Tabelleninhalt löschen

Bild

Betrifft: Tabelleninhalt löschen
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 08:43:46

Kann ich das auch mit einem Formularbutton irgendwie realisieren??
Was ist wenn ich nur jede 2 Zelle und Spalte löschen möchte??
Was ist wenn ich dropdownfelder löschen möchte?

Bild

Betrifft: Guten Tag!
von: Danke!
Geschrieben am: 22.02.2005 08:49:56
Ja
Dann passiert Dir nix
Dann passiert Dir auch nix
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 08:53:19
Mit der Antwort kann ich leider nichts anfangen wäre nett wenn ihr mir das ein wenig genauer beschreiben würdet!
Danke!
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Harald E
Geschrieben am: 22.02.2005 09:17:59
Hallo Andreas,
nix für ungut. Aber die Antwort passt 100% auf deine Frage. Mal abgesehen davon, dass dein erster Eintrag Anrede, Gruß, etc vermissen läßt, ist deiner Fragestellung nichts zu entnehmen, was einer Lösung zuträglich wäre.
Genaue Antworten auf ungenaue Fragen hätten ja auch irgendwie was mystisches, oder ;-))
Gruß
Harald
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 09:24:11
Also ich möchte einen Button auf meinem Tabellenblatt haben der beim anklicken den gesamten Tabelleninhalt löscht!!
Oder eher gesagt nicht die Tabellenüberschriften!!
Nur ist das auch mit einem Formularbutton realisierbar oder nur mit dem Button der Steuerelemente??
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: paunt
Geschrieben am: 22.02.2005 09:28:29
Hallo Andreas,
wenn ich Dich richtig verstanden, möchtest Du per Button deine Tabelleninhalten löschen lassen.
Das geht doch ganz einfach via Makroaufzeichnung, diese knüpfst Du dann einem Button an und fertig.

Mfg
paunt
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 09:38:25
Ich weiss nur das Problem habe fast 2000 Zellen und davon will ich nur jede 2 Zelle und Spalte löschen die anderen sind gesperrt und deshalb wenn ich das Blatt geschützt habe kann ich den Button nicht anwenden!
Vielleicht hast du nen Trick für mich?
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: paunt
Geschrieben am: 22.02.2005 09:59:14
Hallo Andreas,
so richitg verstehe ich dein Problem nicht. Hast Du nun schon eine Routine welche deine Zellen und Spalten löscht, diese das aber nicht tut wenn die zellen gesperrt sind? Wenn dem so ist, dann kannst du doch deiner Routine einfach sagen, dass sie den Blatt bzw. Zellschutz für die Routine aufheben soll und danach wieder herstellen.
Ansonsten, wonach soll die Routine wissen welche Zelle und welche Spalte zu löschen ist?
Erkläre das mal genauer.

mfg
paunt
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Harald E
Geschrieben am: 22.02.2005 10:05:46
Hallo Andreas,
der erste Code löscht von Zeile 100 bis Zeile 2 jede zweite Zeile
der zweite Code von Spalte 10 bis 2 jede zweite Spalte.
Blattschutz wird zuvor aufgehoben, dann wieder gesetzt.
Viel Spaß damit. Im Übrigen sei dir die Excel CD von Herber wärmstens ans Herz gelegt.
Die Grundstruktur der beiden Codes stammt nämlich von dieser sehr gelungenen CD (hoffe Hans hat nichts dagegen). Die CD hat zusätzlich den Vorteil, dass sie keine Anrede, Gruß und Dankeschön verlangt ;-> (das musste jetzt sein)
Gruß
Harald

Sub SecondRows()
   Dim rng As Range
   Dim lRow As Long
   Dim bln As Boolean
ActiveSheet.Unprotect "Passwort"
For lRow = 100 To 2 Step -1
      bln = Not bln
      If bln Then
         If Not rng Is Nothing Then
            Set rng = Application.Union(rng, Rows(lRow))
         Else
            Set rng = Rows(lRow)
         End If
      End If
   Next lRow
   rng.EntireRow.Delete
ActiveSheet.Protect "Passwort"
End Sub



