Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
328to332
328to332
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Nochmal: Nur bestimmter Höchstwert

Nochmal: Nur bestimmter Höchstwert
30.10.2003 16:22:45
Heinz Nolle
Hallo,

die selbe Tabelle und fast das selbe Problem. In Zelle 'I' soll als Höchstwert nur 153 auftauchen; die Differenz von 492 zu 645, weil eben nicht mehr angerechnet wird.
Das hier ergibt wenigstens "Wahr":
=WENN(ODER((30+462*G7)<=((60*D15+E15)-(60*B15+C15));M15="ü");WENN(M15="ü";((60*D15+E15)-(60*B15+C15));((60*D15+E15)-(60*B15+C15))-(30+462*G7)-H15)>153;"--";)

Gibt es denn keine Möglichkeit jetzt einfach, z.B., zu schreiben:
"... -H15)>153;IST(153);"--";)" ?
Ich komme mit dieser Syntax nicht zurande.
Die Tabelle ist hier:

https://www.herber.de/bbs/user/1665.xls

Danke. Heinz

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Nochmal: Nur bestimmter Höchstwert
01.11.2003 01:22:51
Jörg Gradert
Hallo Heinz,
deine Tabelle ist mit den fehlenden Bezügen eine Zumutung für denjenigen der nicht weiss was Du rechnen willst.
Ich geh da nicht ran, aber ich will dir als Hilfestellung gern die Formel erklären, die Boris dir in dem anderen Thread gebaut hat.

=MIN(Zahl1;Zahl2;...)
Liefert den kleinsten Wert innerhalb einer Argumentenliste

Beispiel:
In Zelle I1 soll als Höchstwert nur 153 auftauchen.
Die Formel in I1 ist z.B. =A1+B1
A1=100
B1=150

wird dann 250 ausgeben

Dann wird die Formel in I1 folgendermassen angeändert:

=MIN(A1+B1;153)

Das gibt dann immer den kleineren der beiden Werte aus, im Beispiel 153






Gruss Jörg
Anzeige
AW: Nochmal: Nur bestimmter Höchstwert
03.11.2003 10:20:18
Heinz Nolle
Hallo Jörg,

Danke erstmal für das Beispiel. Ich werd mal sehen, ob ich es damit hinbekomme.

Warum in der Beispielstabelle plötzlich #BEZUG auftaucht, auch in der Formel, weiß ich nicht, bezieht sich ja alles auf die 'aktuelle' Tabelle.
Das Programm rechnet ja richtig, und in Zelle I taucht die Anzahl der 'Über'-Minuten auf. Da aber nur höchsten 153 Minuten pro Tag angerechnet werden, soll, wenn es mehr sind, eben nur diese Zahl auftauchen. :)

Gruß Heinz
AW: Nochmal: Nur bestimmter Höchstwert
03.11.2003 10:48:28
Jörg Gradert
Hallo Heinz,
dann so wie ich es beschrieben habe, deineFormel ist die Formel, die die Überminuten richtig ausrechnet.
Mache aus =deineFormel

=MIN(deineFormel;153)

dann passt es.

Gruss Jörg
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige