Summenberechnung

Bild

Betrifft: Summenberechnung
von: Anja
Geschrieben am: 13.11.2003 10:26:58

Hallo zusammen,

brauch mal wieder einen Tip: Habe eine Tabelle, in der min's (formatiert als normale Zahl!!)addiert werden sollen.
Jedoch nur die Minuten, die <= 0 und >=20 sind (also Werte von 0 bis 20 ausschließen).
zB. in C4:I4 steht: 48, 48, 3, 8 ,3 ==> sollergebnis ist 96 (48+48)
oder: -27, 33, 18, -57 ==> sollergebnis ist -51 (-27+33-57)

Ich habe es so versucht, doch hier kommen falsche Ergebnisse raus
=SUMME(C4:I4)-SUMMEWENN(C4:I4;UND(C4:I4<=20;C4:I4>=0);C4:I4)

Bild


Betrifft: AW: Summenberechnung
von: Dirk
Geschrieben am: 13.11.2003 10:33:02

Hallo.

So wie ich das überblicke, ist das "UND" falsch. Verwende "ODER". Eine Zelle kann nie zu einer Zeit kleiner als 0 UND größer 20 sein.

Cheers


Bild


Betrifft: AW: Summenberechnung
von: Anja
Geschrieben am: 13.11.2003 10:41:53

Hallo Dirk,

danke fürs Feedback - habs gleich probiert - tut aber immer noch nicht. Es kommen die selben ergebnisse raus (im Bsp. 1 =110; im Bsp. 2 =42)

MMH, ich kanns nicht mehr überblicken - sitze schon zu lang vorm Excel. Aber ich weiß, daß die Lösung relativ easy sein muß - ich komm blos nicht drauf.


Bild


Betrifft: AW: Summenberechnung
von: Michael
Geschrieben am: 13.11.2003 11:25:57

das wäre auch eine möglichkeit:

=SUMMEWENN(C4:I4;">20";C4:I4)+SUMMEWENN(C4:I4;"<0";C4:I4)

cu micha


Bild


Betrifft: AW: Summenberechnung
von: Mac4
Geschrieben am: 13.11.2003 11:06:20

Hallo Anja,

versuch es mal so:

=SUMMENPRODUKT((C4:I4<=0)*(C4:I4))+SUMMENPRODUKT((C4:I4>=20)*(C4:I4))

Marc


Bild


Betrifft: AW: Summenberechnung
von: IngoG
Geschrieben am: 13.11.2003 11:20:18

hallo Anja,

es geht auch mit einer achsenverschibung ;-)

=SUMMENPRODUKT((ABS(C4:I4-10)>=10)*(C4:I4))

Gruß Ingo


Bild


Betrifft: AW: Summenberechnung
von: Mac4
Geschrieben am: 13.11.2003 11:10:55

Sorry,

sollte eigentlich die kürzere version werden:

=SUMMENPRODUKT((C4:I4<=0)*(C4:I4)+((C4:I4>=20)*(C4:I4)))

Marc


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " benutzerdef. Funktion Uhrzeit in VBA möglich ?"