Differenz von Stunden

Bild

Betrifft: Differenz von Stunden
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 10:27:19
Hallo,
ich brings einfach nicht hin. Ich will die Über-/Unterstunden ausrechnen lassen.
Gelbes Feld in meiner Anlage. Also Tagessollzeit ./. aktuelle Arbeitszeit.
Kann mir jemand helfen ?
https://www.herber.de/bbs/user/20361.xls

Gruß
Jutta

Bild

Betrifft: =I6-C6-E9
von: c0bRa (oT)
Geschrieben am: 30.03.2005 10:30:38

Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 10:50:16
Hallo,
da kommt aber nicht die richtige Differenz raus !
Hast Du das mal ausprobiert ?
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 30.03.2005 10:55:00
Hallo Jutta,
nach Adam Ries schon.
gearbeitet wurden 8:14 Soll ist 7:24 Die Diffeenz ist 0:50

Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Home SP2 und Excel Version 2003 SP1.


Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 11:00:22
hallo nochmal...
mit mittagspause dann so:
=I6-C6-(E9+C9)
c0bRa
Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 11:04:43
....da kommt dann 00:00 raus.
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 11:00:58
Hallo Hajo,
nein, gearbeitet wurde eben noch nicht soviel. Z.Zt. sind es reine Arbeitszeit 02:14 und da fehlen bis zur Tagessollzeit noch mindestens 5 Stunden ! Und das sollte das stehen.
Das GEHEN bezieht sich nur auf Kommen + Mittagspause + Sollarbeitszeit.
Wenn ich aber früher gehe, habe ich ein Minus.
Vielleicht ist die Tabelle aber auch nicht so klar..
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 11:07:24
also wenn du gehen als berechnetes feld hast, woher soll er dann wissen, wann du tatsächlich gehst?
dann steht immer 0:00 in deinen unter-/überstunden, wenn du gehen nicht manuell eingibst...
und wenn du da die differenz zwischen gehen und derzeitiger arbeitszeit drinstehen haben willst dann einfach diese 2 formeln:
G6: =REST(((E6*24)-(C6*24)-(C9*24))/24;1) (das rest() ist wichtig!!!)
G9: =E9-G6

Rückmeldung nicht vergessen...
c0bRa
Bild

Betrifft: Nachtrag...
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 11:11:09
das feld könnte man dann aber auch Zeit bis Arbeitsende nennen, anstatt Unter/Überstunden ;P
c0bRa
Bild

Betrifft: AW: Nachtrag...
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 11:17:44
Hallo,
ist ja nicht unbedingt Zeit bis Arbeitsende. Wenn ich jetzt sofort gehen würde, wären das -05:00 (Unter-)Stunden. Wenn ich aber erst um 17:06 gehe, ist das +1:00 (Über-)Stunde, deshalb Unter-/Überstunden. Klar ?
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 11:13:52
Hallo,
also vielleicht ist das nicht so klar:
ich weiß wieviel ich heute bereits gearbeitet habe = aktuelle Arbeitszeit(2:29) und ich weiß wieviel ich mindestens heute arbeiten muss= Tagessollzeit(7:24). Und jetzt will ich die Differenz von diesen beiden Stunden.
Bei Deinem Muster " G9: =E9-G6 " kommt -19,05 raus und nicht etwas mit 5 Stunden.
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: =I6-C6-E9
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 11:13:58
Hallo,
also vielleicht ist das nicht so klar:
ich weiß wieviel ich heute bereits gearbeitet habe = aktuelle Arbeitszeit(2:29) und ich weiß wieviel ich mindestens heute arbeiten muss= Tagessollzeit(7:24). Und jetzt will ich die Differenz von diesen beiden Stunden.
Bei Deinem Muster " G9: =E9-G6 " kommt -19,05 raus und nicht etwas mit 5 Stunden.
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: haste G6 angeglichen??? nein? schön :)
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 11:18:28
G6: =REST(((E6*24)-(C6*24)-(C9*24))/24;1)
weil dann käme auch irgendwas mit 4:58 raus
Bild

