Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Automatischer Seitenumbruch

Betrifft: Automatischer Seitenumbruch von: Stephan
Geschrieben am: 19.05.2005 16:48:48

Hallo,

ich weiss, dass das Them schon häufig in Foren durchgenudelt wurde, allerdings habe ich bislang trotzdem noch kein brauchbares Makro gefunden.
Ich bin auf der Suche nach einem makro, dass automatisch den Seitenumbruch für ein Arbeitsblatt ermittelt, und entsprechend anpasst. Kann mir jemand helfen?

Danke

  


Betrifft: AW: Automatischer Seitenumbruch von: Siegfried
Geschrieben am: 19.05.2005 16:51:21

Nach welchen Kriterien?

mfg Siegfried


  


Betrifft: AW: Automatischer Seitenumbruch von: Stephan
Geschrieben am: 19.05.2005 16:55:18

Der Seitenumbruch soll sich von der letzten beschriebenen Zeile bis zur letzten beschrieben Spalte erstrecken.


  


Betrifft: AW: Automatischer Seitenumbruch von: Siegfried
Geschrieben am: 19.05.2005 16:57:10

Die Beschreibung reicht nicht, wo soll er beginnen?

mfg Siegfried


  


Betrifft: AW: Automatischer Seitenumbruch von: Stephan
Geschrieben am: 19.05.2005 16:59:57

Begin wäre die erste beschriebene Zeile/Spalte.

LG


  


Betrifft: AW: Automatischer Seitenumbruch von: Siegfried
Geschrieben am: 19.05.2005 17:03:42

ActiveSheet.PageSetup.PrintArea = ActiveSheet.UsedRange.Address


mfg Siegfried


  


Betrifft: AW: Automatischer Seitenumbruch von: Stephan
Geschrieben am: 19.05.2005 17:15:39

Danke Siegfried. Leider get das Makro aber von A1 bis zur letzten Spalte Zeile.
Bsp.: In Zelle H4 bis I9 und K3 wurden Werte eingetragen:
Ziel: Die Zellen H3 bis K9 werden als Druckbereich festgelegt.
Derzeit: Es werden die Zellen A1 bis K25 als Druckbereich festgelegt.
Vom Prinzip müsste das Makro also die größte und kleinste Zeile ermitteln, und
die größte und kleinste Spalte, und alles in diesem Intervall (einschließlich der Grenzen) als Druckbereich festlegen.

LG


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Automatischer Seitenumbruch"