Sub SecondCol()
   Dim rng As Range
   Dim lCol As Long
   Dim bln As Boolean
ActiveSheet.Unprotect "Passwort"
   For lCol = 10 To 2 Step -1
      bln = Not bln
      If bln Then
         If Not rng Is Nothing Then
            Set rng = Application.Union(rng, Columns(lCol))
         Else
            Set rng = Columns(lCol)
         End If
      End If
   Next lCol
   rng.EntireColumn.Delete
ActiveSheet.Protect "Passwort"
End Sub

Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 10:13:20
:-)
Hallo Harald
was kostet denn diese CD?
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 10:15:37
Hallo Harald
muss ich dann unter Passwort mein Passwort eingeben und wenn ich mehr als 100 Zellen habe hier ebenfalls den Wert ändern??
Gruß Andreas
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Harald E
Geschrieben am: 22.02.2005 10:37:38
Hi,
dein Passwort kommt zwischen die Anführungszeichen.
die Bereiche musst Du anpassen (gerade/ungerade Zahl beachten damit er Zeile 2,4,6,etc und nicht 3,5,7,etc löscht). Probiers erstmal in einer Testdatei.

Die CD Excel-Beispiele kostet soviel ich weiß 80,- Euro und ist sehr umfangreich.
Klick auf "Materialen"
Mein vba-Kurs kostete satte 1000,- Euro und hat mir nicht halb soviel gebracht wie diese CD und dieses Forum.
Gruß
Harald
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 10:48:14
Hallo Harald
Kann ich auch dropdownfelder so löschen??
Gruß Andreas
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Harald E
Geschrieben am: 22.02.2005 11:16:20
Gute Frage.
ich weiß ja nicht, welche Art Dropdown-Feld du in Gebrauch hast. Normalerweise sollte bei entirerow.delete die gesamte Zeile mit allem was dazu gehört verschwinden.
Sollen alle Dropdowns verschwinden oder nur jeder zweite ?
Also da komm ich schon ins Schwitzen.
Ggf. hilft das hier auch weiter. Das löscht jeden zweiten Dropdown (was aber eigentlich Murks ist...). Ohne Step -2 löscht er jeden.

Sub Auswahl()
   Dim drpDwn As DropDown
   For i = ActiveSheet.DropDowns.Count To 1 Step -2
   Set drpDwn = ActiveSheet.DropDowns(i)
   drpDwn.Delete
   Next i   
End Sub

Viel Spaß
harald
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 15:16:55
Hallo Harald!
Wie wäre es denn wenn ich einfach mit cells.clearcontents alles lösche und vorher den Blattschutz ausschalte und dann wieder einschalte??
Wie würde dann der Code aussehen?
Danke im voraus!
Gruß
Bild

Betrifft: AW: Guten Tag!
von: Harald E
Geschrieben am: 23.02.2005 07:25:49
Hi Andreas,
clearcontents löscht nur Inhalte. Das wäre dann statt rng.EntireRow.delete die Variante .clearcontents
Der Schutz wird ja eh geöffnet und geschlossen.

Sub SecondRows()
   Dim rng As Range
   Dim lRow As Long
   Dim bln As Boolean
ActiveSheet.Unprotect "Passwort"
For lRow = 100 To 2 Step -1
      bln = Not bln
      If bln Then
         If Not rng Is Nothing Then
            Set rng = Application.Union(rng, Rows(lRow))
         Else
            Set rng = Rows(lRow)
         End If
      End If
   Next lRow
   rng.EntireRow.clearcontents
   ActiveSheet.Protect "Passwort"
End Sub

Anregung noch. Mach für jedes neue Problem einen neuen Thread auf mit genauen Angaben (auch im Betreff, da die Beiträge ins Archiv wandern und dort auch gefunden werden sollen)
Gruß
Harald
Bild

Betrifft: AW: Tabelleninhalt löschen
von: Werner
Geschrieben am: 22.02.2005 09:38:04
Hallo Andreas,
zum Üben:
http://bloch-online.net/opendir/OH_Forumsbeitrag.jpg
Gruß
Werner
Bild

Betrifft: AW: Tabelleninhalt löschen
von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 09:44:09
Hallo Werner,
ich habe es gelesen und werde mich bemühen!!
Danke!
Gruß Andreas
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabelleninhalt löschen"