Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Excel -mangelnde Systemresourcen

Betrifft: Excel -mangelnde Systemresourcen von: Jürgen Huber
Geschrieben am: 17.07.2007 13:27:46

Hallo zusammen,
ich bin immer mal wieder mit folgendem Problem konfrontiert:
Bei Tabellen mit Datensätzen größer 5000, bringt mir Excel beim Abspeichern den Fehler: mit den vorhandenen Systemresourcen kann das Sheet nicht korrekt abgespeichert werden, externe Zell-Verknüpfungen werden nicht gespeichert.
Das passiert auch bei kleinen Tabellen, die sich auf große Datenbanken (5-10Tsd Datensätzen) beziehen.
Es soll mir jetzt aber keiner schreiben, dass ich mir einen neuen Rechner kaufen soll. Was bitte schön soll man bei 2 Gbyte Arbeitspeicher und Dualcore 2 Prozessor noch aufrüsten, um eine Datei mit vielleicht 3-5 Mbyte zu verwalten?

Dieser Fehler ist mir auch schon auf verschiedenen Rechnern passiert.

Wer weiß Abhilfe?

Gruß
J. Huber

  

Betrifft: AW: Excel -mangelnde Systemresourcen von: Wolli
Geschrieben am: 17.07.2007 14:01:58

Hallo Jürgen, neue Rechner sind immer gut :-)) Wenn Du (was ich vermute) in Deiner Datei 5000 SVERWEISe oder so ähnlich stehen hast, die sich jeweils auf einen Bereich von 10000 Datensätzen beziehen, muss Excel möglicherweise 50.000.000 Zeilen im Auge behalten. Das ist zu viel des Guten. Ich fürchte die Struktur der Daten muss so angepasst werden, dass sich nicht alles nur aus externen Verweisen zusammensetzt.

Ggf. kannst Du auch mal unter Bearbeiten - Verknüpfungen schauen, welche Verweise es so gibt und die Datei nur mit den nötigsten neu aufbauen.

Meine Erfahrung ist, dass man selten Tausende dynamische Verweise benötigt. Lieber erst die Daten zusammenfassen, dann bei den zusammengefassten Daten die Verweise anbringen.

Ich hoffe, das geht in die richtige Richtung! Gruß, Wolli