Seitennummerierung

Bild

Betrifft: Seitennummerierung
von: Michael Eschweiler
Geschrieben am: 22.02.2005 15:10:46
Hallo Forumsleser,
Aus einer Access-Datenbank heraus erzeuge ich eine Exceldatei. Zu dieser werden nach und nach Arbeitsblätter zugefügt, auf die dann Daten abgelegt werden. Die Tabellen dieser Arbeitsblätter erstrecken sich dann über mehrere Druckseiten. Wenn ich die Daten komplett auslese, entsteht so eine Excel-Datei mit ca. 150 Arbeitsblättern.
Nun ergibt sich folgendes Problem:
Für jedes Arbeitsblatt habe ich in der Seitenformatierung festgelegt, daß in der Fußzeile "Seitenzahl / Gesamtseitenzahl" gedruckt werden soll. Wenn ich nun jedes Arbeitsblatt "von Hand" drucke, ist auch alles ganz prima: Jedes Arbeitsblatt beginnt mit Seitenzahl 1 und es wird die Gesamtseitenzahl des aktuellen Arbeitsblattes angezeigt und gedruckt, also z.B. 2/3. Wenn ich aber die gesamte Datei ausdrucke, werden sowohl Seitenzahl wie auch Gesamtseitenzahl durchgezählt, auf der letzten gedruckten Seite steht dann z.B. 175/175. Ich habe daraufhin .FirstPageNumber von xlautomatic auf 1 gesetzt. Das führt aber nur dazu, daß auf jedem Arbeitsblatt die Seitenzählung neu beginnt, bei Gesamtseitenzahl steht aber weiterhin die Zahl aller Seiten, also z.B. 2/175, obwohl das Arbeitsblatt nur drei Seiten hat.
Gibt es eine (einfache) Möglichkeit, auch die Gesamtseitenzahl für jedes Arbeitsblatt neu zu ermitteln? (In der Excel-VBA konnte ich leider nichts finden.)
Vielen Dank!
Michael Eschweiler

Bild

Betrifft: AW: Seitennummerierung
von: Cardexperte
Geschrieben am: 22.02.2005 20:43:03
Hello Michael,
verstehe das ganze nicht so richtig, also bei mir klappt das mit der Seitenzahl, wenn ich ein Tabellenblatt drucke, dann werden die Blätter so nummeriert wie ich es angelegt habe, außer ich schreibe mal in "entfernten" Zellen etwas rein, z.B. ein Format, lösche den Inhalt und drucke dann, dann wird bis zu dieser entfernten Zelle gedruckt, deshalb habe ich mir angewöhnt immer erst einen Druckbereich festzulegen, das sollte vielleicht auch bei dir geschehen, denn deine Worte mit dem Ausdruck der gesamten Datei verstehe ich nicht "Wenn ich aber die gesamte Datei ausdrucke, werden sowohl Seitenzahl wie auch Gesamtseitenzahl durchgezählt" du kannst doch immer nur die aktuelle Mappe ausdrucken, oder? Sonst brauchst du doch ein Makro!
Gruss WS
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Codebeispiel für neues WB mit speichern unter"