Herbers Excel-Forum - das Archiv

Quantil/Percentil und Bedingung

Bild

Betrifft: Quantil/Percentil und Bedingung
von: Carsten Reichelt

Geschrieben am: 29.03.2005 21:41:34
Hallo,
ich will aus einer längeren Liste das Quantil für eine bestimmbare Anzahl von Werten errechnen. Die Werte bestimmen sich nach einer Bedingung, die in einer separaten Zelle steht. Beispiel
Spalte A Spalte B
Bedingung Wert
A1 20000
A1 25000
A1 23000
A2 24000
A3 21000
A1 20000
Wie kann ich das so automatisieren, dass Execl das Quantil nur für die Felder berechnet, bei denen in Spalte A "A1" steht?
Wäre super, wenn jemand helfen könnte.
Grüße
Carsten
Bild

Betrifft: {=QUANTIL(WENN(A1:A6="A1";B1:B6);0,9)}
von: Boris

Geschrieben am: 29.03.2005 23:13:39
Hi Carsten,
als Arrayformel: {geschweifte Klammern} nicht eingeben, sondern Formeleingabe mit gleichzeitig Strg-Shift-Enter abschließen. Das erzeugt sie.
Grüße Boris
http://www.excelformeln.de
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Quantil/Percentil und Bedingung"
Wert aus Spalte C, wenn Spalten A und B Bedingungen erfüllen Beim Erfüllen einer Bedingungen Farbe für 1 Minute
Anzahl von Werten nach verschiedenen Bedingungen. Zeilen zählen, in denen zwei Bedingungen zutreffen
Dem Zellkontextmenü ein Menü "Zahlungsbedingungen" hinzufügen Wert eintragen, wenn Bedingte-Formatierung-Bedingung zutrifft
Zelle markieren, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind