Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Label
BildScreenshot zu Label Label-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Daten Transponieren

Betrifft: Daten Transponieren von: Antonio
Geschrieben am: 03.11.2020 19:06:59

Hallo Gemeinde
es ist schon lang her aber Corona ist überall.
Ich habe eine Frage:
Mappe ist im Anhang.
Ich habe Akkorden, in der Mappe getrennt, Bsp.: Spalte A - C Spalte B -7, Ich kann im Moment die Akkorden transponieren,Bitte ausprobieren.

Aber was ist wenn ich den Akkord C-7 in einer Zelle habe und will trotzden das C in D transponieren das dann C-7 D-7 wird? Ohne die Akkorden in zwei Spalten zu teilen
Und wie kann ich es machen wenn zwei Akkorden in einer reihe sind.
Bitte um Hilfe
Danke im Voraus
Antonio

https://www.herber.de/bbs/user/141288.xls

Betrifft: AW: hierzu ...
von: neopa C
Geschrieben am: 03.11.2020 19:37:07

Hallo Antonio,

... vorbemerkt: Ich hab keinerlei Kenntnis der hier notwendigen korrekten Schreibweise Deiner "Akkord". Deshalb nachgefragt können diese in einer Zelle anstelle z.B.: "C-7" auch "C -7" also dann stets mit einem Leerzeichen getrennt geschrieben werden? Und können zwei Akkorde in einer Zelle durch ein Komma oder Semikolon getrennt werden, also z.B so: "C -9,G 7+"?

Anderenfalls erkenne ich momentan keinen richtigen Lösungsansatz. Mit welcher Excelversion arbeitst Du genau? Antworten kann ich Dir dann aber wahrscheinlich erst morgen.

Zu Deiner bisherigen Formel in Spalte F noch angemerkt. Diese könnte wie folgt verkürzt werden:
=INDEX(R:R;VERGLEICH(A1;R:R;0)+Q$12)

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: hierzu ...
von: Antonio
Geschrieben am: 03.11.2020 19:47:08

Hallo Werner,
zur erste Frage, nein ein Akkord hat keine leerzeichen dazwischen.
zur zweite Frage(das was mir am Herz liegt) es können in einer Zelle 2 Akkorden stehen mit leerzeichen getrennt zum Bsp.: C-9 G7+

Excel 2010
dann bis morgen .....und Danke für die Formel

LG
Antonio

Betrifft: AW: hierzu ...
von: Antonio
Geschrieben am: 03.11.2020 21:21:03

hab vergessen
diese Akkorden werden dann in Labels übertragen aber das ist irrelevant für dich.
ich sende dir ein Titel wie in wirklichkeit aussieht

https://www.herber.de/bbs/user/141292.xlsx

Betrifft: AW: hierzu ...
von: Antonio
Geschrieben am: 03.11.2020 21:31:20

und hier ein Bild wie später ausschaut
ist zwar ein andere Titel aber so sind sie alle



lg
Antonio

Betrifft: AW: hallo
von: Antonio
Geschrieben am: 04.11.2020 11:04:05

hi Werner bist wieder da?

Antonio

Betrifft: AW: ja, aber ...
von: neopa C
Geschrieben am: 04.11.2020 11:20:52

Hallo Antonio

... ich habe momentan noch keine Lösung zumal mich Deine Zusatzinformationen mehrt verwirrt haben, als dass sie zu Klärung beigetragen hätten. Z.B. was ist mit nur "%" in A3 und A5 Deiner vorletzten Datei und was "CMaj7" in Deinem Bild.

Stell doch noch mal eine Datei analog Deiner ersten (eben nur ohne Spaltentrennung) und zeige für ein paar relevante Akkorde auf, welches Ergebnis Du bei einen Versatz von z.B. 3 und bei 5 anstrebst.
Dann schau ich noch einmal.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: ja, aber ...
von: Antonio
Geschrieben am: 04.11.2020 12:04:31

Das % ist ein wiederholungszeichen, sind weg.
CMaj7 ist ein Akkord C - Grundton Maj7 die extension die immer gleich bleiben.

https://www.herber.de/bbs/user/141305.xlsx

Und du siehst nur der Grundton wird Tranponiert

LG

Antonio

Betrifft: AW: ja, aber ...
von: Antonio
Geschrieben am: 04.11.2020 12:05:00

(

Betrifft: AW: da ist nur ein Teil beinhaltet ...
von: neopa C
Geschrieben am: 04.11.2020 14:59:38

Hallo Antonio,

... die Vergleichsdaten (standen glaube ich in Spalte R) sind noch die gleichen und diese bleiben auch immer so? Wie ist das Ergebnis für Doppel-Akkord in A17?

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: da ist nur ein Teil beinhaltet ...
von: Antonio
Geschrieben am: 04.11.2020 15:11:03

Die Daten habe ich eingefügt ohne Formel, da ich denke das du deine eigene einbaust
Hier die Mappe

https://www.herber.de/bbs/user/141311.xlsx

Antonio

Betrifft: AW: da ist nur ein Teil beinhaltet ...
von: Antonio
Geschrieben am: 04.11.2020 15:12:02

:-)

Betrifft: AW: nicht nachvollziehbar ist jetzt ...
von: neopa C
Geschrieben am: 04.11.2020 15:48:25

Hallo Antonio,

... wie Du für den Akkord in A10 auf die in C10 und F10 kommst?
Und unklar ist mir, welche Akkorde in C11;F13 ermittelt werden sollen. Fehlen da welche in Spalte R?

