Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

bedingte Formatierung


Betrifft: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 23.09.2019 21:04:22

Hallo ihres lieben Profis,

ich habe leider noch keine Lösung gefunden. Vielleicht habe ich hier auch nur einen falschen Suchbegriff eingegeben. Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Den Rest konnte ich hier schon finden. Es ist sehr gut beschrieben von euch, wie ein Kalender erstellt wird.

Ich möchte via bedingte Formatierung mir die Feiertage und Ferien (Ferien in KW-Spalte anzeigen) für das ausgewählte Bundesland (Kalender F8) anzeigen lassen. Dabei sollen die bundeseinheitlichen Feiertage, grau ausgefüllt mit roter Schrift sein. Die „Festlichkeiten“ sollen schwarz geschrieben werden. Und die Feiertage der Bundesländer sollen in blau geschrieben sein. Ich weiß das ich die Farbe selber bei der bedingten Formatierung auswählen kann. Aber die Formel bekomme ich einfach nicht hin.

Wie ihr seht ist meine Formel auch für die KW Anzeige ab dem Monat August auch nicht korrekt. Was habe ich dort falsch gemacht?

Danke euch.
ARi

  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: SF
Geschrieben am: 23.09.2019 21:11:42

Hola,

leider sehen wir nichts.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 23.09.2019 21:21:16

https://www.herber.de/bbs/user/132155.xlsx

Sorry. Ich hatte Probleme mit dem Hochladen.


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: Hardy R
Geschrieben am: 24.09.2019 09:50:08

Hallo und guten Tag

Du solltest auch die Kalenderwoche auf =Kalenderwoche(ZelleXY;21) einstellen.
schau Dir mal in deiner Datei das Jahr 2021 im Januar an.

https://www.schulferien.org/kalender/2021/kalender_2021.html


Gruß Hardy R


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: onur
Geschrieben am: 23.09.2019 23:12:59

"Aber die Formel bekomme ich einfach nicht hin." - wundert mich nicht, denn so wie du die Datei aufgebaut hast, ist es verdammt umständlich.


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: SF
Geschrieben am: 24.09.2019 07:16:16

Hola,

für die bundeseinheitlichen Feiertage ginge das so:
=INDEX(Feiertage!$B$3:$AA$34;VERGLEICH(B4;Feiertage!$B$3:$B$34;0);VERGLEICH(F1;Feiertage!$B$2:$Z$2;0) )="ja"
Dabei muss allerdings in F1 das Bundesland ausgeschrieben sein so wie es in Feiertage B2:Z2 steht, oder die Abkürzung muss in Feiertage B2:Z2.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 24.09.2019 11:24:47

Hallo Steve und Hardy,

https://www.herber.de/bbs/user/132162.xlsx

Steve ich habe den Reiter Feiertage estwas geändert. Dennoch will die Formel, obwohl ich diese angepasst habe nicht so recht. Kannst du dir das bitte noch einmal ansehen?

Hardy was meinst du mit der KW? Ich sehe keinen Unterschied. Ab August funktioniert meine Formel sowie so nicht mehr. Meinstu du das? Was bei meiner Formel falsch sein soll weiß ich nicht.


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: SF
Geschrieben am: 24.09.2019 11:29:47

Hola,

die Formel tut was sie soll. Definiert hast du, dass in C4:C43 die Schrift rot wird, wenn die Bedingung erfüllt ist. Da in C4:C34 nichts drin steht, kann auch nichts rot werden. Wenn du die Zellen grau ausfüllen lässt, siehst du auch was - oder wenn du halt was in die Zellen schreibst.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 24.09.2019 11:54:29

In C4 müsste eigentlich Neujahr stehen. Das ist in allen Bundesländern ein Feiertag. Aber es wird mir nicht angezeigt.


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: SF
Geschrieben am: 24.09.2019 11:58:05

Hola,

wie soll denn ohne eine Formel in C4 Neujahr stehen?

=WENNFEHLER(INDEX(Feiertage!$C$3:$C$34;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Feiertage!$C$3:$C$34) -2/((Feiertage!$B$3:$B$34=B4)*(Feiertage!$E$2:$T$2=$F$1)*(Feiertage!$E$3:$T$34="ja"));1));"")

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 24.09.2019 15:45:33

Oh man. Ich stehe auf dem Schlauch. Das klappt einfach nicht bei mir. Was mache ich da nur falsch?


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: SF
Geschrieben am: 24.09.2019 17:13:19

Hola,

„klappt einfach nicht“ ist nicht hilfreich, meine letze Formel muss in die Zelle C4.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 25.09.2019 21:31:15

Hey Steve,

ich habe dich nicht vregessen, aber die Arbeit ruft zwischen durch.
Also meine Problem: es färbt sich nur der 1.1. farblich ein. Ich habe mehrere Varianten (Formatierungen) ausprobiert. Was mache ich falsch? Die Formel der Feiertage funktioniert hervorragend.




