Tabellenblätter generieren

Bild

Betrifft: Tabellenblätter generieren
von: Frank
Geschrieben am: 13.03.2005 21:47:43
Hallo und Guten Abend,
ich habe in der Recherche zu meinem Problem eine "Hilfe" gefunden (siehe unten) die mir aus einer Spalte pro Zelle einen Namen ausliest und ein neues Tabellenblatt mit diesem Namen anlegt. Nun brauche ich genau die andere Version. Stelle mich etwas doof an diese umzugestalten da bei mir die Bezüge in einer Zeile aufgelistet sind
Excel soll so zum Beisp. in Zeile 2 gehen und ab Zelle B2 schauen - steht was drin - wenn ja ein Tabellenblatt mit diesem Zellnamen anlegen und die Werte dieser Spalte in dieses Tabellenblatt in A1 kopieren --> gucken ob in Zelle C2 was steht - wenn ja Tabellenblatt mit diesem Zellnamen anlegen usw. - solange bis die erste Leerzelle in Zeile 2 erscheint.
Vielleicht kann mir jemand auf díe Sprünge helfen
Danke
Frank


Sub TabNamenFestlegen()
Dim arrNames As Variant
Dim i%
arrNames = Range("A1").CurrentRegion
For i = 1 To UBound(arrNames)
With Worksheets
.Add after:=Worksheets(.Count)
ActiveSheet.Name = arrNames(i, 1)
End With
Next i
End Sub

Bild

Betrifft: AW: Tabellenblätter generieren
von: Boris
Geschrieben am: 13.03.2005 22:12:11
Hi Frank,
Option Explicit

Sub do_it()
Dim i As Integer, Ws As Worksheet, b As Boolean
i = 2
Application.ScreenUpdating = False
With Worksheets("Tabelle1")
    Do Until IsEmpty(.Cells(2, i))
        For Each Ws In ThisWorkbook.Worksheets
            If Ws.Name = .Cells(2, i) Then b = True
        Next Ws
        If b = False Then
            Worksheets.Add
            ActiveSheet.Name = .Cells(2, i)
            .Columns(i).Copy ActiveSheet.[a1]
            ActiveSheet.Rows(1).Delete
        End If
        i = i + 1: b = False
    Loop
End With
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

Grüße Boris
Bild

Betrifft: AW: Tabellenblätter generieren
von: Frank
Geschrieben am: 13.03.2005 22:52:58
genau das wars -- danke euch beiden für die schnelle Antwort
Gruß Frank
Bild

Betrifft: AW: Tabellenblätter generieren
von: Ramses
Geschrieben am: 13.03.2005 22:14:44
Hallo
in der Hoffnung das richtige getroffen zu haben:
Option Explicit

Sub Create_Sheets()
Dim i As Integer
Dim qWks As Worksheet, tWks As Worksheet
Set qWks = Worksheets("Tabelle1")
With qWks
    For i = 2 To .Range("IV2").End(xlToLeft).Column
        If .Cells(2, i) <> "" Then
            Set tWks = ThisWorkbook.Worksheets.Add(After:=Worksheets(Worksheets.Count))
            tWks.Name = .Cells(2, i).Text
            .Range(.Cells(2, i), .Cells(.Cells(65536, i).End(xlUp).Row, i)).Copy tWks.Cells(1, 1)
        End If
    Next i
End With
End Sub

Gruss Rainer
Bild

Betrifft: AW: neue Frage zuTabellenblätter generieren
von: Frank
Geschrieben am: 14.03.2005 08:25:43
Hallo,
ihr habt mir gestern so toll geholfen (...der kleine Finger - jetzt kommt die halbe Hand ;-) ),
Bezugnehmend auf das Makro in diesem Thread möchte ich gern die angelegten Tabellenblätter übersichtlicher anpassen + erweitern.
Momentan wird Zeile Zwei ausgelesen - der jeweilige gefundene Zelleintrag wird als neue Mappe generiert und die daten in jener Spalte mit in das jeweilige Arbeitsblatt übertragen. Habe die Einträge in Spalte B gelegt (das habe ich hinbekommen)
Nun habe ich in der Arbeitsmappe ein Tabellenblatt namens Radius. Diese Spalte möchte ich gern in jedes arbeitsblatt in A1 übernehmen. Habe es schon mit dem M.Recorder probiert (irgendwann fängt ja jeder an) - kommt nur Blödsinn raus.
Zum zweiten - möchte ich gern die Daten aus Spalte B übersichtlicher gestalten (geht über 5 Seiten). Kann man schon am Anfang festlegen, wo ich die Daten in die jeweiligen Blätter kopiere - bitte aber Zeile 1-54 in Spalte B; 55-108 Spalte C; 109-162 Spalte D und 163-126 in Spalte E??????????
Frank
Bild

Betrifft: AW: neue Frage zuTabellenblätter generieren
von: Frank
Geschrieben am: 16.03.2005 15:53:02
Problem wurde in einem anderen Thread gelöst
Dank an alle die mitgeholfen haben
Gruß Frank
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabellenblätter generieren"