Zellformatierung

Bild

Betrifft: Zellformatierung von: Dirk
Geschrieben am: 18.03.2005 21:34:25

Hallo zusammen!!!

Tja es gibt doch nix schöneres als nen problem am späten Freitagabend.
Vielleicht hatte ja schon einmal jemand ein ähnliches Problem. Nämlich folgendes:
Ich muss Word mit einer Exceltabelle verknüpfen damit ich aus dieser datensätze beziehe für Serienbriefe. Das ist ja keine Zauberei, aber word haut mir jedesmal, wenn ich die PLZ eines Ausländers ("CH 4587"), oder die eines neuen Bundeslandes ("05478") eingebe den Wert "0" ins Seriendruckfeld. Ich hab es mit jeder formatierung versucht einschliesslich die für PLZ. Und bin am verzweifeln. Das seltsame ist aber vielmehr, dass das mit der Textformatierung des öfteren wunderbar klappt, nur irgendwann dann nicht mehr. Wenn ich dann die Adressdatei lösche und eine neue identische anlege klappt es wieder für ein paar mal.
Gibt es eine funktionierende benutzerdefinierte formatierung?
Danke im vorraus
Dirk

Bild


Betrifft: AW: Zellformatierung von: GeorgK
Geschrieben am: 18.03.2005 21:49:10

Hallo Dirk,

nimm eine Hilfsspalte, bezeichne sie z.B. mit PLZ und gib folgende Formel z.B. in D1 ein:

~f=wenn(länge(C1)=4;"0"&C1;C1)~

Dann müsstest Du die Originaleingabe auch in Word sehen.

Grüße
GeorgK


Bild


Betrifft: AW: Zellformatierung von: Heinz Ulm
Geschrieben am: 18.03.2005 23:17:37

Hallo Dirk,

leider hast du nicht geschrieben was für eine Office - Version du verwendest. Es gibt im Bereich Serienbriefe eklatante Unterschiede von 97 zu 2000 zu XP zu 2003.

Grundsätzlich übernimmt Word nur den Wert einer Zelle, nicht aber das Format. Die PLZ ist daher grundsätzlich mit Hochkomma, ('07171), als Text einzugeben.
Das gleiche gilt auch für Zahlen, bei der Version XP und aufwärts wird z. B. eine Berechnung mit 16 Nachkommastellen, obwohl die Formel mit 2 Nachkommastellen gerundet ist (=Runden(x/yy;2), übergeben. Da muss die Berechnung in Text umgewandelt werden (=text(Runden(x/yy;2);"#.##0,00")

Gruß Heinz


Bild


Betrifft: AW: Zellformatierung von: Dirk
Geschrieben am: 19.03.2005 00:32:25

Also mit Hochkomma klappt es in jedem Fall?
Das wäre dann die einfachste Lösung Ich habe "10.0-Office XP" ;)
Gruß Dirk


Bild


Betrifft: AW: Zellformatierung von: Heinz Ulm
Geschrieben am: 19.03.2005 00:40:57

Hallo Dirk,

Zitat:
Also mit Hochkomma klappt es in jedem Fall?

Ich habe es nicht probiert, hatte aber vor einiger Zeit das Problem mit der Übergabe von Zahlen an Word, da klappte es mit Textformel.

Du musst es halt mal probieren.

Gruß Heinz


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellbezug bei automatisch wechselndem Datum"