Betrifft: AW: haste G6 angeglichen??? nein? schön :)
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 11:22:50
Hallo,
ne, da kommt jetzt 02:38 raus = aktuelle Arbeitszeit.
Zum Vergleich die Formel für die aktuelle Arbeitszeit:
=((E6*24)-(C6*24)-(C9*24))/24
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: haste G6 angeglichen??? nein? schön :)
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 11:27:33
die aktuelle arbeitszeit sollst du ja auch angleichen...
G6... nicht G9
keine panik... kriegen wir schon noch :P
*sich ne tüte chips und ne schachtel kippen holt*

c0bRa
Bild

Betrifft: AW: haste G6 angeglichen??? nein? schön :)
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 11:31:40
Langsam krieg ich aber Panik, warum soll ich denn G6 angleichen ? Dort soll doch stehenbleiben wieviel ich heute schon gearbeite habe......????
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: haste G6 angeglichen??? nein? schön :)
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 11:38:53
tuts auch, aber du hast da nen tag zuviel!
deswegen schwaptp er 19 stunden zurück bei der formel...
deswegen das mit dem rest, um den tag zuviel rauszubekommen...
tage sind ganzzahlen, uhrzeiten sind bruchzahlen...
1 tag - 8 stunden = 16 stunden
0 tag - 8 stunden = -8 stunden
und genau da liegt dein problem
du brauchst 0 tage in deiner formel in G6... durch den rest(...;1) ändert sich nicht deine darstellung, da die tage in deinem format nicht angezeigt werden... jedenfalls sind in deiner formel 24*x stunden zuviel oder zu wenig drin, deswegen wird falsch gerechnet.
schieb keine panik, sondern tu´s einfach ;) ich weiß inzwischen was in g9 stehen soll und das tuts danach auch ;)
hier nochmal die formeln:
G6: =REST(((E6*24)-(C6*24)-(C9*24))/24;1)
G9: =E9-G6

c0bRa
Bild

Betrifft: hats geklappt?
von: c0bRa (oT)
Geschrieben am: 30.03.2005 11:55:24

Bild

Betrifft: AW: hats geklappt?
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 13:12:09
...und nochmal JA und nochmal Danke !
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: np :)
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 13:50:18
hat zwar etwas gedauert, aber gut so ;)
hier nochmal genau, was dein problem war:
jetzt() gibt nicht nur die zeit wieder, sondern auch das datum. dies wird zwar in der formatierung nicht berücksichtigt, sehrwohl aber beim rechnen :)
da du nur mit der zeit rechnest, musst du alle überschüsigen tage rausschmeissen.
tage sind ganzzahlen in excel... 1 wäre der 1.1.1904 (bei 1904 datumsformat)
die zeit die du brauchst muss aber kleiner 1 sein, deswegen der trick mit dem rest(...;1)
ich hoffe, nun ists verständlicher ;)
c0bRa
Bild

Betrifft: AW: np :)
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 14:16:14
Hallo c0bRa,
Danke für die Erklärung. Da wäre ich nie draufgekommen.
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: haste G6 angeglichen??? nein? schön :)
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 13:08:40
Hallo cObRa,
es klappt!es klappt!es klappt!
Hat nur etwas gedauert, da ich beschlossen habe erst mal Mittagspause zu machen.
Klärt das Hirn.
Vielen, vielen Dank !

Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: Differenz von Stunden
von: rlenz
Geschrieben am: 30.03.2005 11:36:07
Hallo, die aktuelle Uhrzeit in Zelle E6 ist in diesem Fall nicht korrekt. Die Funktion JETZT() liefert die fortlaufende Zahl des aktuellen Datums und der aktuellen Zeit.
Für diesen Fall richtiger ist die Funktion Zeit
=ZEIT(STUNDE(JETZT());MINUTE(JETZT());SEKUNDE(JETZT())) Uhrzeitformat!
Ansonsten in C9: =(G6*24)-(E9*24) Format Standard.
Ist ein Zeitformat erwünscht mit dem auch kalkuliert werden kann, dann besser mit Hilfe einer WENN- Funktion 2 Ergebniszellen einrichten für die positiven bzw. die negativen Ergebnisse.
MfG
Rüdiger Lenz
http://www.ruediger-lenz.de
Bild

Betrifft: AW: Differenz von Stunden
von: c0bRa
Geschrieben am: 30.03.2005 11:42:49
=ZEIT(STUNDE(JETZT());MINUTE(JETZT());SEKUNDE(JETZT())) wieso so kopliziert????????
=REST(JETZT();1) sollte das gleiche bewirken
jedenfalls muss entweder um die aktuelle uhrzeit in dem arbeitsblatt ein rest(...;1) oder um die gerechnete zeit, sonst wirds nix...
c0bRa
Bild

Betrifft: AW: Differenz von Stunden
von: Jutta N.
Geschrieben am: 30.03.2005 13:06:06
Hallo Rüdiger,
Danke ! Habe die Formel angepaßt.
Gruß
Jutta
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Differenz von Stunden"