eigene funktionen aus einer zelle heraus aufrufen



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: eigene funktionen aus einer zelle heraus aufrufen
von: Anton S. Kass-Tanie
Geschrieben am: 10.05.2002 - 23:55:35

hallo community,

wie kriege ich es hin, daß ich aus einer zelle in einem worksheet parametrisiert eine funktion aufrufe?

die funktion ist super einfach und bereits geschrieben:

Function ergVglSieger(score1 As Integer, score2 As Integer)

 Dim sieger As Integer
 If score1 > score2 Then
  sieger = score1
 Else
  sieger = score2
 End If
 ergVglSieger = sieger

End Function

doch wie kann ich sie aus einer zelle heraus aufrufen und ihr als parameter die aktuellen werte anderer zellen mitgeben?

naiv, wie ich bin, hatte ich an so etwas wie
=ergVglSieger(A1;A2)
gedacht, was aber offensichtlich nicht funktioniert...

irgendwie fehlt mir der grundeinstieg...

wer kann helfen?

nach oben   nach unten

Re: eigene funktionen aus einer zelle heraus aufrufen
von: MRR
Geschrieben am: 11.05.2002 - 07:09:07

Wenn Du statt "As Integer" verwendest "As Range" sollte es gehen.
Matthias

nach oben   nach unten

Re: eigene funktionen aus einer zelle heraus aufrufen
von: Anton S. Kass-Tanie
Geschrieben am: 15.05.2002 - 00:23:53

wenn ich nur die datentypen ändere, kriege ich nach wie vor im xl-sheet ein #NAME?

dies scheint mir darauf hinzudeuten, daß das xl-sheet die funktion einfach nicht kennt.

a) ist die funktion richtig programmiert?
b) muß man etwas in sachen konfiguration anstellen, damit das sheet die funktion auch kennt? (der aktuelle scope ist workbook)

---
tja, da sagt man immer vba sei was für programmieranfänger, aber es spielt dann doch anscheinend in einer ganz anderen kategorie wie z.b html...
---

völlig hilflos,
tony


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "eigene funktionen aus einer zelle heraus aufrufen"