Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Durchschnitt in einem bestimmten Zeitraum


Betrifft: Durchschnitt in einem bestimmten Zeitraum von: Marsi
Geschrieben am: 26.01.2018 08:28:15

Guten morgen zusammen,

ich bin noch nicht so gut, wenn es um Formeln in Excel geht und bei VBA bin ich noch blutiger Anfänger, deshalb benötige ich eure Hilfe.

Ich habe zwei Zeitangaben im Format "dd.mm.yy hh:mm:ss". Von diesen 2 Uhrzeiten habe ich bereits die Differenz und den Durchschnitt ausgerechnet.

Allerdings sollen bei diesen Berechnungen nur ein bestimmter Zeitraum betrachtet werden.
Zum Beispiel von 07:00 bis 17:00. Die Zeit zwischen 17:01 und 6:59 soll nicht mit berechnet werden.

Beispiel:
"Start":20.01.18 09:00
"Ende": 21.01.18 9:00
Aktueller Durchschnitt: 24h
Gewünschter Durchschnitt: 10h

Die Berechnung soll also nicht über die Arbeitszeit hinaus gehen und erst wieder am nächsten Arbeitszeit weiter rechnen.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank
Marsi

  

Betrifft: Klarstellung von: lupo1
Geschrieben am: 26.01.2018 08:36:19

"Start":20.01.18 09:00
"Ende": 21.01.18 9:00
Aktueller Durchschnitt: 24h
Gewünschter Durchschnitt: 10h


wäre bei 7:-17: dann für mich:
Differenz in zulässig überstrichenen Zeiten weiterhin 10 h (nämlich 8+2h)
Durchschnitt (besser: mittlere zulässige Zeit): 20.01.18 14:00

Ist das richtig?


  

Betrifft: AW: Klarstellung von: Marsi
Geschrieben am: 26.01.2018 08:46:19

Hallo lupo1,

ich verstehe deine Frage nicht ganz...

Im Moment zeigt es mir bei meinem Beispiel einen Durchschnitt von 24h an.
Ich möchte aber nur den Zeitraum zwischen 7:00 und 17:00 betrachten. Der Durchschnitt wäre in dem Fall dann also 10h.


  

Betrifft: Du kommst mit Deinen Begriffen nicht klar von: lupo1
Geschrieben am: 26.01.2018 08:53:21

Was bitte ist Durchschnitt?

Es muss für mich richtig die "Mitte des Zeitraums" heißen: 20.01.18 21:00

Und nun beschränken wir das noch auf die "Mitte der zulässigen Teilzeiten dieses Zeitraums": 20.01.18 14:00

... denn nur mit dieser Zeit liegen vor und nachher jeweils 5h der insgesamt 10h zulässigen Zeitbereiche.


  

Betrifft: AW: Du kommst mit Deinen Begriffen nicht klar von: Marsi
Geschrieben am: 26.01.2018 09:12:12

Ich glaube wir reden aneinander vorbei.

Ich habe eine Tabelle mit mehreren Startterminen und mehreren Endterminen.
Von dieses Zeiten habe ich den "Durchschnitt" ausgerechnet.

Also:
Start Ende
20.01.18 09:00:00 21.01.18 09:00:00
22.01.18 07:03:34 22.01.18 08:03:00
25.01.18 09:03:40 25.01.18 13:03:00

Zuerst die Differenz zwischen Start und Ende. Anschließend die Summe aller Differenzen und dann die Summe/Anzahl der Differenzen.
Was in diesem Beispiel einen "Durchschnitt" von ca. 9h und 40 min ergibt.


  

Betrifft: Wir reden noch länger aneinander vorbei, von: lupo1
Geschrieben am: 26.01.2018 11:05:09

da Du hinsichtlich von A-Z erklärter Beispiele schreibfaul bist.


  

Betrifft: AW: Durchschnitt in einem bestimmten Zeitraum von: Sulprobil
Geschrieben am: 26.01.2018 17:58:31

Da musst Du erst die Stunden richtig ermitteln. Google mal nach Sulprobil und sbCountHours.
Viele Grüße,
Bernd P


  

Betrifft: AW: Durchschnitt in einem bestimmten Zeitraum von: Marsi
Geschrieben am: 31.01.2018 07:43:28

Danke Bernd für den Tipp. Ich wird mich mal schlau machen

Viele Grüße
Marsi


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Durchschnitt in einem bestimmten Zeitraum"