Herbers Excel-Forum - das Archiv

Tastatur statt Maus

Bild

Betrifft: Tastatur statt Maus
von: Carl

Geschrieben am: 26.12.2006 19:08:00
Hallo zusammen!
Vielleicht kann mir einer wegen folgendem weiterhelfen:
Ich erstelle immer wieder längere Listen, die aus mehreren Spalten bestehen.
Einige Spalten bzw. deren Zellen sind von mir individuell auszufüllen. Manche Spalten können automatisch durch Exelfunktionen ausgefüllte werden. So zum Beispiel eine Spalte, in deren jeweiliger Zelle lediglich die Zeilennummer stehen soll. Jetzt bin ich bislang beim Ausfüllen folgendermaßen vorgegangen: ich hab zwei Zellen ausgefüllt (Zelle 1 und Zelle 2 mit der Ziffer 1 bzw. 2). Dann hab ich die Zellen mit der Maus markiert und dann mit dem Cursor das rechte untere Eck der Makierung je nach Bedarf nach unten gezogen, sodass Excel die Zahlenfolge entsprechend auf die weitern Zellen übertragen hat. Jetzt meine Frage: Ich mag Mäuse nicht und würde gerne wissen ob ich das auch per Tastendruck irgendwie hinbekommen kann.?
Gruß, Carl
Bild

Betrifft: AW: Tastatur statt Maus
von: René

Geschrieben am: 26.12.2006 20:09:22
Hallo Carl
Zuvor trotzdem noch eine Frage.
Willst du in den auszufüllenden Zellen den selben Wert der Startzelle haben, oder soll dieser inkremiert werden?
In dem Fall das du in den auszufüllenden Zellen den selben Wert haben möchtes gehst du folgendermaßen vor.
Setze den Zellzeiger auf die Zelle die du markieren möchtest.
Danach hälst du die Umschalttaste gedrückt und drückst solange auf die Pfeiltaste nach rechts, bis soviel Nachbarzellen markiert sind wie du möchtest.
Dann hälst du STRG gedrückt und tippst auf C (STRG-C = kopieren).
Der Laufrahmen wird aktiv.
Jetzt Hälst du die Umschalttaste gedrückt und drückst solange die Pfeiltaste nach unten bis du deine Zielzeile erreicht hast.
Danach drückst du auf ENTER, der Laufrahmen verschwindet, die Werte sind übertragen.
Lediglich die Zellen in den du eben die Werte eingetragen hast sind noch markiert.
Gruß René
Bild

Betrifft: AW: Tastatur statt Maus
von: Galenzo

Geschrieben am: 27.12.2006 11:40:05
Tip 1: per Tastatur: ALT + BÜHSE100
(ALT gedrückt lassen und dann nacheinander B-Ü-H-S-E-100-ENTER
Tip 2: Doppelklick auf den "Aufziehanfasser" (.....hat das Ding eigentlich einen richtigen Namen??...) - Reihe wird bis zur letzen gefüllten Zelle der linken Nachbarspalte gefüllt
Viel Erfolg!
/Galenzo
Bild

Betrifft: AW: Tastatur statt Maus
von: Carl
Geschrieben am: 27.12.2006 22:11:15
Hallo René,
der Wert der Startzelle soll inkremiert werden? Was müsste ich nun tun?
Gruß, Carl
Bild

Betrifft: AW: Tastatur statt Maus
von: Carl
Geschrieben am: 27.12.2006 22:13:54
Hallo René,
der Wert der Startzelle soll inkremiert werden? Was müsste ich nun tun?
Gruß, Carl
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Tastatur statt Maus"
Datum über Zehnertastatur im Modus 1-1 als TT.MM.JJJJ ausgeben