Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Formel Kopfnuss 2.Teil

Betrifft: Formel Kopfnuss 2.Teil von: cris
Geschrieben am: 07.04.2008 13:15:35

Hallo Rainer,
Hallo Rudi,

leider sind beide Formeln nicht dafür geeignet. Sorry!

https://www.herber.de/bbs/user/51315.xls

Vielleicht kann ich es mit anderen Worten erklären: In Sheet2 C10-C19 gebe ich verschiedene Werte vertikal ein. Mit Hilfe von Sheet3 wird errechnet in welchem Segment diese Person landet. Diese Information wird mir in B23 bzw. B26 angezeigt. Nun möchte ich in einem anderen Tabellenblatt (Sheet4)alle Eingabe, die ich sonst in C10-C19 gemacht habe, horizontal eingeben und das Ergebnis, das sonst in B23/B26 steht, in den Zellen K1/L1.

Ich glaube man muß mit einer Matrix Formel arbeiten aber ich weiß nicht wie man diese einsetzt, nur wie man sie ausführt.

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke.

Gruss,
Cris

  

Betrifft: AW: Formel Kopfnuss 2.Teil von: Renee
Geschrieben am: 07.04.2008 13:28:51

Hallo Cris,

Ich hab glaub eine Nuss im Knopf.
Diese Erklärung trägt auch nicht einen Jota zu einem besseren Verständnis deines Problems hin.

Nun möchte ich in einem anderen Tabellenblatt (Sheet4)alle Eingabe, die ich sonst in C10-C19 gemacht habe, horizontal eingeben
Dann gib sie doch dort horizontal ein oder was hindert dich daran ?

und das Ergebnis, das sonst in B23/B26 steht, in den Zellen K1/L1.
und wieso holst du die Resultatet nicht vom gleichen Ort wie deine Zellen B23/B216 ?

Sollen die Berechnungen im Blatt 2 aufgrund der vertikalen Werte in Blatt1 oder aufgrund der horizontalen Werte in Blatt 3 gemacht werden ?

Ob du mit einer Matrixformel, tranponieren, Index, SVerweis oder weiss der Kuckuck was arbeitet musst, kann frau wirklich erst sagen, wenn das Problem klar und verständlich formuliert ist!

GreetZ Renée


  

Betrifft: AW: Formel Kopfnuss 2.Teil von: cris
Geschrieben am: 07.04.2008 14:21:47

Hallo Renée,

es tut mir leid, dass ich nicht ausreichend erklären konnte was ich meine.

Dann gib sie doch dort horizontal ein oder was hindert dich daran ?


Wenn ich sie horizontal in Sheet4 eingebe, kann ich keinen Bezug zu Sheet3 erstellen ohne die Formel umzustellen- was ja nicht funktioniert.

und wieso holst du die Resultatet nicht vom gleichen Ort wie deine Zellen B23/B216 ?


Das habe ich schon versucht, allerdings fehlt im logischerweise der Bezug da die Eingabe nicht mehr aus Sheet2 kommt.

Sollen die Berechnungen im Blatt 2 aufgrund der vertikalen Werte in Blatt1 oder aufgrund der horizontalen Werte in Blatt 3 gemacht werden ?


Die Berechnungen sollen aufgrund der horizontalen Werte in Sheet4 gemacht werden.

Vielleicht helfen die Antworten....

Danke.

Gruss, Cris


  

Betrifft: AW: Formel Kopfnuss 2.Teil von: Renee
Geschrieben am: 07.04.2008 14:25:22

Hi Cris,

Die Berechnungen sollen aufgrund der horizontalen Werte in Sheet4 gemacht werden.
Dann musst du auch die Formeln in Sheet3 umstellen. Schliesslich können deine Formeln die Werte nicht aus 2 verschiedenen Orten beziehen.

GreetZ Renée


  

Betrifft: AW: Formel Kopfnuss 2.Teil von: cris
Geschrieben am: 07.04.2008 14:47:34

Hallo Renée,

anbei noch einmal meine Tabelle.

https://www.herber.de/bbs/user/51319.xls

Dieses Mal habe ich in Sheet4 die Formel umgestellt und in K1 eingefügt aber wie Du sehen kannst, kann ich nur die erste Zeile berechnen. Wie man weitere Zeilen berechnet weiß ich nicht. Hier benötige ich Hilfe.

Vielleicht war es das, was ich nicht deutlich machen konnte.

Danke.

Gruss,
Cris


  

Betrifft: AW: Formel Kopfnuss 2.Teil von: Renee
Geschrieben am: 07.04.2008 15:03:20

Hi Cris,

Da kommst du mit keiner Formel (auch nicht mit Matrixformeln) weiter. Deine Berechnungen in Sheet3 sind über mehrere Hilfspalten verteilt. Da bleibt dir nur der Umweg, die gleichen Hilfspalten( mit entsprechend angepassten Formeln) in Sheet4 pro Zeile einzugeben und das Resultat direkt dort zu berechnen.
Das ist zwar Fleissarbeit, aber bei Excel gut ja wohl machbar...

GreetZ Renée


  

Betrifft: AW: Formel Kopfnuss 2.Teil von: cris
Geschrieben am: 07.04.2008 15:25:09

Oje, gibt es den keine andere Möglichkeit? Ich habe 800 Datensätze.....

HHIILLFFEEE!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel Kopfnuss 2.Teil"