Herbers Excel-Forum - das Archiv

Formatierung zerhauen

Bild

Betrifft: Formatierung zerhauen
von: Andy Yomi

Geschrieben am: 04.01.2007 20:41:50
Guten Tag,
ich habe mal wieder eine Frage.
ich möchte von einer Datei kopierte Zellen in eine andere Datei übernehmen. Die Zellen enthalten Formeln und formatierten Text (Größe, Farbe etc.) In der neunen Datei soll eine Verknüpfung zur alten Datei bestehen.
Ich habe die Zellen in der alten Datei markiert/kopiert und mit "Inhalte einfügen"
in die neue Datei übernommen (die Auswahl "Alles" und mit "verknüpfen" bestätigt.
Die Verknüpfung funktioniert auch bestens. Jedoch wurde mir die Formatierung zerhauen. Wie kann man das ändern?
Vielen Dank
Gruss Andy
Bild

Betrifft: AW: Formatierung zerhauen
von: Uwe (:o)
Geschrieben am: 04.01.2007 21:00:20
Hi Andy,
versuchs mal so:
Nachdem Du die Werte eingefügt hast einfach nochmal Inhalte einfügen wählen, diesmal aber "Formate" anklicken.
Oder habe ich Dich falsch verstanden?
Gruß
Uwe
(:o)
Bild

Betrifft: AW: Formatierung zerhauen
von: Andy Yomi
Geschrieben am: 05.01.2007 19:22:43
Hallo Uwe,
das funktioniert. vielen Dank! Jedoch habe ich noch das Problem, dass in den leeren Zellen der alten Datei nun in der neuen Datei immer Nullen (0) stehen. Bekommt man das auch weg?
vielen Dank nochmal
Gruss Andy
Bild

Betrifft: AW: Formatierung zerhauen
von: Uwe (:o)

Geschrieben am: 05.01.2007 20:00:16
Hi Andy,
das ist ohne Beispiel nicht so einfach zu sagen. Wenn es nur um die Optik geht, versuchs mal so:
Markier alle Zellen und geh auf Format Zellen und dann Benutzerdefiniert. Jetzt kommt es drauf an was in den vollen Zellen steht, d.h. wie sie vorher formatiert waren. Ich nehme einfach mal an es waren Zahlen mit vier Dezimalstellen. Dann gibst Du als Benutzerdefinierte Formatierung ein: 0,0000;-0,0000;
In der Kopfzeile wird dann die 0 noch angezeigt, die Zelle bleibt aber leer.
Zum Verständnis, damit Du das vielleicht anpassen kannst:
Die Benutzerdefinierte Formatierung besteht aus DREI Werten, die durch Semikolon getrennt sind, in der Form: Positiver Wert; Negativer Wert; Nullwert. Im Beispiel sagt das: Wenn der Wert positiv ist schreib eine Zahl mit vier Dezimalstellen, wenn der Wert negativ ist schreib eine Zahl mit vier Dezimalstellen und setzt ein Minuszeichen davor, und wenn die Zahl Null ist schreib gar nichts (nach dem letzten Semikolen steht gar nichts). Wenn Du das letzte Semikolon weglässt schreibt er wieder die Null. Wenn Du eine ander Formatierung hast, lass Dir Deine Formatierung mit Format/ Zellen anzeigen, und klick dann einfach Benutzerdefiniert an. Dann zeigt er Dir an wie die aktuelle Formatierung aussieht. Wenn darin ein Semikolon vorkommt setzt einfach noch eines an den Schluss, dann verschwindet die Null. Wenn kein Semikolon vorkommt musst Du evtl. ein Semikolon setzten, dann ein Minuszeichen und das Format und dann noch ein Semikolon.
Ist ein bisschen komplizier geworden, aber probier vielleicht mal rum. Damit kann man interessante Effekte erzielen, wenn Du z.B. in die benutzerdefiniert Formatierung nur:
;;; schreibst also nur drei Semikolons, kann man in die Zelle eingeben was man will, es wird auch damit gerechnet und man sieht den Wert in der Kopfzeile, aber die Zelle selbst wird optisch immer leer bleiben.
Ich hoffe das hilft Dir, sonst lade mal ein Beispiel hoch und klick Frage noch offen an, es kommt evtl. darauf an wo der Nullwert her kommt.
Gruß
Uwe
(:o)
Bild

Betrifft: AW: Formatierung zerhauen
von: Andy Yomi

Geschrieben am: 07.01.2007 09:55:46
Hallo Uwe,
vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Es funktioniert so sehr gut. Schön,dass man hier so einfach Probleme lösen kann. :-)
Gruss Andy
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Formatierung zerhauen"
Automatische Datumformatierung unterdrücken Zahlenformatierung mit Punkt nach der 1. Ziffer
Unterschiedliche Schriftformatierung in Kopf-/Fußzeile Jahreskalender und bedingte Formatierung
Bedingte Formatierung auslesen Über die bedingte Formatierung den Minimalwert markieren
Über bedingte Formatierung Hintergrundfarbe bei Zelleingabe ändern Bedingte Formatierung in Abhängigkeit eines Zellkommentars
Markierung von Formeln über bedingte Formatierung Zelleinträgen über die Formatierung Spaltennamen hinzufügen