bestimmten Range Zeitabhängig auslesen

Bild

Betrifft: bestimmten Range Zeitabhängig auslesen
von: Joachim Volker
Geschrieben am: 08.10.2003 14:12:15

Hallo Leute

Ich hätte wieder mal eine Frage,Bitte

Wie schaffe ich es, damit beim öffnen einer Arbeitsmappe
mit zwei Tabellen "Tabelle1" und "Tabelle2"

Abhängig vom Systemdaum eine bestimmte Zeile in Tabelle1 angezeigt wird.

Beispiel:
In Tabelle2 befinden sich in Range("A2:E15")bestimmte Zeitwerte.

Sollte das Tagesdatum (Systemdatum) in einem Bereich aus z.B

A13:B13 fallen, sollte die ganze Zeile in diesem Fall Zeile 13

Range("A12:E12") in Tabelle1 Range("B2:F2") angezeigt werden.

Danke für die Mühe


Joachim Volker

https://www.herber.de/bbs/user/1329.xls

Bild


Betrifft: AW: bestimmten Range Zeitabhängig auslesen
von: ChrisL
Geschrieben am: 08.10.2003 17:25:53

Hi Joachim

Siehe Anhang...
https://www.herber.de/bbs/user/1340.xls

Option Explicit


Sub Abgleich()
Dim WS1 As Worksheet, WS2 As Worksheet
Dim iZeile As Long
Set WS1 = Worksheets("Tabelle1")
Set WS2 = Worksheets("Tabelle2")
WS2.Range("B2:F2").ClearContents
For iZeile = 2 To WS2.Range("A65536").End(xlUp).Row
    If WS2.Cells(iZeile, 1) <= Date And WS2.Cells(iZeile, 2) >= Date Then
        WS1.Range("B2:F2") = WS2.Range("A" & iZeile & ":E" & iZeile).Value
        Exit For
    End If
Next iZeile
End Sub



Gruss
Chris


Bild


Betrifft: AW: Spitze
von: Joachim Volker
Geschrieben am: 08.10.2003 18:46:07

Hallo Chris

SUPER !!!! FUNKTIONIERT WIE ES SEIN SOLL ...

VIELEN DANK FÜR DIE HILFE

PS:EINE FRAGE NOCH FALLS DU GERADE ONLINE BIST

In meiner Lokalen Tabelle macht er trotz Format-Einstellung auf Datum

ein falschen Datumsformat beim abfragen.

[ 10.08.2003 10/14/2003 01.07.1900 10/23/2003 10/31/2003]

siehe 2.- 4. und 5. Spalte ...


Bild


Betrifft: AW: Spitze
von: ChrisL
Geschrieben am: 09.10.2003 19:32:21

Hi Joachim

Versuchs mal hiermit...

Option Explicit


Sub Abgleich()
Dim WS1 As Worksheet, WS2 As Worksheet
Dim iZeile As Long
Set WS1 = Worksheets("Tabelle1")
Set WS2 = Worksheets("Tabelle2")
WS2.Range("B2:F2").ClearContents
For iZeile = 2 To WS2.Range("A65536").End(xlUp).Row
    If WS2.Cells(iZeile, 1) <= Date And WS2.Cells(iZeile, 2) >= Date Then
        WS1.Range("B2") = CDate(WS2.Range("A" & iZeile))
        WS1.Range("C2") = CDate(WS2.Range("B" & iZeile))
        WS1.Range("D2") = Format(WS2.Range("C" & iZeile), "00")
        WS1.Range("E2") = CDate(WS2.Range("D" & iZeile))
        WS1.Range("F2") = CDate(WS2.Range("E" & iZeile))
        Exit For
    End If
Next iZeile
End Sub



Sorry war den ganzen Tag an einer 'Konferenz'. Wie ging das noch gleich... 'A meeting is a place where minutes are taken and hours are lost.'

Viel Spass... tschüss

Chris


Bild


Betrifft: AW: Spitze
von: JoachimVolker
Geschrieben am: 10.10.2003 22:00:04

Hallo Chris

Danke ...kann dir erst am Samstag Rückmeldung geben ob es funktioniert hat.

JoachimVolker


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " bestimmten Range Zeitabhängig auslesen"