Pivot Elemente vordefinieren

Bild

Betrifft: Pivot Elemente vordefinieren
von: Jim
Geschrieben am: 23.10.2015 17:02:40

Guten Tag Leute,
ich habe ein Problem, und zwar möchte ich ein Reporting ertellen, dass sich die Daten aus Pivottabllen (selbe Datei) saugt. Die Auswertung sollte möglichst automatisiert ablaufen, weshalb ich mit der Funktion "Pivotzuordnen" arbeite. Ich möchte eine Monatsauswertung machen und brauch daher vordefinierte Elemente in meiner Pivottabelle. Diesbezüglich ist zu sagen, dass die Monatsangabe als erste Bezugsebene (erste Spalte) in der Pivot fungiert. Ziel ist sozusagen, dass in jender Pivot bereits die Monatsangaben für das komplette Jahr (Janaur -DEzember) enthalten sein sollen, damit die Funktion Pivotzuordnen bereits im Vorfeld eingebettet werden kann. Da die Pivot lediglich die Daten aus der Ausgangsquelle zieht und jegliche Datumsangaben quasi darauf beruhen, war es mir bisher nicht möglich.
Ein ähnliches Reporting in meiner Firma (Ersteller nicht mehr dort) hat genau diese Vorstellung umgesetzt. Jedoch konnte ich nicht erkennen wie. VBA Codes waren ebenfalls nicht vorhanden.
Ich hatte die Idee durch "berechnetes Element" diese Problematik zu lösen, jedoch wird die Pivot durch eine Aktualisierung überschrieben und ist somit überflüssig.
kurzgefasst: wie ist es möglich, Elemente in eine Pivot einzupflegen (erste Spalte), die der Quelle nicht zu entnehmen sind?
Ich hab bisher leider nichts vergleichbares im Internet finden können. Vielen Dank schonmal für mögliche Tipps!

Bild

Betrifft: AW: Pivot Elemente vordefinieren
von: fcs
Geschrieben am: 25.10.2015 13:16:26
Hallo Jim,
verwende in den Formeln, die mit Pivotzuordnen arbeiten zusätzlich WENNFEHLER oder eine andere Fehlerprüfung , so dass bei den noch nicht vorkommenden Pivotfeldern 0 oder "" als Ergebnis ausgegeben wird.
Gruß
Franz

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Pivot Elemente vordefinieren"