Neues Dokument anlegen

Bild

Betrifft: Neues Dokument anlegen von: Lars
Geschrieben am: 04.02.2005 11:07:08

Moin ihr lieben VBA-Götter.
So langsam arbeite ich mich rein, aber komme mit manchem noch net ganz zurecht.
ich habe ein mehrere blätter umfassendes "Lager" geschrieben
Nun möchte ich gerne, dass er mir ein neues Dokument erstellt, dass bestimmte formeln und Blätter schon drinnen hat und einen bestimmten Teil von blatt5 ins blatt1 überträgt. :)
Am besten sollte der Namen des Dokuments "Lager-Datum" sein, mit dem Datum von morgen bitte.
Ich weiß, dass es irgendwas mit createnewdocument zutun haben muß, aber wie ich das nutze, weiß ich leider nicht wirklich. hab schon einiges rumprobiert, aber bin nicht auf ein sinnvolles ergebnis gekommen... :-/
Danke schonmal für euere Mühen.

Bild


Betrifft: AW: Neues Dokument anlegen von: Lars
Geschrieben am: 04.02.2005 11:16:09

Nur kurz noch: vba gut hab ich vergessen zu ändern, soweit bin ich noch lange nicht! ;)


Bild


Betrifft: AW: Neues Dokument anlegen von: Jan
Geschrieben am: 04.02.2005 11:44:04

Hi Lars,

Ich würde ein Mustertabellenblatt erstellen, dann kopieren und den neuen Name zu weisen.
Meinst Du es so:


Sub neu()
w = Sheets.Count
Worksheets("Muster").Copy after:=Worksheets(Sheets.Count)
Worksheets(Sheets.Count).Name = Date + 1
End Sub



Jan


Bild


Betrifft: AW: Neues Dokument anlegen von: Lars
Geschrieben am: 04.02.2005 11:50:33

Hi Jan,
hm, also irgendwie wollte ich nen komplett neues Dokument anlegen, wo die fünf Blätter der aktuellen ähnlich kopiert werden.

Also ich habe dort eine blatt, auf dem eine liste ist, die ich auf den nächsten Tag übertragen will/muss. der rest bleibt gleich.
dann kommen im laufe dieses tages wieder neue in die liste, es wird neu ausgerechnet, was raus geht und was übernommen wird und wieder ein neuer Tag. Wenn ich das alles in einer Datei mache, wird das bestimmt ziemlich schnell ziemlich groß, bei der Datenmenge, die da bei mir rumschwirrt.

Gruß Lars


Bild


Betrifft: AW: Neues Dokument anlegen von: Jan
Geschrieben am: 04.02.2005 13:58:06

Hi Lars,

Ich weiß nicht, ob Deine Methode sinnvoll ist, wenn Du zum Beispiel für ein ganzes Jahr eine Auswertung benötigst!


Ansonsten könntest Du die aktuelle Arbeitsmappe unter dem Namen des nächsten Wochentages mit folgendem VBA-Code speichern:



Sub neueMappespeichern()
ActiveWorkbook.SaveAs Filename:="C:\" & Date + 1
End Sub



Der Pfad müßte natürlich noch angepaßt werden.
Probier es mal aus.


Jan


Bild


Betrifft: Ok von: Lars
Geschrieben am: 04.02.2005 14:20:05

Dann speichere ich das aktuelle, speichere es einmal als neues und verschieben dann die daten automatisch dahin, wohin sie sollen, auch ne möglichkeit.
Danke. Dann halt den kleinen Umweg. :)


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Neues Dokument anlegen"