundert, das im VBA-Projektfenster
die Tabelle1 nicht zu sehen ist.

Ansonsten funktionieren beide Dialog-Varianten

Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: es gibt ja keine Daten zum Filtern ... von: Luschi
Geschrieben am: 26.11.2017 09:11:18

Hallo Matthias,

das als 'Tabelle1' benannte Sheet ist ja auch keine Arbeitstabelle (Worksheet), sondern eine der 3 Makrovorlagen.
Die eigentliche Arbeitstabelle wurde gelöscht und die Makrovorlage in 'Tabelle1' umbenannt.
Das funktioniert und habe es gerade ausprobiert. Georg ist eben ein ganz schlauer.
Wenn man mal eine Formel in die Zelle schreibt, wird sie nicht berechnet, sondern bleibt als Text stehen.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: ok , Danke. hab ich übersehen owT von: Matthias L
Geschrieben am: 26.11.2017 09:24:16




  

Betrifft: AW: es gibt ja keine Daten zum Filtern ... von: Georg
Geschrieben am: 26.11.2017 09:22:36

Guten Morgen Matthias,
Dann will ich mal die vergessene, grobe Erklärung des Makros durchführen.
Die Mappe 1 ist bei mir als standard Mappe beim Öffnen von Excel hinterlegt.
Ich habe ein Aufmassblatt in welches ich eine txt datei einspiele und dann Filtere.
Den Filter brauchte ich um um die Tabelle nicht zu groß zu machen. Das Problem tritt nicht auf bei der Auswahl "Kabel verarbeiten" sondern bei "Raumstruktur verarbeiten". ( Modul1 sub Raumstruktur in dem Teil IFNumeric)
Ich habe mal die Dateien "Aufmaß", Kabel.txt und Material.txt angehangen
https://www.herber.de/bbs/user/117919.xlsm
https://www.herber.de/bbs/user/117920.txt
https://www.herber.de/bbs/user/117921.txt
oder liegt das problem 60cm vor dem Bildschirm und ich habe irgendetwas nicht eingeschaltet?


  

Betrifft: ich kann Dir da leider nicht helfen ... von: Matthias L
Geschrieben am: 26.11.2017 10:05:36

Hallo Georg,

danke erstmal für Deine nachgereichte Erklärung.
Ich persönlich werde das nicht testen.

Grund:
Zuviel Programmcode. Ich sehe mir immer erst den Code an bevor ich Dateien teste.
Über die Suche lasse ich mir dann anzeigen ob es Schlüsselwörter wie "save" oder "kill"
usw. gibt.
Finde ich solche Wörter, starte ich die Datei niemals mit aktivierten Makros.
Das nur zur Erklärung warum ich Dir nicht helfen kann. Ich bitte um Verständnis.

Generell bin ich der Meinung, man sollte in einer Beispieldatei immer nur soviel
wie nötig drinlassen (also nur das was mit dem Problem selbst zu tun hast)
und den Rest der mit dem Problem nichts zu tun hat entfernen.

Du solltest deshalb die Frage wieder als "offen" kennzeichnen,
damit es auch unter "Noch Offen" zu finden ist.

Viel Erfolg
Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: application.dialogs(xldialogfilter) von: Georg
Geschrieben am: 26.11.2017 10:28:46


Hallo Matthias,
das kann ich verstehen, trotzdem vielen dank.

Ich hatte schon einmal den verdacht das ich das Range nicht richtig angegeben hatte aber irgendwie läuft das nicht.
dann kam mir die Idee ob das mit den Sub und private sub oder so zu tun hat, aber da habe ich gar keinen Plan von was wofür steht.
Vielleicht kann mir trotzdem noch einer wieterhelfen.


  

Betrifft: AW: application.dialogs(xldialogfilter) von: Georg
Geschrieben am: 28.11.2017 12:04:24

Guten tag zusammen
So nach viel Sucherei und testerei kann ich jetzt erfolg vermbuchen.
Ich habe mein makro einfach komplett neu aufgebaut und dabei am anfang von jedem Modul
Otion Explicit gesetzt und seit dem funktioniert es einwandfrei.
Ich weiss zwar noch nicht genau warum, aber ich gehe davon aus meine variabelen nicht eindeutig erkannt worden sind.
Vielen Dank noch mal für eure Hilfe
LG
Georg