Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Minutenmittelwert aus Sekundenwerten

Betrifft: Minutenmittelwert aus Sekundenwerten von: Monika Alber
Geschrieben am: 14.10.2020 08:17:44

Hallo,


ich bin auf der Suche nach einer Formel, mit der ich Sekundenwerte in Minutenmittelwerte umrechnen kann. Ansonsten ist die Datenmenge leider viel zu hoch.


Vielen Dank und Gruß

Moni

Betrifft: AW: Minutenmittelwert aus Sekundenwerten
von: Monika Alber
Geschrieben am: 14.10.2020 08:28:59



Betrifft: AW: Minutenmittelwert aus Sekundenwerten
von: Monika Alber
Geschrieben am: 14.10.2020 08:31:28



Betrifft: AW: Minutenmittelwert aus Sekundenwerten
von: Daniel
Geschrieben am: 14.10.2020 08:46:22

Hi
Wie groß ist denn die Datenmenge?
Wie oft bekommst du neue Daten, mit denen die Aufgabe durchgeführt werden muss?
Welcher Wert soll bei der Minute stehen: Mittelwert, Max-Wert, wert bei einer bestimmten Sekunde?

Gruß Daniel

Betrifft: AW: Minutenmittelwert aus Sekundenwerten
von: Monika Alber
Geschrieben am: 14.10.2020 08:51:38

Ich habe eine Datei, die ich umrechnen möchte. Diese geht über 3,5 Tage in Sekundenwerten. Ich brauche den Mittelwert einer Minute (also 60 Sekunden gemittelt).

Betrifft: AW: Minutenmittelwert aus Sekundenwerten
von: Daniel
Geschrieben am: 14.10.2020 11:51:01

Hi

Bspweise mit einer Formelwerk nach diesem Schema
Da du keine Zeilen und Spalten angegeben hast, gehe ich von Spalte A für die Zeit und B für die Werte aus, daten Beginn ist Zeile 3
Die Liste muss nach Datum/Uhrzeit aufsteigend sortiert sein.

Die neue Tabelle dann in Spalte D und E, Datenbeginn in Zeile 3

D3: =A3
D4 bis soweit wie benötigt: =D3+Zeit(0;1;0)
E3 bis soweit wie benötigt:
=Mittelwert(index(B$3:B$99999;Vergleich(D3;A$3:A$9999;1)):index(B$3:B$99999;Vergleich(D3+Zeit(0;1;0);A$3:A$9999;1)-1))

Bitte die 99999 durch die Zeilennummer der letzten Datenzee ersetzen.

Oder etwas einfacher, allerdings sollte dann wirklich jede Sekunde gelistet sein und keine Lücken vorkommen:
D3 soweit wie benötigt: =index(A:A;(Zeile(A1)-1)*60+3)
E3 soweit wie benötigt: =Mittelwert(Bereich.Verschieben(B$3;(Zeile(A1)-1)*60;0;60;1))

Gruß Daniel

Betrifft: AW: Minutenmittelwert aus Sekundenwerten
von: Monika Alber
Geschrieben am: 14.10.2020 12:57:55

Vielen Dank. Werde es mal ausprobieren.

Betrifft: AW: mit Pivotauswertung könnte es gehen ...
von: neopa C
Geschrieben am: 14.10.2020 10:27:11

Hallo Moni,

... allerdings hab ich keine Erfahrung damit, ob die Pivotauswertung Deine über 30oT-Datensätze in dann immer noch über 5T-Pivot-Datensätze ausgeben kann. Aber möglich erscheint es.

Du hast Deine XL-Version nicht angegeben. In neuen Versionen sollte es alternativ mit Daten abrufen und transformieren aber auf jeden Fall funktionieren

Gruß Werner
.. , - ...