Erstellen eines Zeitrechners

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Erstellen eines Zeitrechners
von: Ursel
Geschrieben am: 12.03.2005 10:27:52
Hallo,
habe heute mir mal wieder was in den Kopfgesetzt wozu ich selber mal wieder nicht in der Lage bin.
Ich möchte einen Zeitrechner erstellen und dass soll folgendermaßen aussehen:
Wenn ich einen Button Klicke (Start) dann Paste die Aktuelle Uhrzeit in "B4".
Wenn ich einen 2. Button Klicke (Stop) dann Paste die Aktuelle Uhrzeit daneben in "C4".
In C5 möchte ich dann die abgelaufene Zeit zweischen "B4" und "C4" errechnet haben.
Klicke ich nun wieder Start, so soll das ganze in die nächste Zeile.
Und so weiter.
Der Startbutton soll erst wieder gedrückt werden können wenn zuvor Stop gedrückt wurde.
Ich will mit dem Ganzen also Quasi eine Stopuhr erhalten bei der die zuvor gestoppten Zeiten erhalten bleiben.
Ich bedanke mich schon im Voraus für Eure Hilfe.
Gruß Ursel

Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.03.2005 10:38:28
Hallo Ursel,
vielleicht entspricht dies Deinen Wünschen
Beispieldatei

Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Home SP2 und Excel Version 2003 SP1.


Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Ursel
Geschrieben am: 12.03.2005 12:52:16
Hallo Hajo,
das ist schon mal was interessantes.
ich möchte jedoch eine anfangs und endzeit + der daraus resultierenden Abgelaufenen Zeit.
Das ganze durch drücken eines Startbuttons und eines Stoppbuttons.
ich habe also nur 2 Buttons einer für die Spalte Start und einer für die Spalte Stop.
Ist die Anfangszeile bereits durch einen Wert belegt, dann soll in der nächsten Zeile erneut gestopt werden.
Ich weis ich bin Anspruchsvoll ;-)
Trotzdem Danke schonmal für das bisherige Ergebnis
Gruß
Ursel
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Horst
Geschrieben am: 12.03.2005 10:41:11
Hallo Ursel,
guck mal unter "Services" bei "Excel-Recherche" rein.
Da als Stichwort "Stoppuhr".
Gruss Horst
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Ursel
Geschrieben am: 12.03.2005 12:31:07
Danke für den Tip, nur ist da nicht wirklich das dabei was ich brauche.
Gruß
Ursel
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.03.2005 12:52:13
Hallo Ursel,
mit "nur ist da nicht wirklich das dabei was ich brauche." hast Du wohl gewaltig übertrieben.
https://www.herber.de/bbs/user/19562.xls
Gruß Hajo
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Ursel
Geschrieben am: 12.03.2005 13:05:17
OK - bin nicht nur Blond sondern auch blind ;-)
Danke
Gruß
Ursel
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.03.2005 13:09:02
Hallo Ursel,
so ist es nun nicht. Aber man hätte sich in den Code einwenig einarbeiten können, dann wäre man auch drauf gekommen.
Ich bin der Meinung im Forum sollten Ansätze gegeben werden. Die fertige Lösung sollte schon selber erstellt werden, man will ja auch ein Erfolgserlebnis haben.
Bitte nichts gegen Blonde.
Gruß Hajo
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Ursel
Geschrieben am: 13.03.2005 13:22:53
Hast ja recht Hajo,
aber mit VBA stehe ich noch am Anfang.
Aber ich bin bereit zu lernen ;-)
Gruß Ursel
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: ransi
Geschrieben am: 12.03.2005 12:45:37
hallo ursel
schau mal hier:
https://www.herber.de/bbs/user/19561.xls
raansi
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Ursel
Geschrieben am: 12.03.2005 13:03:26
Hey Raansi,
du bist der HIT.
Das ist genau das was ich wollte.
Kann man auch erreichen, dass ab ende des Gelben Feldes keine weitere Rechnungen mehr möglich sind ?
Ist kein muss, aber wäre ja noch ein Super zusatz.
Danke !!!!
Gruß
Ursel
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: ransi
Geschrieben am: 12.03.2005 13:22:07
hallo ursel

Private Sub CommandButton1_Click()
If [b65536].End(xlUp).Offset(1, 0).Row > 16 Then
    MsgBox "Alles voll"
    Exit Sub
End If
CommandButton2.Enabled = True
CommandButton1.Enabled = False
[b65536].End(xlUp).Offset(1, 0) = Format(Now, "hh:mm:ss")
End Sub

ransi
Bild

Betrifft: AW: Erstellen eines Zeitrechners
von: Ursel
Geschrieben am: 13.03.2005 13:20:30
Danke
klapt super !
Gruß Ursel
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Erstellen eines Zeitrechners"