ZELLE.ZUORDNEN funzt nicht in englischem Excel

Bild

Betrifft: ZELLE.ZUORDNEN funzt nicht in englischem Excel von: Frank Geisler
Geschrieben am: 04.03.2005 13:41:57

Hallo,

meine Formel =ZELLE.ZUORDNEN(6;INDIREKT("Tab!z(0)s(0)";0)) die in meiner deutschen Version von Excel 2000 in einem definierten Namen super läuft, funktioniert in einer englischen Version nicht mehr.

Gibt es eine Alternative?

Grüsse aus der Schweiz - Frank

Bild


Betrifft: =Get.Cell(..... könnte funzen. O.w.T. von: Ralf (Schwabenland)
Geschrieben am: 04.03.2005 13:56:19

:-)


Bild


Betrifft: AW: =Get.Cell(..... könnte funzen. O.w.T. von: Frank Geisler
Geschrieben am: 04.03.2005 14:00:17

Ja - stimmt, aber dann geht es in der deutschen Version nicht mehr. Ich glaube das Problem liegt daran, dass meine Formel in "Namen definieren" und dort in der Zeile "Bezieht sich auf:" eingetragen ist. Habe den Verdacht, dass dort keine automatische Übersetzung von Excel vorgenommen wird.

Gibt es andere Lösungsvorschläge?

Danke - Frank


Bild


Betrifft: Name definieren =Get.Cell und Zelle.Zuordnen von: Frank Geisler
Geschrieben am: 04.03.2005 14:20:29

Ja - stimmt, aber dann geht es in der deutschen Version nicht mehr. Ich glaube das Problem liegt daran, dass meine Formel in "Namen definieren" und dort in der Zeile "Bezieht sich auf:" eingetragen ist. Habe den Verdacht, dass dort keine automatische Übersetzung von Excel vorgenommen wird.

Gibt es andere Lösungsvorschläge?

Danke - Frank


Bild


Betrifft: Sorry, muss passen. Deshalb noch offen. von: Ralf (Schwabenland)
Geschrieben am: 04.03.2005 14:23:42

:-)


Bild


Betrifft: AW: Name definieren =Get.Cell und Zelle.Zuordnen von: Bert
Geschrieben am: 04.03.2005 18:14:50

Das geht nur mit einer UDF, wenn VBA sein darf.

Bert


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "autom. Makroeintrag bei nicht leeren Zellen"