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: nicht nachvollziehbar ist jetzt ...
von: Antonio
Geschrieben am: 04.11.2020 16:59:57

Hi werner das ist mein problem bei solche akkorden.
Ich habe einfach gezählt vom Eb : E - F - F# für die dritte Stufe und E - F - F# - G - G# für die fünfte Stufe
Und Ich weiß nicht ob die Liste in R vollständig ist

Antonio

Betrifft: AW: hmm ...
von: neopa C
Geschrieben am: 04.11.2020 20:11:58

Hallo Antonio,

... wenn Du es nicht wissen tust, wer dann?

Ich hab jetzt mal in Deiner gestrigen Datei nachgeschaut. Da standen in der Spalte R auch "Eb", "Ab" und "Db". Sind denn die Daten im Vergleichsbereich immer anders?

Aber ich könnte auch für die Daten in Spalte R der letzte Datei etwas formelmäßig zusammenbasteln. Das wird dann aber als Zellformel sehr lang und dadurch unübersichtlich. Ich würde deshalb auch mit benannten Formeln arbeiten. Wäre das ok?

Denn sieh Dir z.B. mal nur die aktuelle Zellformel zur Ermittlung des "BasisAkkord" (hab es jetzt einfach mal so benannt.

Teste mal ob das so zutreffend wäre. Wenn dem so ist, könnte ich diese dann noch mit dem "Rest" formelmäßig ergänzen. Morgen dann allerdings erst.

In I2:

=INDEX(R:R;WENNFEHLER(VERGLEICH(LINKS(A2;AGGREGAT(15;6;SPALTE(A1:I1)/((TEIL(A2;SPALTE(A1:I1);1)="-")+ISTZAHL(-TEIL(A2;SPALTE(A1:I1);1)));1)-1);R:R;0);VERGLEICH(LINKS(A2;1);R:R;0))+Q$7)

und nach unten kopieren.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: neue Mappe
von: Antonio
Geschrieben am: 05.11.2020 11:03:46

Hallo Werner
ich habe mir dir Arbeit gemacht und eine Matrix vorbereitet mit alle den Tonarten.
Wir brauchen nicht mehr Schrittweise mit dem Up-Down Button zu arbeiten.
Wir können direkt die Transponierung umsetzen nach Druck der Button unter der jeweilige Spalte.

Erklärung:
In B1 ist die aktuelle Tonart (im Beispielblatt "Cm" oder "c")

Jetzt wollen wir in "Am" oder "a" Transponieren.
Button mit "a" drucken
Spalte S hat die Daten die wir benütigen.
In C2 soll die Formel für das Transponieren, nach unten gezogen, fertig
In C1 soll die aktuelle Tonart Stehen, spricht Button Beschriftung String
Nächste Button, Spalte C leeren dann von Vorne.

Das ist die Idee und ich glaube das mit der Matrix und Button leichter geht :-)

Die Transponierung soll immer in C2 stattfinden.
Hier glaube ich kommt VBA im Spiel um Die Buttons mit Code zu futtern.
Später wird die Spalte C zu weiter verarbeitung verwendet.

Wenn möglich nur den erste Buchstabe ändern der Rest bleibt, evtll. mit "Trimm"?
Ich hoffe du verstehst was ich vorhabe wenn Fragen bitte melde dich:

https://www.herber.de/bbs/user/141330.xlsx

Antonio

PS.: Ich hoffe damit dir es leichter gamacht zu haben.
Ich sehe noch ein Problem das mit den zwei Akkorden in einer Zelle, aber vielleicht hast du ein Plan.

Betrifft: AW: nicht wirklich leichter gemacht ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.11.2020 11:48:46

Hallo Antonio,

... denn ich beschäftige mich nicht mit VBA und wie ich bereits schrieb, hab ich auch so gut wie keine Ahnung von Tonarten, was aber mE nur Deinen Erklärungsaufwand mir gegenüber etwas erhöht.

Nun hast Du aber noch dazu die ursprüngliche Aufgabenstellung abgeändert, ohne das für mich daraus ersichtlich ist, wie das dafür Ergebnis für welche Aktivität aussehen soll. Wenn Du das mitteilst, könnte ich sicherlich Dir auch eine rein formelbasierende Lösung aufzeigen.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: Sorry ...
von: Antonio
Geschrieben am: 05.11.2020 12:00:20

Hallo Werner.
Sorry aber ich habe noch keine klare Ideen. Nur problematik.
Ich weiß was ich machen möchte nur der Weg ist mir noch nicht klar,

Daher werde ich FÜR MICH erst ein Plan ausarbeiten ( weil ohen, merke ich, gibt nur Salat meinerseits)

Ich Danke dir sehr für die Zeit die du investiert hast und ein Lob für deine Hartnäckigkeit nicht los zu lassen.
Wenn soweit ist melde ich mich wieder

Vielen Dank

Antonio

Betrifft: AW: dazu nun ...
von: neopa C
Geschrieben am: 05.11.2020 12:30:57

Hallo Antonio,

... sollte der thread in der Zwischenzeit nicht mehr aktiv sein (spätestens 7 Tage nach dessen Eröffnung), dann eröffne einen neuen neuen, schreibe in dessen Betreff z.B. "@ neopa, Fortsetzungstrhread ... und im Text gib den Link https://www.herber.de/forum/archiv/1788to1792/t1790958.htm auf diesen thread hier an.

Vor dem 10.11. kannst Du natürlich hier wieder schreiben. Wichtig wäre nur, dass Du für ein paar markanten Beispiele, die von Dir dafür angestrebte Ergebniswerte angibst, damit ich Kontrollwerte habe.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: dazu nun ...
von: Antonio
Geschrieben am: 05.11.2020 15:01:00

OK!
Danke