Ich hatte bevor ich mich hierher gewandt habe, die Ferien nach folgender Formel eintragen lassen

=SUMMENPRODUKT((B4>=Ferien_Zeitraum!$B$18:$B$10042)*(B4<=Ferien_Zeitraum!$C$18:$C$10042) *((Ferien_Zeitraum!$D$18:$D$10042)="Bayern"))

Leider kann ich diese nicht mit allen Bundesländern in Verbindung bringen bzw. ändern.


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 25.09.2019 21:39:27

Hey Steve,

ich habe dich nicht vregessen, aber die Arbeit ruft zwischen durch.
Also meine Problem: es färbt sich nur der 1.1. farblich ein. Ich habe mehrere Varianten (Formatierungen) ausprobiert. Was mache ich falsch? Die Formel der Feiertage funktioniert hervorragend.




Ich hatte bevor ich mich hierher gewandt habe, die Ferien nach folgender Formel eintragen lassen

=SUMMENPRODUKT((B4>=Ferien_Zeitraum!$B$18:$B$10042)*(B4<=Ferien_Zeitraum!$C$18:$C$10042) *((Ferien_Zeitraum!$D$18:$D$10042)="Bayern"))

Leider kann ich diese nicht mit allen Bundesländern in Verbindung bringen bzw. ändern.


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: Hardy R
Geschrieben am: 26.09.2019 07:15:29

Hallo ARi,

schau mal hier

https://www.office-kompetenz.de/excel_2010_mit_der_zahl_21_kalenderwoche_exakt_ermitteln/


da wird es erklärt, warum man die 21 nehmen sollte. Dabei handelt es sich um die Europäische Norm zur Ermittlung der 1. Kalenderwoche. Entscheidend dafür ist der erste Donnerstag im Jahr.

Gruß
Hardy R


  

Betrifft: Link von: ARi
Geschrieben am: 26.09.2019 11:53:51

Hey Hardy,

der Link funtioniert nicht. Error 404 zeigt der mir an.
Das mit der 21 habe ich schon einmal gelesen. An welcher Stelle der Formel meinst du wäre der "Fehler"?

Übrigens danke für den anderen Link. Ich da gab es in Thüringen noch einen neuen Feiertag ab dieses Jahr. Das wusste ich noch nicht.


  

Betrifft: AW: Link von: Hardy R
Geschrieben am: 26.09.2019 13:45:19

Hallo Ari,

z.B. in D10 =WENNFEHLER(WENN(WOCHENTAG(A10;2)=1;KALENDERWOCHE(A10;1);"");"")
soll werden =WENNFEHLER(WENN(WOCHENTAG(A10;2)=1;KALENDERWOCHE(A10;21);"");"")


Gruß Hardy


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: ARi
Geschrieben am: 30.09.2019 12:01:05

Danke Hardy. Ich habe meine Formel angepasst.


  

Betrifft: AW: bedingte Formatierung von: SF
Geschrieben am: 26.09.2019 11:59:30

Hola,

Leider kann ich diese nicht mit allen Bundesländern in Verbindung bringen bzw. ändern. 
du musst doch nur "Bayern" durch $F$1 ersetzen.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: Ferien von: ARi
Geschrieben am: 26.09.2019 13:19:27

Wie blöd, da hätte ich auch selber drauf kommen können. Meine Ursprungsdatei war urspprünglich nicht für alle Bundesländer ausgelegt. Nun habe ich diese erweitert und die Ferien ebenso. (In der hochgeledenen Datei ist die Änderung schon drin).

Meine Formel hatte ich via bed. Formatierung angelegt und es hatte auch funktioniert. Jetzt aber nicht. Die Feiertage ändern sich, wenn ich das BL ändere aber mehr auch nicht.



Noch mal zur Formatierung. Der 01.01. und der 01.05. färben sich rot ein. Alle anderen F.tage nicht.


  

Betrifft: AW: Ferien von: SF
Geschrieben am: 26.09.2019 13:42:53

Hola,

in der letzten Datei kann sich der 1.5. nicht färben weil hier keine bed. Formatierung hinterlegt ist.
In der Formel für die Feiertage musst du ebenfalls F1 absolut fixieren.

Gruß,
steve1da


  

Betrifft: AW: Ferien von: ARi
Geschrieben am: 30.09.2019 12:00:05

Hey, sorry das ich mich jetzt erst melde. 12 Stundendienste schlauchen.

Steve wie kann ich die Formel verwenden, wenn mir die "nicht" Feiertage zusätzlich angezeigt werden? Mit und/oder bekomme ich das nicht hin. Ich möchte die bedingte Formatierung in diesem Fall unterschiedlich haben.

Geht das überhaupt?

lg.ARi


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "bedingte Formatierung"