=SUMME()

Bild

Betrifft: =SUMME()
von: Ingo
Geschrieben am: 30.03.2005 11:25:27
hallo
wenn ich die summe in einer zielzelle über mehrere tabellen bilde, also zb =summe(tabelle1!D5+tabelle2!D5+tabelle3!D5), dann bekomme ich bei keinem eintrag in den 3 zellen immer den zellenwert 0. ich möchte dann aber eine leere zielzelle haben. eine mögliche lösung wäre in der zielzelle: =WENN(SUMME(tabelle1!D5+tabelle2!D5+tabelle3!D5)=0;"";SUMME(tabelle1!D5+tabelle2!D5+tabelle3!D5)). allerdings habe ich dann das problem beim kopieren und einfügen (einügen des zellwertes per: Selection.PasteSpecial Paste:=xlValues, Operation:=xlNone, SkipBlanks:=False, Transpose:=False)des wertes der zielzelle in eine neue tabelle, das beim fall "", er mir anscheinend auch die obige wenn-formel mitkopiert und nicht nur die werte der zellen.
gibt es eine andere lösungsmöglichkeit für mein problem?
danke!

Bild

Betrifft: Das ist eine Ansichtssache...
von: Boris
Geschrieben am: 30.03.2005 11:32:56
Hi Ingo,
Extras-Optionen-Ansicht-Haken bei Nullwerte rausnehmen.
Grüße Boris
Bild

Betrifft: AW: Das ist eine Ansichtssache...
von: Holger Levetzow
Geschrieben am: 30.03.2005 11:36:35
Hallo Ingo,
nur ein kurzer Gedanke, der Dir nicht hilft: was soll eine Formel wie:
=summe(D5+D6+D7)
dann kannst Du summe weglassen. Aber die Unsitte sieht man oft.
mfg Holger
Bild

Betrifft: AW: Das ist eine Ansichtssache...
von: Ingo
Geschrieben am: 30.03.2005 11:40:54
ja richtig holger, gewöhnungssache...;)
aber trotzdem danke
danke boris
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "automatische Uhrzeit"