Szenario Problem - Kostenrechnung

Bild

Betrifft: Szenario Problem - Kostenrechnung von: michael
Geschrieben am: 05.04.2005 16:55:56

Habe folgendes Problem in einer komplexen Kostenrechnung:

Fixe Kosten sind gegeben: z.B. 50 EUR
Variable sind gegeben. z.B. 10 EUR per Stk.

Gesamtkosten berechnen sich: Kges = Kfix + Kvar*x ,wobei das "x" für die Stückzahl steht.

Es ist leicht sich nun über die einzugebende Stückzahl, den Gesamtbetrag und die "Kosten pro Stück" auszurechnen, allerdings will ich das für eine ganze Reihe machen um eine Degressionskurve zeichnen zu können.

Beispielsweise:

Stk. Preis/Stk
10 5
20 4,50
30 4,20
40 4,00
usw.

Ich müsste jedes Mal die Stückzahl in die Zelle schreiben, damit unten der Wert rauskommt. Es ist hier nur mit Szenarios zu lösen, was meiner Meinung nach sehr Zeitaufwendig ist wenn ich 1000 Stellen habe, und blödsinnig wenn ich jedes Mal eine Pivot-Tabelle neu rechnen lassen muss.

Gibt es eine Möglichkeit in Excel der Zelle zu sagen "Du stell dir vor, du wärst die Zelle mit den Formeln da oben, aber mit dem Wert der da steht."

Bitte um Hilfe, suche seit einem Jahr.. :) Ihr klugen Köpfe meldet euch!

euer
Mike

Bild


Betrifft: AW: Szenario Problem - Kostenrechnung von: Ceyser Soze
Geschrieben am: 05.04.2005 17:27:52

Hi Mike,
wenn du eine Zelle markiert hast, ist in der unteren rechten Ecke ein kleines Quadrat. Wenn du mit dem Mauszeiger über dieser Stelle bist, verändert er sich in ein Kreuz. Dann musst du mit gedrückter LMT, in die Richtung ziehen, in die Formel kopiert werden soll. Auf diese Weise bleiben relative und absolute Bezüge bestehen.

Gruß
CS


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Szenario Problem - Kostenrechnung"