Herbers Excel-Forum - das Archiv

Druckbereich in Abhängigkeit

Bild

Betrifft: Druckbereich in Abhängigkeit
von: Kerstin
Geschrieben am: 15.10.2003 12:25:52
Guten Tag,

ich möchte gerne Folgendes prüfen: gibt es in Spalte B einen numerischen Eintrag? Wenn ja, soll der Druckbereich von B1 bis zum letzten numerischen Eintrag in Spalte B, und von dort 18 Spalten weiter nach rechts gehen.

Das ist mein Ansatz:
-------------------------------

Sub Druckbereich()
Dim rng As Range
If IsNumeric(Cells(Cells(2000, 2).End(xlUp).Row)) Then
Set rng = Range(Cells(1, 2), Cells(Cells(2000, 2).End(xlUp).Row, 18))
End If
ActiveSheet.PageSetup.PrintArea = rng.Address
ActiveSheet.PrintPreview
End Sub

--------------------------------
Leider funktioniert's so nicht. Die Prozedur ignoriert die If-Bedingung, und führt den Druckbereich auch bei Texteinträgen in Spalte B weiter.
Hat jemand eine bessere Idee?
Bild

Betrifft: AW: Druckbereich in Abhängigkeit
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 15.10.2003 12:27:56
Hallo Kerstin

schaue mal auf meine Homepage da ist ein Beispiel zum Druckbereich.

Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Pro und Excel Version XP SBE.
Bitte kein Mail, Probleme sollen im Forum gelöst werden.

Microsoft MVP für Excel

Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.

http://home.media-n.de/ziplies/

 Bild
Excel-Beispiele zum Thema " Druckbereich in Abhängigkeit"
Druckbereich variabel gestalten Druckbereich bis zum ersten Nullwert festlegen
Aktuellen Bereich in den Spalten A:F als Druckbereich Druckbereich in Abhängigkeit zur Einträgen in einer Spalte
Druckbereiche als GIF-Grafiken exportieren Druckbereichsauswahl über CheckBoxes
Druckbereich der 1. Seite ermitteln