Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Ermittlung der jeweiligen Zelle wo Berechnung ausg


Betrifft: Ermittlung der jeweiligen Zelle wo Berechnung ausg von: Jürgen
Geschrieben am: 05.10.2017 18:33:23

Hallo,

über eine Funktion möchte ich ein Rechteck in der Zelle zeichnen in welcher auch die Funktion steht.
Die Werte dafür stehen in einem bestimmten Zellbereich.

Die Zelle, in welcher die Funktion steht ermittle ich mit Application.Caller.Column
bzw. Application.Caller.Rows

Meine Werte stehen z.B. im Bereich A6:A10
Das funktioniert für eine Zelle.
wenn ich jedoch die Funktion in eine Zelle schreibe und dann mit dem Cursor
an dem kleinem Punkt, rechts unten, den Bereich nach unten ziehe, dann werden
zwar die Formeln entsprechend eingesetzt aber meine Rechtecke werden alle,
übereinander, in die erste Zelle gezeichnet.
Wie kann ich da einen "Fortlauf" erreichen?

Würde mich über Hilfe sehr freuen.

mfg Jürgen

  

Betrifft: AW: Ermittlung der jeweiligen Zelle wo Berechnung ausg von: Uduuh
Geschrieben am: 05.10.2017 20:27:30

Hallo,
zeig doch mal deine Function.

Gruß aus’m Pott
Udo



  

Betrifft: AW: Ermittlung der jeweiligen Zelle wo Berechnung ausg von: Jürgen
Geschrieben am: 06.10.2017 09:59:55

Hallo,

habe die Function als Beispiel mal extrahiert.
So in etwa sollte es funktionieren:

Public Function Test(ByVal y As Integer)

ActiveSheet.Shapes.AddShape(msoShapeRectangle, 253.5, y, 41.25, 16.5).Select
End Function

Die Function rufe ich im Tabellenblatt auf mit: =test(a6)
und ziehe sie runter bis in der Zelle =test(a10) steht.
in den Zellen a6:a10 stehen dann die y Werte, z.B. 100, 150, 200, 250, 300

Die Rechtecke sollten dann aber im Idealfall in den Zellen (bzw. auf dem Bereich)
gezeichnet werden in welchen sich die Functionen =test(a6) bis =test(a10) befinden.

zusätzlich sollen noch die Zeilen, in welchen auch ein Rechteck gezeichnet wird, bzw.
in welchen die Functionen stehen, in der Höhe geändert werden.

Vielen Dank fürs Lesen bzw. Eure Hilfen..

mfg Jürgen


  

Betrifft: das ist Unsinn von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 06.10.2017 12:23:41

Hallo,
1. werden Functions benutzt um Werte zurückzugeben und nicht um Aktionen durchzuführen.
2. wird bei jeder Neuberechnung ein neues Rechteck eingefügt.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: das ist Unsinn von: Jürgen
Geschrieben am: 06.10.2017 12:52:04

Hallo,
kann denn eine Funktion nicht ein Objekt, in dem Fall ein Rechteck,
zurückgeben?
Es soll ja für jede Zelle, in welcher die Funktion steht, ein neues Rechteck
an einer Position, welche abhängig von den Werten aus den Zellen A6:A10 ist,
gezeichnet werden. In meinem Beispiel also 5 Rechtecke an 5 verschiedenen Stellen

Gruß Jürgen


  

Betrifft: Kann sie, aber Fktt in ZellFmln ist das Anlegen … von: Luc:-?
Geschrieben am: 06.10.2017 23:55:29

…und die Änderung von Objekt(Eigenschaft)en normalerweise verboten, Jürgen,
manches fktioniert aber trotzdem. Falls das hierbei auch der Fall ist, würden diese 5 Objekte nicht nur beim 1.Mal (Erstberechnung der Fml), sondern auch bei jeder weiteren Neuberechnung des Blattes angelegt wdn. Willst du das wirklich‽ (Das müsste wenigstens in der Fkt abgefangen wdn!)
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …


  

Betrifft: AW: Kann sie, aber Fktt in ZellFmln ist das Anlegen … von: Jürgen
Geschrieben am: 07.10.2017 17:44:51

Hallo,

Danke für die Info Luc.

Wie könnte man denn sonst so etwas lösen?
Momentan habe ich einen Button auf meinem Blatt.
Nach Betätigung kommt eine Abfrage wo die Ausgangswerte stehen(Bereich) und an
welcher Stelle(Spalte) die Objekte gezeichnet werden sollen.
Das gefällt mir aber nicht so richtig...

Gruß Jürgen


  

Betrifft: du könntest den Bereich ... von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 09.10.2017 22:49:37

Hallo,
...in den die Rechtecke eingefügt werden sollen auswählen und mit Buttonklick in jede Zelle der Auswahl eins einfügen.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: ein Ansatz ... (?) von: KlausF
Geschrieben am: 09.10.2017 23:34:33

Hallo Jürgen,
evtl. kannst Du mit dieser Datei etwas anfangen.

https://www.herber.de/bbs/user/116827.xls
So ganz koscher scheint mir die Sache zwar nicht zu sein, aber vielleicht
lässt sich daraus etwas stricken (Datei stammt nicht von mir).

Gruß
Klaus


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ermittlung der jeweiligen Zelle wo Berechnung ausg"