Urlaubstage zählen

Bild

Betrifft: Urlaubstage zählen
von: Marcus
Geschrieben am: 01.03.2005 16:51:39
Hallo zusammen,
ich möchte in meinem Urlaubsantrag die Urlaubstage berechnen lassen:
D16 ist der erste Urlaubstag (z.B.: 01.03.2005)
D19 ist der letzte Urlaubstag (z.B.: 14.03.2005)
In B22 sollen nun die Urlaubstage zusammengerechnet werden. Alledings sollen dabei die Wochenendtage abgezogen werden, so dass nur die Tage Montag - Freitag gezählt werden.
Ich hoffe ich komme da ohne VBA aus, da ich davon leider noch keine Ahnung habe!!!
Vielen Dank für die Antworten schon mal im voraus
Besten Gruß Marcus

Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: ransi
Geschrieben am: 01.03.2005 17:07:52
hallo marcus
da gibt es eine funktion die heisst nettoarbeitstage().
dazu muss aber das addin Analyse-Funktion geladen sein.
ransi
Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: Reinhard
Geschrieben am: 01.03.2005 17:14:32
Hi ransi,
weisst du zufällig warum das da #WERT! in C1 ergibt?
A1: 01.03.2005
B1: 14.03.2005
C1: =ARBEITSTAG(DATWERT(A1);DATEDIF(A1;B1;"d")+1)
Gruß
Reinhard
Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: ransi
Geschrieben am: 01.03.2005 17:34:47
hallo reinhard
"Wandelt ein als Text vorliegendes Datum in eine fortlaufende Zahl um. Verwenden Sie DATWERT, wenn Sie ein in Textform vorliegendes Datum in eine fortlaufende Zahl umwandeln möchten."
ich denke excel mault rum weil A1 schon ein datumswert ist, und kein text.
versuch mal folgendes:
formatier a1 als text
gib das datum von hand ein
schon ist DATWERT() wieder zufrieden.
ransi
Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: Reinhard
Geschrieben am: 02.03.2005 13:02:47
Hallo ransi,
ja du hast Recht, Datwert ist dann zufrieden, aber ich nicht *g
In C1 steht dann der 21.3.2005 :-(
Aha, habe jetzt nochmal probiert, hatte da einen (mindestens *g) Denkfehler drinnen, meiner Meinung nach müsste (A1:B1 als Text formatiert mit A1: 1.3.2005 und B1: 14.3.2005)
=ARBEITSTAG(DATWERT(A1);DATEDIF(A1;B1;"d")+1)-DATWERT(A1)
die Funktion "Nettoarbeitstage" ersetzen, aber es kommt 20 heraus
(ja, die Ersatzformel für Nettoarbeitstage bei excelformeln.de habe ich mir angeschaut, aber ich will ja selbst was entwickeln um zu lernen)
Gruß
Reinhard
Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: Drazen
Geschrieben am: 01.03.2005 17:09:17
Hallo Marcus,
ich glaube ich habe da mal was fertiges gesehen, geh mal zu
http://home.media-n.de/ziplies/
Grüsse
Drazen
Bild

Betrifft: AW: =NETTOARBEITSTAGE(D16;D14)
von: rlenz
Geschrieben am: 01.03.2005 18:02:31
Hallo,
der erste Urlaubstag ist der 1.3.2005 der letzte Urlaubstag ist der 14.3.2005, dann bei einer 5 Tage- Woche:
=NETTOARBEITSTAGE(D16;D14)
MfG
Ruediger Lenz
http://home.t-online.de/home/ruediger.lenz/
Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: Marcus
Geschrieben am: 01.03.2005 18:59:35
Klappt soweit gut allerdings werden die Feiertage leider nicht berückstichtigt. Gibt es da noch Möglichkeiten? Wenn es VBA als Lösung in Frage kommt kann ich mich mal Versuchen!!!
Besten Dank
Marcus
Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: HermannZ
Geschrieben am: 01.03.2005 20:44:31
Hallo Marcus,
hier einmal ein Beispiel für sowas;
https://www.herber.de/bbs/user/19047.xls
Gruß hermann
Bild

Betrifft: AW: Urlaubstage zählen
von: OttoH
Geschrieben am: 01.03.2005 21:42:06
Hallo Marcus,
die Funktion NETTOARBEITSTAGE hat noch einen weiteren Parameter: es ist eine Bereichsangabe von dem Bereich, in dem die Feiertage eingetragen sind.
Gruß OttoH
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Wenn dann formel"