wenn irgendein Wert <= ... dann

Bild

Betrifft: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: Jutta N.
Geschrieben am: 29.03.2005 09:11:51
Hallo,
ich muss bestimmte Datensätze monatlich bearbeiten. Der Filter ist per Makro schon so eingestellt, dass nur die zu bearbeitenden Datensätze angezeigt werden (der betreffende Monat). Nun sind mir unerklärlicherweise zwei Datensätze "durchgerutscht".
Gibt es eine Formel z.B.
wenn irgendein Wert(=Monat) im Bereich A20:A100 <=4; dann;sonst nichts ?
Gruß
Jutta

Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 29.03.2005 09:17:07
HI Jutta
gilt für Zelle A1 und in A1 muss ein Datumswert stehen:
=Wenn(Monat(A1)<=4;dann..ähh..was dann?..geht das überhaupt mit formeln??;"")
Konnte ich helfen?
Ciao
Thorsten
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: Jutta N.
Geschrieben am: 29.03.2005 09:21:24
Hallo Thorsten,
nein,nicht ganz so einfach: wenn irgendein Monat im BEREICH A20:A100 <=4; dann...
Weiß ja auch nicht ob das überhaupt möglich ist, aber hoffen kann man ja...
Ciao
Jutta
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: MichaV
Geschrieben am: 29.03.2005 09:39:09
Hi,
z.B. mit Matrixformel:
{=WENN(MIN(MONAT(A20:A100))<5;"kleiner";"grösser")}

Gruß! Micha
PS: Rückmeldung wäre nett
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: Jutta N.
Geschrieben am: 29.03.2005 09:46:05
Hallo Micha,
das gibt doch aber dann die Summe von A20:A100, oder ?
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: MichaV
Geschrieben am: 29.03.2005 09:48:26
Hi,
gerade kein Rechner bei der Hand zum ausprobieren? Formel mit Strg+Shift+Enter eingeben!
Gruß- Micha
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: MichaV
Geschrieben am: 29.03.2005 10:08:55
Hi,
hier ein Beispiel, vielleicht verstehe ich Dich ja auch falsch.
https://www.herber.de/bbs/user/20318.xls
Gruß!
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: Jutta N.
Geschrieben am: 29.03.2005 10:13:54
Hallo Micha,
Klasse ! Nein, ist genau so wie ich es wollte.
Danke !
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: MichaV
Geschrieben am: 29.03.2005 10:18:48
Puuh, da bin ich ja beruhigt.
War nämlich meine erste allein erstellte Matrix- Formel! *freu*
Danke an alle Forumsteilnehmer und an www.excelformeln.de!!!
Gruß und nen schönen Tag noch!
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 29.03.2005 09:36:36
Hi Jutta
Ok OK..hab mal wieder nich richtig gelesen, oder vieles direkt nach dem Lesen gleich wieder vergessen :-)
Eine Formellösung sieht hier doch wieder ganz nach Sverweis aus, befürchte ich.
Aber wie schon in einem anderen Thread erwähnt, kann ich SVerweis (noch) nicht :-)
Deshalb auch für Dich hier ein(e) VBA-Lösung(sversuch):
https://www.herber.de/bbs/user/20317.xls
Nach 1-maliger Ausführung musst Du vor einem erneuten Testlauf die Spalte B löschen.
Bin neugierig, ob ich diesmal helfen konnte?
Ciao
Thorsten
Bild

Betrifft: AW: wenn irgendein Wert <= ... dann
von: Jutta N.
Geschrieben am: 29.03.2005 09:55:41
Hallo Thorsten,
Danke erst einmal. Ist leider nicht das was ich gesucht habe. Ich möchte in einer Zelle
einen Warnhinweis per Formel hinterlegen falls in dem genannten Bereich ein Wert <=z.B. 4 ist.Diese Datensätze sind ja aber ausblendet. Mein Makro zeigt nur die aktuell zu bearbeitenden Datensätze an.Und die sind ja nicht mehr aktuell.
Aber da fällt mir ein, ich Dussel muss ja nur die Formel für die aktuellen Datensätze ändern.....
Gruß
Jutta
Bild

Betrifft: AW: Kurieren an Symptomen
von: Martin Beck
Geschrieben am: 29.03.2005 10:31:45
Hallo Jutta,
wenn Datensätze "durchrutschen", ist entweder der Filter im Makro falsch eingestellt (m.E. eher unwahrscheinlich) oder die Eintragung in der Tabelle ist für die zwei Datensätze "anders" als erwartet. Letzteres solltest Du überprüfen (z.B. Leerstellen, Groß-/Kleinschreibung, Text oder Nicht-Text) und Deinen Code entsprechend anpassen. Nur so kannst Du m.E. das Problem an der Wurzel lösen.
Gruß
Martin Beck
Bild

Betrifft: AW: Kurieren an Symptomen
von: Jutta N.
Geschrieben am: 29.03.2005 10:38:59
Hallo Martin,
die Formel, die in dieser Spalte stand war ungenau (nicht <= sondern nur =).
Das war das Grundübel.
Danke !
Gruß
Jutta
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "VB Fehler beim Kopieren???"