Entwicklungsumgebng/Editor versaut

Bild

Betrifft: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: Markus
Geschrieben am: 20.11.2003 09:01:32

Hallo,

peinliche Frage, ich komme aber nicht weiter.
Die VBA-Entwicklungsumgebung ist per default so schön eingerichtet, Fenster gekachelt: Projekt-Explorer in einem kleinen Fenster links, der Code des Moduls, den man dann anklickt im restlichen Fenster rechts.
Irgendwas habe ich verstellt, sodass das Code-Fenster immer maximal wird und ich den P-Explorer nicht mehr sehe. Die vernünftige Anornung merkt sich das Programm nicht beim speichern. Wie komme ich wieder zum Ausgangszustand zurück?

Markus

Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: Matthias
Geschrieben am: 20.11.2003 09:03:10

unter view die gewünschten fenster wieder aktivieren!


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: Markus
Geschrieben am: 20.11.2003 09:17:01

hallo,

habe ich schlecht ausgedrückt: Die Fenster sind schon da, nur lege die sich übereinander, oder wie Excel es eben will und nicht so schön in ordentlicher gekachelter Form ...., Bei Ansicht finde ich nichts, was mir hilft.


Markus


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: matthias
Geschrieben am: 20.11.2003 09:35:24

jetzt habe ich das gleiche problem, shit!


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: Markus
Geschrieben am: 20.11.2003 09:43:21

Hi,

das tut mir leid. Sag mir bitte, wie Du das wieder zurückgedreht hast, wenn Du es zurück gedreht hast. Ich bin kurz davor Excel neu zu installieren um das zu lösen.

Markus


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: DieterB
Geschrieben am: 20.11.2003 09:51:10

Hallo Markus,

ich nehme mal an, Du hast dafür ein Makro geschrieben.
Wenn dieses Makro nicht ausgeführt wird, dann speichert Excel den letzten Zustand.
Gehe über Extras, Makro, ausführen, dann sollte es funktionieren.
Ansonsten, in der Umgebung alle schließen (von Hand) und Tabelle neu öffnen.
Viel Erfolg

DieterB


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: Markus
Geschrieben am: 20.11.2003 09:57:34

Hallo Dieter,

das ist ein Missverständnis: Es geht um die Entwicklungsumgebung für VBA, den VBA-Editor.
Markus


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: DieterB
Geschrieben am: 20.11.2003 10:01:06

das habe ich verstanden.
Aun im VBA-Editor kann man die Fenster händisch schließen, Anwendung beenden und die
Mappe neu öffnen.
Gruß

Dieter


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: Markus
Geschrieben am: 20.11.2003 10:03:28

Ja,
und ich komme nicht mehr auf den default zustand: Projekte links, Makro-Code wird automatisch angepasst auf Grösse der freien Fläche angezeigt, zurück.

Markus


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: DieterB
Geschrieben am: 20.11.2003 10:08:41

Hallo Markus,
ich denke das geht nur per Hand.
Alle Fenster schließen, die öffnen, dei geöffnet sein sollen und dann das
ganze abspeichern.

gruß

Dieter


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: DieterB
Geschrieben am: 20.11.2003 10:10:04

Osder Du schickst mir die Tabelle mal zu.
diebus@gmx.de
Gruß
Dieter


Bild


Betrifft: AW: Entwicklungsumgebng/Editor versaut
von: Markus
Geschrieben am: 20.11.2003 12:03:59

Hallo Dieter,
das Problem bezieht sich nicht auf die Tablle, sonder es ist immer da, wenn ich mit der VBA-Umgebung arbeite 8auch in Word). Handsih kann man es nicht wirklich einrichten, weil: Die Fenster kann man nicht so positionieren, dass vollstädnig gekachelt wird & wenn man zum zweiten Mal Code aufurft legt der sich in der guten Default-Einstellung einfach vollständig über das vorige Fenster, jetzt poppt es verkleinert im Vordergrund auf.
Aber danke für die Mühe!

Gruss
Markus



Bild


Betrifft: Verankerbar?
von: IngoG
Geschrieben am: 20.11.2003 11:55:11

Hallo Markus,
hatte das problem auch schon und im augenblick ist wieder alles schön angeordnet.

Ich glaube, das hängt mit der Eigenschaft verankerbar zusammen (rechte maustaste, häckchen an)

Vielleicht hilft dir die info ja weiter

Gruß Ingo


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " importierte negative Zahlen sind Text "