Herbers Excel-Forum - das Archiv

Makro aktivieren bzw. deaktivieren

Bild

Betrifft: Makro aktivieren bzw. deaktivieren
von: Benny

Geschrieben am: 15.03.2005 13:01:50
Hallo zusammen,
ich habe einMakro geschrieben welches diverse Aktionen steuert, z.B. Blätter-Spalten und Zeilen ausblenden. SVERWEIS, Passwortabfrage und soweiter.
Beim aufrufen wird gefragt ob das Makro aktiviert oder deaktiviert werden soll. Falls mann deaktivieren anwählt ist mein ganzer Schutz dahin. Die ausgeblendeten Tabellenblätter können so eingesehen werden.
Kann ich die Fragen nach aktivieren bzw. deaktivieren der Makros abfangen oder umgehen.
Danke für eure Mühe.
Benny
Bild

Betrifft: AW: Makro aktivieren bzw. deaktivieren
von: Hajo_Zi

Geschrieben am: 15.03.2005 13:04:24
Hallo Benny,
das würde dem Sicherheitskonzept wiedersprechen.
Schaue mal auf meine Homepage da gibt es einige Beispiele auf der Seite VBA zum Umgang nur mit aktivierten Makros.
Beispieldatei

Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Home und Excel Version XP 2003 SP1.
Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Pro SP2 und Excel Version 2003 SP1.



"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Makro aktivieren bzw. deaktivieren"
Beim Aktivieren einer CheckBox Häkchen in Zelle eintragen Menüpunkt SPEICHERN deaktivieren
10 UserForm-CheckBoxes als Serie aktivieren Beim Öffnen PowerPoint starten und danach Mappe aktivieren
Aktivieren mehrerer CheckBoxes unterbinden Deaktivieren und Aktivieren von Drag&Drop
Menüpunkt bei Aktivieren einer Mappe erstellen Menüpunkt "Zellen einfügen..." im Kontextmenü deaktivieren
Das Extras-Menü aktivieren/deaktivieren Bei Aktivieren eines Arbeitsblattes ComboBox neu einlesen