Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Code läuft noch nicht

Betrifft: Code läuft noch nicht von: WalterK
Geschrieben am: 12.10.2014 19:40:04

Hallo und schönen Abend,

die folgende Codezeile will mir einfach nicht funktionieren:


wksTab1.Range("E19:E" & LzDK1).FormulaLocal = "=WENN(D19="""";"""";" & wksTab1.Cells(7, wksTab1.Cells(19, 6).Address(0, 0)) & ")"

Es kommt der Fehler: Laufzeitfehler 1004 - Anwendungs- und objektdefinierter Fehler

Bei meiner kleinen Beispieldatei fehlt mir das Ergebnis wie in Spalte E angeführt.

Mit dem Codeteil "

wksTab1.Cells(19, 6)
" soll die Spaltennummern aus F19:F356 übernommen werden.

Hier noch das Beispiel:
https://www.herber.de/bbs/user/93127.xlsm


  

Betrifft: AW: Code läuft noch nicht von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.10.2014 19:49:05

richtige Klammersetzung hilft schon.
wksTab1.Range("E19:E" & LzDK1).FormulaLocal = "=WENN(D19="""";"""";" & wksTab1.Cells(7, wksTab1.Cells(19, 6)).Address(0, 0) & ")"

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Code läuft noch nicht von: WalterK
Geschrieben am: 12.10.2014 20:03:57

Hallo Hajo,

erstmal bedanke ich mich, der Code läuft jetzt durch.

Allerdings bringt er nicht mein gewünschtes Ergebnis. Was muss ich ändern, damit von der Spalte F die richtige SpaltenNummer übernommen wird.

Besten Dank und Servus, Walter


  

Betrifft: AW: Code läuft noch nicht von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.10.2014 20:08:33

Ich erstelle die Lösung für das was im Beitrag dargestellt wurde. Wird diese Darstellung geändert, überlasse ich anderen die Lösung, da ich schon eine Lösung erstellt hatte und dafür Zeit investiert habe.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Code läuft noch nicht von: WalterK
Geschrieben am: 12.10.2014 20:25:08

An der Darstellung meines Problems wurde nichts geändert, es ging von Anfang an um das richtige Ergebnis in Spalte E:E. Also hat Deine Lösung nicht funktioniert.

Bei meiner kleinen Beispieldatei fehlt mir das Ergebnis wie in Spalte E angeführt.

Mit dem Codeteil "


wksTab1.Cells(19, 6)

" soll die Spaltennummern aus F19:F356 übernommen werden.


Ich werde mich auf Deine Spielchen sicher nicht einlassen.

In diesem Forum gibt es bestimmt Hilfe mit der ich auch etwas anfangen kann.

Servus, Walter


  

Betrifft: AW: Code läuft noch nicht von: Daniel
Geschrieben am: 12.10.2014 20:34:02

HI
ich würde dir empfeheln, die Formel in der R1C1(englisch) oder Z1S1-Bezugart zu erstellen.
Hat den Vorteil, dass du die Spaltennummern dort direkt als Zahl eingeben kannst und sie nicht erst kompliziert über die Addressfunktion in den Spaltenbuchstaben umwandeln musst.
Auch Relatvie Zellbezüge lassen ich in dieser Adressierungsart besser beschreiben.




Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Code läuft noch nicht von: WalterK
Geschrieben am: 12.10.2014 22:47:50

Hallo Daniel,

danke für die Hilfe, werde ich mir mal anschauen.

Vielleicht gibt es ja doch noch eine Lösung mit meiner Schreibweise.

Servus, Walter


  

Betrifft: AW: Code läuft noch nicht von: Gerd L
Geschrieben am: 12.10.2014 23:07:00

Servus Walter!

wksTab1.Range("E19:E35").FormulaLocal = "=WENN(D19="""";"""";INDIREKT(ADRESSE(7;F19)))"

Gruß Gerd


  

Betrifft: So gehts, besten Dank Gerd. Servus, Walter von: WalterK
Geschrieben am: 13.10.2014 06:15:54