Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Frage eines Dummies zu Matrixformeln

Betrifft: Frage eines Dummies zu Matrixformeln von: webpirat
Geschrieben am: 26.08.2004 10:14:13

hallo, bin neu hier und finde das forum super!!!
Also, ich benutze excel immer häufiger und komme inzwischen recht gut damit klar (learning by doing, dank online-hilfe). Aber an einem punkt komme ich nicht weiter: die matrixformel.
Ich arbeite zur zeit in einer datei mit vielen tabellenblättern und vielen formeln in den zellen (vba kann ich nicht, es zu lernen fehlt leider die zeit). Ihr könnt euch vorstellen, dass diese datei sehr groß und schwerfällig ist. Nun könnte man sie bestimmt auf einen bruchteil ihrer größe schrumpfen lassen, denn eigentlich wird zeile für zeile stets das gleiche gerechnet. Ich stelle mir das so vor, dass ich pro spalte nur 1x die formel eingebe, die dann in jeder zelle der spalte durchgerechnet wird. Beim stöbern nach einer solchen funktion bin ich auf die matrixformel gestoßen. Habe aber in der online-hilfe nicht alles verstanden. Also habe ich probiert: mehrere zellen markiert, einmal die formel geschriebenen, mit gedrückter alt-taste eingegeben ... und in jeder zelle stand jetzt das gleiche ergebnis??!! Das macht doch keinen sinn!
Bin ich zu doof oder geht das gar nicht so, wie ich es mir vorstelle?
Bitte entschuldigt meine vermutlich dumme frage, aber vielleicht erbarmt sich ja jemand und gibt mir den entscheidenden hinweis.
Auf jeden fall ist euch mein dank gewiss.

  


Betrifft: AW: Frage eines Dummies zu Matrixformeln von: Volker
Geschrieben am: 26.08.2004 10:29:05

Hallo,

Formel in oberste Zelle schreiben, rechte untere Ecke der markierten Zelle mit
gedrückter linker Maustaste nach unten ziehen.

Gruß
Volker


  


Betrifft: AW: Matrixformeln - funktioniert leider nicht :-( von: webpirat
Geschrieben am: 26.08.2004 11:14:34

hallo volker,

du bist ja schnell! Vielen dank!!!
Nur: so wie du schreibst geht es bei mir nicht. Wenn ich die formel ganz normal in die oberste zelle schreibe und mit gedrückter maustaste nach unten kopiere wird sie ganz normal als elementarformel kopiert. Gebe ich oben eine matrixformel ein (geschweifte klammern) und mache das gleiche, stehen anschließend unten überall matrixformeln drin, es ist aber keine matrix (ich kann die formel nicht für alle zellen gleichzeitig modifizieren). Das geht nur, wenn ich wie in meiner frage oben beschrieben vorgehe, allerdings habe ich dann in jeder zelle den wert der ersten zelle stehen - das macht keinen sinn!)
Liegt das vielleicht an meiner excel-version (8.0 für macintosh)?
Kurz vorm verzweifeln
webpirat


  


Betrifft: AW: Frage eines Dummies zu Matrixformeln von: Mac4
Geschrieben am: 26.08.2004 10:33:57

Hier mal etwas lesenswertes über Matrixformeln:
http://www.jumper.ch/ und dann weiter unter "Lesenswertes für Fortgeschrittene"

Marc (aus Köln)


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Frage eines Dummies zu Matrixformeln"