Makro mit CreateObject/IE.Application anpassen

Bild

Betrifft: Makro mit CreateObject/IE.Application anpassen
von: Thorsten
Geschrieben am: 13.11.2003 22:55:18

Hallo Excelfans,

das folgende Makro würde ich gerne verändern, damit es eine Webseite im TEXTformat
speichert (nicht unbedingt google, das ist nur als Beispiel):

' create IE object
Set objIE = CreateObject("InternetExplorer.Application")
' IE not visible
objIE.Visible = False

' navigate to page
objIE.Navigate ("https://www.google.de")

' wait for connecting to page
Do While objIE.Busy
Loop
' wait for loading HTML
Do While objIE.document.readyState <> "complete"
Loop
' Save HTML document to file
Set filesys = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Set txt_file = filesys.CreateTextFile("c:\temp\test")
txt_file.Write objIE.document.body.innerHTML
txt_file.Close

Bisher kommt wie innerHTML andeutet der HTML-Quelltext dabei heraus und alle Veränderungen nach .body.
in Richtung .body.TXT führen nur zu Fehlermeldungen. Das Makro ist sicher von einem Profi geschrieben und
von bestechender Kürze - nur wer braucht ausgerechnet den Quelltext einer Seite :-)) ?
Wenn möglich soll die Seite tatsächlich nur als .txt Datei abgespeichert werden, um an den Inhalt zu kommen
und alle Formatierungsprobleme zu umgehen.

Vielen Dank für Eure Mühe, bin für jeden Tip dankbar.
Thorsten

Bild


Betrifft: AW: Makro mit CreateObject/IE.Application anpassen
von: Michael Brueggemann
Geschrieben am: 14.11.2003 08:49:52

Hallo Thorsten,

verwende "txt_file.Write objIE.document.body.innerTEXT" statt "txt_file.Write objIE.document.body.innerHTML".


CIAO
Michael


Bild


Betrifft: Schönen Dank erstmal - werde es ausprobieren oT
von: Thorsten
Geschrieben am: 14.11.2003 09:06:09

.


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Makro mit CreateObject/IE.Application anpassen"