Funktionen trotz #VALUE! nutzen

Bild

Betrifft: Funktionen trotz #VALUE! nutzen von: mario
Geschrieben am: 04.03.2005 19:53:16

hallo zusammen


kann man Funktionen wie AVERAGE, MEDIAN dazu bringen Zellen mit Fehlermeldungen (bes. #VALUE!) zu ignorieren (wie sie das ja bei Text tun) ?



dazu muss ich vielleicht noch sagen dass die Zellen auf dem betroffenen sheet keine eigentlichen werte beinhalten sondern mit einem anderen sheet verlinkt sind. Da ab und zu auf dem quellen sheet noch einzelne eingaben getätigt werden, was die berechnung von formeln ermöglicht und dort #VALUE! errors aufhebt, kann ich die #VALUE! &co Fehlermeldungen nicht etwa durch "isolierten" Text ersetzen..

die Funktion AVERAGE könnte ich ja mit SUMIF und COUNTIF umgehen, aber bei MEDIAN wird es schon schwieriger, ausserdem kommt noch einiges mehr in dieses workbook und ich möchte den anfang möglichst einfach und sauber haben.

uh gerade noch eine zusatzfrage: sind probleme mit dem verwenden der "PAST SPECIAL - past link" Einfügemethode zu erwarten. Ziel wäre ein "mothersheet" zu haben, das änderungen zulässt und diese sich auf das ganze workbook auswirken, inkl. grafiken...


herzliches dankse...


mario

Bild


Betrifft: {=MEDIAN(WENN(ISTZAHL(C8:C14);C8:C14))} von: Boris
Geschrieben am: 04.03.2005 19:56:30

Hi Mario,

als Arrayformel.

Grüße Boris


Bild


Betrifft: AW: {=MEDIAN(WENN(ISTZAHL(C8:C14);C8:C14))} von: mario
Geschrieben am: 04.03.2005 20:28:01

hallo Boris

danke vielmals für die prompte antwort...

leider hat das bei mir noch nicht funktioniert

das resultat ist immer null..

da ich die englische version von excel habe habe ich aufgeführt in was ich Deine zeile übersetzt hab..

=AVERAGE(IF(ISNUMBER(H4:H17);H4:H17))

Du hast geschrieben:
=MEDIAN(WENN(ISTZAHL(C8:C14);C8:C14))
*ich habs jetzt mit average versucht, was ja eigentlich keine rolle spielen dürfte
denkst Du es spielt eine rolle ob die formel zellen einbeziehen soll in denen nur der link auf zellen in einem anderen sheet stehen ?

merci


Bild


Betrifft: Das Zauberwort hiess und heisst ARRAY von: Boris
Geschrieben am: 04.03.2005 20:34:48

hi,

ich hatte Arrayformel geschrieben.
Dabei werden die {geschweiften Klammern} NICHT per Hand eingegeben, sondern automatisch dadurch erzeugt, dass du die Formel nicht mit Enter, sondern mit gleichzeitig Strg-Shift-Enter abschließt.
Und dann gibt´s auch keine Null mehr.

Grüße Boris
http://www.excelformeln.de


Bild


Betrifft: AW: Das Zauberwort hiess und heisst ARRAY von: mario
Geschrieben am: 04.03.2005 20:40:44

Boris Du bist spitze..

merci

so macht das web spass...

grüsse mario


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Funktionen trotz #VALUE! nutzen"