Excel oder Access

Bild

Betrifft: Excel oder Access von: Heinz
Geschrieben am: 01.04.2005 13:56:27

Liebe Excelenten,

mal zur Abwechslung was theoretisches.
Ich habe in Excel für einen Kollegen mit Formeln
und Makros ein kleines Programm gebastelt, das
aus 2 Sortimentslisten Vergleiche und Berechnungen
abbildet.
Sortiment1: = Abverkauf in der BRD (ca. 1.500 Artikel)
Sortiment2: = Abverkauf bei einem Händler (ca. 200 Artikel)

Insgesamt sind es 10 Tabellenblätter, in denen die beiden
Sortimente gegenübergestellt und bewertet werden (Absatz, Umsatz,
Index; Maximum usw.).

Jetzt fragt mich der Kollege, ob es nicht sinnvoller wäre,
das ganze in Access zu machen ....

Eine endgültige Antwort könnt Ihr wahrscheinlich nicht geben,
aber hat jemand einen Link zu Infos, die diese (sicher schon
öfter gestellte Frage) im Netz behandelt (sinngemäß: Entscheidungs-
kriterien für den Einsatz der einen oder anderen Software).

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Heinz

Bild


Betrifft: AW: Leider kein Link zu Wahlkriterien XL-AX von: Luc
Geschrieben am: 03.04.2005 19:10:29

Hallo Heinz,
bei der Größenordnung ist eine Verwaltung der Primärdaten mittels Access sicher sehr sinnvoll, falls sie nicht ohnehin schon aus einer Datenbank stammen. Was die Daten auswertung betrifft, hängt die Entscheidung in erster Linie davon ab, was willst du machen und was bietet dir hierbei XL bzw Access für eine Unterstützung. Mit VBA kannst du Access sicher zu etwas mehr Auswertung veranlassen als nur mit SQL, bei sehr komplexen Auswertungen liegst du aber mit XL besser. Wenn die Primärdaten bereits in einer Datenbank gespeichert sind, macht es keinen Sinn, sie erst in eine andere DB (mit Access-Zugriff) zu transportieren, um sie da dann auszuwerten. Das könnte dann gleich aus der originären DB erfolgen. Müssen die Daten aber erst erfasst wdn, macht Access bei der Größenordnung schon sinn. Wenn du per Programm die relevanten Daten dann nach XL transportierst (evtl. mit Vorverdichtung/Vorauswertung), kannst du für alles weitere, den Access-Rahmen übersteigende an Auswertung sehr sinnvoll XL einsetzen, zumal die so erzeugbaren Tabellen ansprechender gestaltet und auch bquem mit XL weiterverarbeitet wdn können. Die Entscheidung heißt eigentlich nicht entweder Excel oder Access, sondern reicht eines von beiden oder benötige ich beide.
Gruß Luc :-?


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel oder Access"