Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Vorteil von Tabellen

Betrifft: Vorteil von Tabellen von: Martin Hohenadler
Geschrieben am: 30.10.2020 07:29:15

Guten Morgen,


ich habe ein Formular inklusive "Datenbank" in Form eines Blatts und Zugriff per benannter Spalte und Zeilenindex erstellt. Das funktioniert soweit gut. Jetzt ist mir zum ersten Mal die Verwendung von Tabellen (ListObjects) untergekommen. Ist es möglich, eine Aussage zu treffen, ob sich durch Tabellen relevante Geschwindigkeitsvorteile beim Schreiben/Lesen ergeben wũrden? In meinem Fall geht es um max. 100 Spalten pro Datenpunkt. Lesen/Schreiben habe ich bereits mit Arrays optimiert.


Viele Grüße

Martin

Betrifft: AW: Vorteil von Tabellen
von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 30.10.2020 08:45:20

Hi Martin,

warum probierst du es nicht aus?
Bei VBA = gut denke ich, dass du das hinbekommst.

Und so pauschal lässt sich das auch nicht beantworten.
Denn außer, dass du verrätst, dass die Tabelle 100 Spalten breit ist...
...wissen wir nicht die Anzahl benutzer Zeilen
...wissen wir nicht, welche Berechnungen durch Formeln und/oder VBA durchgeführt werden.

...und dass sind jetzt nur 2 Bedingungen, die mir spontan einfallen.

...ach ja, wir wissen auch nicht, ob/welche/wieviele bedingte Formatierungen verwendet werden, die - bei jeder der betroffenen Zellen - immer wieder neu berechnet werden.

Ich glaube, wir können deine Frage auch bei Beantwortung meiner Gegenfragen nicht zuverlässig beantworten, da es vielleicht weitere Bedingungen gibt, die mir gerade nicht einfallen.

Viel Erfolg beim Ausprobieren mit "intelligenten Tabellen".
Oder vielleicht kann ja jemand anderes deine Frage doch beantworten.

Ciao
Thorsten

Betrifft: AW: Vorteil von Tabellen
von: Martin Hohenadler
Geschrieben am: 30.10.2020 08:56:46

Hallo Thorsten,

vielen Dank fuer die hilfreichen Kommentare. Meine Frage war ja genau deshalb auch mit "kann man eine Aussage treffen" vorsichtig formuliert. Der Aufwand, es auszuprobieren (die Zeit kann ich nicht verrechnen) und das Motto "never change a running system" hatten mich bisher abgehalten. Wenn es hier geheißen hätte: "Tabellen sind einfacher, aber langsamer", würde ich die Finger davon lassen. So werde ich versuchen, einen einfachen Testfall zu definieren.

Hier weitere Angaben:

* Anzahl der Zeilen 50-1000
* Keine Berechnungen, es werden nur Werte aus dem Formular geladen bzw. gespeichert (Strings, Zahlen).
* Die Tabelle wäre verborgen, die Benutzer sehen nur das Formular. Es gibt also keinerlei Formatierung.


Viele Grüße

Martin

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Vorteil von Tabellen "