Kontrollkästchen ansteuern

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Kontrollkästchen ansteuern
von: Marlen
Geschrieben am: 06.10.2015 20:18:02

Hallo liebe Profis,
ich sitze aktuell dienstlich an einem Userform. Ich hab darin Daten die über Bookmarks ans Word übergeben werden. Im Word wird dadurch ein Formular befüllt. Nun zum Problem: Ich habe im Userform die Angabe, ob es sich beim Kunden um Herr/Frau/Firma handelt. Je nachdem soll im Word-Fomular das Kontrollkästchen aktiv geschalten werden. Ich hab so gar keinen Dunst, wie ich das in VBA abbiden soll. Könnt ihr helfen? Danke schon einmal.

Bild

Betrifft: AW: Kontrollkästchen ansteuern
von: Born
Geschrieben am: 07.10.2015 10:10:09
Hallo Marlen,
wahrscheinlich hast Du Checkboxen genutzt. Die kannst Du über z.B. "Userform1.Checkbox1" ansprechen (je nachdem, wie Du das Formular und die Checkboxen benannt hast). Den Wert kannst Du über Userform1.Checkbox1.Value = True bzw. False setzen.
Viele Grüße,
M. Borm

Bild

Betrifft: AW: Kontrollkästchen ansteuern
von: Marlen
Geschrieben am: 07.10.2015 11:14:14
Hallo Born,
leider hilft mir das nicht weiter. Die Checkbox befindet sich nicht im Userform sondern im Word-Dokument, welches kein Userform ist.
Für meine Übergabe von Text ins Word habe ich folgendes geschrieben:
myWord.ActiveDocument.bookmarks("test").Range.Text = Tarif
Probiert hatte ich dann für das Kontrollkästchen
myWord.ActiveDocument.bookmarks("Kontrollkästchen1").Value = True
Leider tut sich da gar nichts :(

Bild

Betrifft: ContentControl.Checked Property...
von: Case
Geschrieben am: 07.10.2015 11:30:52
Hallo, :-)
das ist klar. Du musst hier nach "ContentControl.Checked" schauen, da Du ja - wie von Dir auch beschrieben - das in Word machen möchtest.
Hier mal zwei Links, die Dir das Prinzip zeigen:
ContentControl.Checked Property (Word)...
Manipulate Check Box Controls...
Da Du das aus Excel machst musst Du natürlich noch etwas anpassen.
Servus
Case


Bild

Betrifft: AW: ContentControl.Checked Property...
von: Marlen
Geschrieben am: 07.10.2015 11:43:15
Hallo Case,
danke für die beiden Links. Da mein Englisch nicht das Wahre ist und ich eher eine VBA Niete kann ich leider nicht so richtig etwas daraus entnehmen.
Was ich bis jetzt rausgefunden habe, wenn ich ein ActiveX-Steuerelement nehme geht mein Code super. Mit dem Formularsteuerelement leider gar nicht. Ich werde mal deutschsprachige Seiten zum ContentControl suchen.

Bild

Betrifft: wdFieldFormCheckBox...
von: Case
Geschrieben am: 07.10.2015 12:03:03
Hallo, :-)
bei den Formularsteuerelementen ist der Typ "wdFieldFormCheckBox" und dann "CheckBox.Value = True".
Servus
Case


Bild

Betrifft: AW: wdFieldFormCheckBox...
von: Marlen
Geschrieben am: 07.10.2015 14:22:13
Leider kapier ich es immer noch nicht. Anscheinend bin ich zu blond. Da muss ich halt mit den eher unschönen ActiveX-Elementen arbeiten. Diese bekomme ich angesteuert. Trotzdem danke

Bild

Betrifft: Beispieldatei...
von: Case
Geschrieben am: 07.10.2015 14:26:26
Hallo, :-)
lade doch mal ein Beispielworddokument hoch, dann bastel ich Dir das rein. :-)
Servus
Case


Bild

Betrifft: AW: Beispieldatei...
von: Marlen
Geschrieben am: 07.10.2015 14:55:47
Na gut ich hab mal eine fixe Variante gebaut.
Es betrifft ja wenn die Exceldatei oder? Er soll ja wenn ich auf im Beispiel die Schaltfläche klicke, Word starten und das Kästen vor Herr anhaken.
Hier die Dateien:
https://www.herber.de/bbs/user/100641.doc
https://www.herber.de/bbs/user/100642.xlsm

Bild

Betrifft: Prinzipiell so...
von: Case
Geschrieben am: 08.10.2015 06:35:33
Hallo, :-)
Du kannst das Formularsteuerelement entweder per Name oder per Index (auskommentierte Codezeile) ansprechen: :-)

If Tarif = "A" Then myWord.ActiveDocument.CheckBox1.Value = True
myWord.ActiveDocument.FormFields("Kontrollkästchen1").CheckBox.Value = True
'myWord.ActiveDocument.FormFields(1).CheckBox.Value = True
Servus
Case


Bild

Betrifft: AW: Prinzipiell so...
von: Marlen
Geschrieben am: 08.10.2015 07:09:12
Guten Morgen,
vielen, vielen lieben Dank. Es geht. Da kann der Morgen gleich richtig gut Starten.
vg
Marlen

Bild

Betrifft: AW: Prinzipiell so...
von: Marlen
Geschrieben am: 08.10.2015 14:48:11
Und schon ist die Freude des Morgens verflogen.
Es ging alles super, bis ich noch ein paar Textmarken eingefügt habe. Da er jetzt nie etwas befüllt hat, habe ich eine Verprobung rein gebaut und das Makro die Textmarke "Gebiet" z.B. suchen lassen. Jetzt sagt er mir diese Textmarke gibt es nicht. Schaue ich im Word aber unter Textmarke sehe ich diese entsprechende Textmarke. Jetzt bin ich verwirrt.

Bild

Betrifft: Dann bräuchte ich mal...
von: Case
Geschrieben am: 08.10.2015 15:07:34
Hallo Marlen, :-)
dazu müsstest Du mal Orginaldokumente (Excel und Word) zippen und hier hochladen. Die Daten können/müssen natürlich anonymisiert sein. Sonst wird das ein stochern im Nebel.
Servus
Case


Bild

Betrifft: AW: Dann bräuchte ich mal...
von: Marlen
Geschrieben am: 08.10.2015 15:10:59
Case das wird schwierig. Im Endeffekt sieht das Original genau so aus wie die andere Testdatei. In der Originalen hat heute morgen auch alles funktioniert. Jetzt hab ich aus der Zeile myWord.Application.documents.open ein add gemacht und im Dokument noch ein paar Textmarken nachgepflegt und seitdem will er nicht mehr.

Bild

Betrifft: AW: Dann bräuchte ich mal...
von: Marlen
Geschrieben am: 08.10.2015 15:18:51
Warum auch immer geht es jetzt nachdem ich noch einmal neu gestartet habe. Trotzdem danke

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kontrollkästchen ansteuern"