FileSearch-Problem unter XP

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
InputBox MsgBox
Bild

Betrifft: FileSearch-Problem unter XP
von: Marco E.
Geschrieben am: 24.09.2003 09:26:18

Hallo liebe Foren-Nutzer,

bekannter Weise funktioniert FileSearch nicht unter XP.

Ich habe folgende Beiträge zu diesem Problem gefunden:

1. https://www.herber.de/forum/archiv/96to100/t98467.htm
2. https://www.herber.de/forum/archiv/232to236/t233495.htm

Jetzt meine Frage: mit welcher Alternative kann ich den vollständigen Pfad und Dateinamen (z.B. C:\temp\test.xls) sowie alle Unterverzeichnisse des Startverzeichnisses mit auslesen?

Unter EXCEL 97 hatte ich die Aufgabe mit FileSearch gelöst.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Danke und Viele Grüße

Marco E.

Bild


Betrifft: AW: FileSearch-Problem unter XP
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 24.09.2003 09:34:06

Hallo Marco

das ist mir aber neu das es nich Funktionieren soll. Folgenden Makro läuft bei mir Fehlerfrei.

Option Explicit


Sub List_Files_in_all_folder2()
'   jedes Unterverzeichnis in eine Spalte ergänzt
'   Original für einschl unterordner von Ramses Rainer
    Dim Dateiform As String
    Dim Verzeichnis As String
    Dim J As Integer
    Dim K As Long
    Dim Bereich As Range
    Dim Dateiname As String
    J = 1: K = 2
    Dim I As Long, TotFiles As Long
    Dim gefFile As String, dname As String
    Dim Suchpfad As String, suchbegriff As String
    Dim OldStatus As Variant
    Dim L As Integer
    Suchpfad = InputBox("Geben Sie den Ordner an, der durchsucht werden soll.", "Pfad definieren", Application.DefaultFilePath)
    If Suchpfad = "" Then Exit Sub
    Dateiform = InputBox("Geben Sie den Dateityp an der gesucht werden soll", "Dateierweiterung", "*.*")
    If Dateiform = "" Then Exit Sub
    Application.ScreenUpdating = True
    OldStatus = Application.StatusBar
    With Application.FileSearch
        .LookIn = Suchpfad
        ' auch in Unterorndner Suchen
        .SearchSubFolders = True
        .Filename = Dateiform
        If .Execute() > 0 Then
            TotFiles = .FoundFiles.Count
            Application.StatusBar = "Total " & TotFiles & " gefunden"
            For I = 1 To .FoundFiles.Count
'   ergänzt  für Unterverzeichnis
'   festellen aller Unterverzeichnisse und in Zeile 1 schreiben
'   feststellen des Verzeichnisses
                For L = Len(.FoundFiles(I)) To 1 Step -1
                    If Mid(.FoundFiles(I), L, 1) = "\" Then Exit For
                Next L
                Set Bereich = ActiveSheet.Range("A1:IV256").Find(Mid(.FoundFiles(I), 1, L), lookat:=xlWhole)
                If Bereich Is Nothing Then
                    Cells(1, J) = Mid(.FoundFiles(I), 1, L)
                    J = J + 1
                    If J > 256 Then MsgBox "Es sind mehr als 256 Unterverzeichnisse": GoTo Ende
                End If
            Next I
'   Dateienfeststellen
            For I = 1 To Cells(1, Columns.Count).End(xlToLeft).Column
                Dateiname = Dir(Cells(1, I) & Dateiform)
                Do While Dateiname <> ""
                    Cells(Cells(Rows.Count, I).End(xlUp).Row + 1, I).Value = Dateiname
                    K = K + 1
                    Dateiname = Dir
                Loop
            Next I
' ******
        End If
    End With
Ende:
    Application.StatusBar = OldStatus
    Application.ScreenUpdating = True
End Sub




Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

Zurzeit gibt es wieder Probleme mit der E-Mail Benachrichtigung.

Ich bekomme Mails zu Beiträgen an denen ich nicht beteiligt bin und zusätzlich noch Mails zu meinen eigenen Beiträgen.
Das Problem mit den eigenen Benachrichtigung kann gelöst werden durch Lösche und Neuanmelden. Dieses möchte ich aber nicht jeden Tag machen.
Um dieses Problem erstmal zu beseitigen habe ich die automatische Mailbenachrichtigung abgeschaltet.
Aus diesem Grunde ist es dem Zufall überlassen ob auf Rückfragen Antworten von mir kommen.


http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW: FileSearch-Problem unter XP
von: Marco E.
Geschrieben am: 24.09.2003 10:29:07

Hallo Hajo,

ich erhalte bei o.g. Makro (was ich bisher auch unter Excel 97 erfolgreich einsetzte) immer den Laufzeitfehler 1004, "Die Methode FileSearch für das Objekt Application ist fehlgeschlagen".

Hast Du eine Idee???

Grüße

Marco


Bild


Betrifft: AW: FileSearch-Problem unter XP
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 24.09.2003 10:32:16

Hallo Marco

bei meinen Makro auch. Hier mal welche Verweise ich in VBA gesetzt habe

http://home.media-n.de/ziplies/verweise.gif




Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW: FileSearch-Problem unter XP
von: Marco E.
Geschrieben am: 24.09.2003 10:39:13

Hallo Hajo,

habe genau die gleichen Verweise wie Du. :-(

Grüße

Marco


Bild


Betrifft: AW: FileSearch-Problem unter XP, noch offen
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 24.09.2003 10:53:05

Hallo Marco

da habe ich dann auch keinen Ansatz mehr. Bei mir läuft das Makro Fehlerfrei und bei Rainer der ees erstellt hat auch und der hat auch XP




Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/



Bild


Betrifft: AW: FileSearch-Problem unter XP, noch offen
von: Marco E.
Geschrieben am: 24.09.2003 11:09:44

Hallo Hajo,

kein Problem, ich danke Dir trotzdem.

Schon seltsam mit Microsoft. Aber ich bin wohl nicht der einzige mit dem Problem. Naja ich muss dann halt eine der beiden Alternativen einsetzen.

Grüße

Marco


Bild


Betrifft: Danke für Rückmeldung oT
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 24.09.2003 11:15:29




 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " DDE zwischen zwei Excel-Datein"