VB Meldung unterdrücken

Bild

Betrifft: VB Meldung unterdrücken
von: Slugger
Geschrieben am: 07.03.2005 14:24:52
Hallo,
ich lasse per Makro verschiedene Daten aus verschiedenen Blättern holen. Alle Blätter sollten statt Tabelle1 z. B. Eingabeblatt haben. Nun kommt das ab und zu nicht vor und es erscheint eine Meldung die mich fragt, welches Blatt ich auswählen möchte. Da dies überall das erste ist, drücke ich nun immer OK.
Weiß jemand wie man diese Meldung automatisch mit OK bestätigen kann?

Bild

Betrifft: AW: VB Meldung unterdrücken
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 07.03.2005 18:27:23
Hallo slugger,
"das ab und zu nicht vor und es erscheint eine Meldung die mich fragt" ich kann mir darauf keine Reim machen. Eine Datei wäre wahrscheinlich hilfreich.

Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Home SP2 und Excel Version 2003 SP1.


Bild

Betrifft: AW: VB Meldung unterdrücken
von: Slugger
Geschrieben am: 08.03.2005 07:57:02
Hallo,
das hochladen könnte zum Problem werden, da ich nur ein 56K Modem hab und die Datei 15MB groß ist. Ich versuch es mal anders zu erklären.
Also ich habe Zellverknüpfungen zu Datenblätter in meiner Datenbank z. B. so:
='c:\test\[test.xls]Formblatt'!A1
Das Formblatt A1 = Datenblatt, Tabelle 1, A1 (Ist nur das Tabelle1 umbenannt)
Nun ist es so, das manche Datenblätter von Benutzer geändert worden sind. Da steht dann nicht mehr Formblatt, sondern z. B. puma, nike oder so.
Wenn ich nun mein Makro laufen lasse, findet er ja in den geänderten Datenblättern das Sheet Formblatt nicht, weil es umbenannt ist. Hier kommt dann die Meldung, in der man auswählt welches Blatt man stattdessen auswählen möchte. Und genau diese Meldung möchte ich nun immer mit OK beantwortet haben, oder unterdrücken.
Ich hoffe ich habe das jetzt ein bischen besser erklährt.
Gruß Slugger
Bild

Betrifft: AW: VB Meldung unterdrücken
von: Martin Beck
Geschrieben am: 08.03.2005 09:28:55
Hallo,
zum Unterdrücken: Schau Dir mal die VBA-Hilfe zu
Application.DisplayAlerts
an.
Gruß
Martin Beck
Bild

Betrifft: AW: VB Meldung unterdrücken
von: Slugger
Geschrieben am: 08.03.2005 09:34:42
Hallo,
display alerts hab ich schon probiert. Das Fenster kommt immer noch. Es handelt sich ja nicht um eine "Warnmeldung" direkt, sondern um eine "Change"-meldung. Oder gibt es bei DisplayAlerts noch eine Funktion mit der man das abschalten kann?
Gruß
Slugger
Bild

Betrifft: AW: VB Meldung unterdrücken
von: MichaV
Geschrieben am: 08.03.2005 09:57:50
Hi Slugger,
Die Meldung kann man wohl nicht unterdrücken, denn woher soll Excel denn wissen, aus welcher Tabelle es die Werte nehmen soll, wenn die Tabelle umbenannt wurde?
Ich hab mal folgendes probiert, und es funzt: Vergib für die Zellen in den Quell- Mappen, aus denen Du die Werte ausliest, Namen. Zelle A1 nennst Du z.B. "Quelle". Wenn Du nun in der Ziel- Mappe den Bezug zur Zelle A1 herstellst, lautet der Bezug "=E:\...\slugger\Mappe3.xls'!Quelle"
Damit ist der Name des Tabellenblattes nicht mehr relevant, und man kann das Blatt nach Lust und Laune umbenennen, die Meldung erscheint trotzdem nicht mehr.
Bleibt die Frage, ob das nicht ein bischen zu viel Arbeit ist. Und natürlich darf der Benutzer nun nicht mehr an den Namen rumfummeln.
Vielleicht hilfts Dir ja weiter.
Gruß! Micha
Bild

Betrifft: Danke
von: Slugger
Geschrieben am: 08.03.2005 10:55:12
Hallo,
krasse Sache. Hätt ich nicht gedacht, das das geht, aber ok. Vielen, vielen Dank.
Guß Slugger
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "VB Meldung unterdrücken"