Zeitraum splitten/Generieren

Bild

Betrifft: Zeitraum splitten/Generieren
von: Sparrow
Geschrieben am: 07.05.2015 11:49:46

Hey,
ich habe das folgende komplexe Problem und würde mich über Hilfe sehr freuen!
Das Muster zeigt eine tiefere Definition des Problems, es sind bereits verschiedene Makros integriert - bei diesem Problem komme ich allerdings nicht weiter. Ein Zeitraum wird in eine Eingabebox eingegeben - in diesem Beispiel 21.03.2015 - 15.06.2015. Nach dem Auslösen des Makros sollen die Daten gesplittet in einer bereits existierenden Tabelle geschrieben werden, wie die Musterdatei zeigt. Wichtig ist hierbei, dass jeder Monat für sich alleine steht. Die Tabelle erweitert sich täglich um neue Datensätze. Im Endeffekt dient diese dazu Mitarbeiterdaten zu erfassen (Urlaube, Krankheiten etc. eintragen.) Am Besten soll es wohl sein, hier mit einer Rekursiv Folge zu arbeiten. Hat jmd ein Idee? Vielen Dank im Voraus!
https://www.herber.de/bbs/user/97508.xlsx
Beste Grüße
Sascha

Bild

Betrifft: AW: Zeitraum splitten/Generieren
von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 07.05.2015 12:16:24
Hallo,
es sind bereits verschiedene Makros integriert
wie machst du das in .xlsx?
Gruß
Rudi

Bild

Betrifft: AW: Zeitraum splitten/Generieren
von: Sparrow
Geschrieben am: 07.05.2015 12:21:25
Hey!
Der Code befindet sich in meiner Masterdatei, mein Problem beschreibt einen Codeschnipsel. Die sensiblen Daten von meiner Masterdatei zu trennen würde viel Arbeit machen, sind die Infos unzureichend?
Viele Grüße
Sascha

Bild

Betrifft: AW: Zeitraum splitten/Generieren
von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 07.05.2015 12:36:18
Hallo,
nein, reicht schon. Wollte nur meckern. ;-)
mal ganz primitiv:

Sub aaa()
  Dim r As Long, d As Date
  r = 4
  d = [b2]
  Cells(r, 2) = d
  d = DateSerial(Year(d), Month(d) + 1, 0)
  Do While d < [c2]
    Cells(r, 3) = d
    d = d + 1
    r = r + 1
    Cells(r, 2) = d
    d = DateSerial(Year(d), Month(d) + 1, 0)
  Loop
  Cells(r, 3) = CDate([c2])
End Sub
Anfang: B2; Ende C2
Gruß
Rudi

Bild

Betrifft: AW: Zeitraum splitten/Generieren
von: Sparrow
Geschrieben am: 07.05.2015 12:43:45
Ganz primitiv und der Hammer!
Genau das was ich wollte - vielen Dank!
Beste Grüße
Sascha

Bild

Betrifft: xlsx?
von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 07.05.2015 12:19:54
Hallo Sascha,
du schreibst, es sind bereits Makros integriert - lädst aber eine xlsx hoch. Lohnt es sich überhaupt, da rein zu schauen?
Da sich das Problem einfachst mit Formeln lösen lässt, habe ich auf VBA verzichtet. Die Datums aus der Eingabebox in Hilfszellen zu bekommen sollte ja das kleinste Problem sein.
https://www.herber.de/bbs/user/97510.xlsx
Grüße,
Klaus M.vdT.

Bild

Betrifft: AW: xlsx?
von: Sparrow
Geschrieben am: 07.05.2015 12:29:27
Hey,
erstmal Danke für die Antwort - dass in der xlsx keine Makros enthalten sind habe ich bereits erläutert. Die Formel Lösung hilft mir leider nicht weiter - wie gesagt wird die Tabelle täglich erweitert. Dementsprechend muss pro Zeitraum eine einmalige Generierung stattfinden, und das per VBA. Falls dass mit meinen bereitgestellten Infos nicht möglich ist, werde ich zusehen! Trotzdem danke.
Beste Grüße
Sascha

Bild

Betrifft: AW: xlsx?
von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 07.05.2015 12:51:46
Hallo Sascha,
dann schreib doch per VBA die Formeln in die Tabelle und mach danach kopieren - Inhalte einfügen.
Grüße,
Klaus M.vdT.

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeitraum splitten/Generieren"