Herbers Excel-Forum - das Archiv

Beschränkte Anzahl Argumente bei Wenn-Funktion

Bild

Betrifft: Beschränkte Anzahl Argumente bei Wenn-Funktion
von: architerror

Geschrieben am: 13.12.2006 23:19:29
Liebe Excellenten!
Folgendes Problem beschäftigt mich schon seit mehreren Tagen. Leider erfolglos.
Derzeit vergleiche ich die Werte aus zwei spalten, wenn die Bedingung erfüllt ist Summiere ich Werte aus einer anderen Spalte.
Das Problem kann mit Wenn-Funktionen nicht gelöst werden, da die Anzahl der Argumente nicht ausreicht. Ich suche eine Lösung die auch bei 50, 100 oder sogar 200 Zeilen noch Funktioniert.
Zum besseren Verständnis habe ich ein Screenshot beigefügt.
Userbild
Gibt es Möglichkeiten über SVERWEIS oder eine ähnliche Funktion den gewünschte Summe zu Bilden?
Ich würde mich über jede Anregung freuen.
Bild

Betrifft: AW: Beschränkte Anzahl Argumente bei Wenn-Funktion
von: fcs
Geschrieben am: 13.12.2006 23:33:31
Hallo architerror,
probier es mal mit Summenprodukt
=SUMMENPRODUKT((G29:G35=0)*(F29:F35>0)*C4:C10)

Gruss
Franz
Bild

Betrifft: AW: Beschränkte Anzahl Argumente bei Wenn-Funktion
von: architerror
Geschrieben am: 13.12.2006 23:55:40
Hallo Franz,
Dankeschöööön! Du hast meine unpräzise formulierte Frage auf den Punkt genau beantwortet.
Tausend Dank + viele Grüße
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Beschränkte Anzahl Argumente bei Wenn-Funktion"
Seitenanzahl eintragen Funktion ANZAHL2 ohne ausgeblendete Spalten
Anzahl der über ParamArray festgelegten Parameter Anzahl eines bestimmten Wochentages im Monat
Anzahl der einzufügenden Zeilen abfragen Bestimmte Anzahl von Zeichen zulassen
Seitennummer und Seitenanzahl per VBA in Kopfzeile Nur AJM in TextBox akzeptieren und Anzahl zählen
Anzahl von CheckBoxes in einer UserForm ermitteln Anzahl der gelb hinterlegten Zellen ermitteln