Zeiten umrechnen

Bild

Betrifft: Zeiten umrechnen
von: Axel
Geschrieben am: 24.04.2005 00:08:52
Hallo Nachteulen,
ist noch jemand wach?
Ich komme nicht weiter. Ich habe eine errechnete Zeit im Format "hh:mm:ss". Zur weiteren Verarbeitung in einer Formel muss ich diese Zeit in Sekunden umrechnen.
Das mache ich ohne VBA mittels Formel =Stunde(A1)+Minute(A1)+Sekunde(A1). Klappt auch. Leider muss ich zur weiteren Berechnung wieder diese errechneten Sekunden in ein Format "hh:mm:ss" bringen und genau da komme ich nicht weiter.
Kann mir jemand weiterhelfen?
PS: die Formel zur weiteren Berechnung lautet übrigens:
errechneteGesamtzeit ("hh:mm:ss") = errechnete Zeit(sek) / Korrekturfaktor * 100
Grüße, Axel

Bild

Betrifft: AW: Zeiten umrechnen
von: M@x
Geschrieben am: 24.04.2005 00:23:12
Hi Axel
umrechnung in Sekunden: A1*86400 und als ZAHL formatieren
und rückrechnung klarerweise A1/86400 und wieder als Zeit formatieren
was das mit dem Korrekturfaktor soll, versteh ich nicht
Gruss
M@x
Bild

Betrifft: AW: Zeiten umrechnen
von: Axel
Geschrieben am: 24.04.2005 00:51:30
Hallo Max,
Danke für Deinen Tip. Funktioniert so wie ich`s mir vorgestellt habe.
Danke nochmal.
MfG, Axel :o)
Bild

Betrifft: AW: Zeiten umrechnen
von: th.heinrich
Geschrieben am: 24.04.2005 00:25:55
hallo Axel,
bin noch wach, aber aus der fragestellung werde ich nicht schlau.
Leider muss ich zur weiteren Berechnung wieder diese errechneten Sekunden in ein Format "hh:mm:ss"
lade bitte ein übersichtles beispiel auf den server.
gruss thomas
Bild

Betrifft: AW: Zeiten umrechnen
von: Axel
Geschrieben am: 24.04.2005 00:39:52
Hallo M@x, Hallo Th.Heinrich,
danke für die schnelle Antwort. Tut mir wirklich leid, wenn ich mich so umständlich ausgedrückt habe. Ich versuchs mal einfacher.
Es geht um die Berechnung der wirklichen Regattazeit (Segeln).
Durch ein Click-Ereignis wird die "Ziellinien-Zeit" in eine Zelle im Format "hh:mm:ss" geschrieben. Dann hat jeder Teilnehmer für sein Boot eine sogenannte "Yardstick"-Ziffer.
Das ist der Korrekturwert, ein Zahlenwert im Bereich 0 - 150.
Diese beiden Werte muss ich nun in die besagte Formel ...
errechneteGesamtzeit ("hh:mm:ss") = Ziellinien-Zeit(sek) / Korrekturfaktor * 100
... einsetzen. Als Ergenis entsteht ein Zahlenwert von z.B. "3822 Sekunden".
Diese Sekunden muss ich nun widerum als ganz "normale" Zeitangabe im Format "hh:mm:ss" darstellen. Das soll ja schließlich die Endzeit sein.
Ich werde gleich mal versuchen, die Idee von M@x auszuprobieren.
Trotzdem schon mal vielen Dank an Euch.
Grüße, Axel
Bild

Betrifft: AW: Zeiten umrechnen
von: th.heinrich
Geschrieben am: 24.04.2005 00:58:27
hallo Axel,
hilft dies weiter?
Tabelle2
 AB
13822 Sekunden 
201:03:4286400
3hh:mm:ss  
Formeln der Tabelle
A2 : =3822/B2
B2 : =24*60*60
 
Diagramm - Grafik - Excel Tabellen einfach im Web darstellen    Excel Jeanie HTML  3.0    Download  

gruss thomas
Bild

Betrifft: AW: Zeiten umrechnen
von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 24.04.2005 01:09:28
Hallo Alex!
Das geht auch einfacher!
Tabelle1
 ABCD
1Zeitlinien-ZeitZeitlinien-Zeit (sek)KorrekturfaktorErrechnete Gesamtzeit
21:01:15 681:30:04
31:05:17 751:27:03
41:45:1263121241:24:50
51:23:455025971:26:20
6 nicht notwendig!  
7[h]:mm:ss[ss] [h]:mm:ss
8Formate   
Formeln der Tabelle
D2 : =A2/C2*100
D3 : =A3/C3*100
B4 : =A4
D4 : =B4/C4*100
B5 : =A5
D5 : =B5/C5*100
 


Gruß Sepp

P.S.: Rückmeldung nicht vergessen!


Bild

Betrifft: AW: Zeiten umrechnen
von: Axel
Geschrieben am: 24.04.2005 12:00:37
Hallo Sepp, Hallo Thomas,
Vielen Dank für Eure Unterstützung. Ich habe den Tipp von Sepp in mein Projekt eingearbeitet und bin erstaunt wie "einfach" sich nun mein Problem aufgelöst hat.
Wahrscheinlich war ich gestern Abend einfach schon zu knülle um einen klaren Gedanken zusammen zu bekommen.
Nochmals vielen Dank an Euch, vielleicht kann ich auch mal eine gescheite Idee einbringen.
Tschau, bis später,
Mfg, Axel
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeiten umrechnen"