Herbers Excel-Forum - das Archiv

Daten auswerten

Bild

Betrifft: Daten auswerten
von: florian.wrede@wwg-wismar.de

Geschrieben am: 05.01.2007 10:53:18
Moin,
wir verwalten unsere Mitglieder mit Excel, was die Datenauswertung irgendwie etwas kompliziert macht!?
Ich stehe vor folgendem Problem:
Wir haben alle unsere Kontakte in einer Tabelle. Mitglieder und Nichtmitglieder.
Bei den Mitgliedern verwalten wir unter anderem Geburtsddatum, Firmengründungdsdatum und Eintrittsdatum. Alles in einer Zeile.
Ich würde jetzt sehr gerne auf einem Extrablatt einen nach Datum sortierte Tabelle erstellen, die mir zum Datum anzeigt welches Mitglied an diesem Tag Geburtstag, Firmenjubiläum oder Mitgliedschaftsjubiläum hat.
Statisch krieg ich das per Hand problemlos hin. Ich würde das nur gerne automatisieren. Probleme hier für mich: Die Tabelle wächst. In der Auswertung sollten nur Kontakte erscheinen, bei denen auch ein Datum eingegeben ist. In der Ausgangstabelle ist der Name nur einmal mit den bis zu drei Daten. Für die Auswertung brauche ich den Namen aber bis zu 3 Mal.
Alter und Sortierung nach Datum kann ich berechnen, aber wie stelle ich es an, dass das in der Auswertung auch überall passiert. Die Anzahl Jubiläen kann sich nämlich erhöhen, oder verringern.
Ich freue mich sehr über Hilfestellung.
Florian
Bild

Betrifft: AW: Daten auswerten
von: Herby
Geschrieben am: 05.01.2007 22:50:50
Hallo Florian,
anbei eine Mustertabelle als erster Einstieg
https://www.herber.de/bbs/user/39426.xls
Viele Grüße
Herby
Bild

Betrifft: AW: Daten auswerten - Komplettlösung in Sicht
von: Luc:-?

Geschrieben am: 08.01.2007 19:44:16
Hallo Florian,
hast mich die letzten Tage mit deinem Problem aus dem Netz gekickt...;-)
Dadurch wurden einige Andere vernachlässigt. War aber ein recht interessantes Problem, dass ich inzwischen gelöst zu haben glaube - klassisch - ohne VBA!
Bin noch mit Doku beschäftigt - sehr komplex - dann kommt meine Lösung hier als BspBild (auch, wenn Thread schon im Archiv!).
Bin jetzt wieder vorerst out of net.
Gruß Luc :-?
Bild

Betrifft: AW: Daten auswerten - Komplettlösung klassisch
von: Luc:-?

Geschrieben am: 08.01.2007 23:42:29
Hallo Florian,
hier ist meine Lösung:
Userbild
Das Arbeiten mit Namen erlaubt hier auch, sonst erforderliche Matrixformeln in der Zieltabelle zu vermeiden (macht sich schlecht bei sehr vielen Zeilen). Die Matrixformelfktionalität ist bei benannten Formeln fallweise automatisch integriert. Wenn dieselben in die Zellformeln integriert wdn sollten, ist das zu beachten!
Gruß Luc :-?
Bild

Betrifft: AW: Daten auswerten - Komplettlösung Nachtrag
von: Luc:-?
Geschrieben am: 09.01.2007 00:51:09
Noch was vergessen: Spalte AO wird (nur) für bedingte Formatierung benötigt (JubZFb).
:-?
Bild

Betrifft: AW: Daten auswerten - Komplettlösung in Sicht
von: Florian
Geschrieben am: 09.01.2007 14:26:31
Hallo Luc,
ganz Klasse!!!!
Ich werde das morgen gleich mal ausprobieren. Vielen Dank!!!
Werde natürlich noch berichten, wie ich damit zu recht gekommen bin und wie es funktioniert!
Mit Dank
Florian
Bild

Betrifft: Freut mich! Bis dann... Gruß owT
von: Luc:-?
Geschrieben am: 09.01.2007 23:03:56
:-?
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Daten auswerten"
Stempelkarten auswerten Fußballwette auswerten
Assistent zum Dialog aufrufen und Eingaben auswerten Lottozahlen generieren und Ergebnisse auswerten