Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Einfügen aus Zwischenablage

Einfügen aus Zwischenablage
UweD
Hallo Profies
In der Firma wurden alle Rechner getauscht.
WinXP wurde Win7
Office 2007 wurde 2010
- - -
Ich übernehme aus dem MRP / PPS sehr oft Werte, indem ich zeilenweise über die Zwischenablage in Excel einfüge. Auch oft per Makro.
Artikelnummern sind in der Form 123.456789 formatiert
In XL 2007 wurden diese als Ganzzahl interpretiert und mit 1000er Punkt angezeigt.
In XL 2010 wird daraus eine Kommazahl.
Ländereinstellungen in Excel und in Windows sind richtig eingestellt und mit Altrechner vergleichbar.
Hier mal die Darstellung von beiden Rechnern.
Userbild
Hilfe!!!
Danke und Gruß
UweD

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Einfügen aus Zwischenablage
25.05.2012 18:19:35
Christian
Hallo Uwe,
ich kenne pps nicht, aber wenn ich eine Text-Datei mit deinen Werten (z.B. 289.037000) fülle und diesen String nach Excel 2010 (Win7) kopiere erhalte ich das Ergebnis wie du es für XL2007 beschrieben hast (hier 289.037.000), also ohne Komma.
Könnte also doch an den Einstellungen von Excel liegen. Oder an PPS. Probier's mal mit ner txt-Datei.
Frage noch offen
Gruß
Christian
AW: Einfügen aus Zwischenablage
30.05.2012 07:52:17
UweD
Hallo Christian
am PPS ( das ist ein Produktions PlanungsSystem ähnlich SAP) liegt es definitiv nicht.
Das wurde ja nicht verändert und der Import auf den noch nicht ausgetauschten Rechnern funktioniert ja weiterhin tadellos.
Unsere IT hat jetzt eine Anfrage bei MS gestartet. Mal abwarten, was die sagen.
Danke und Gruß UweD
Anzeige
AW: Einfügen aus Zwischenablage
26.05.2012 01:08:57
fcs
Hallo Uwe,
hier scheint irgendein Heinzelmännchen von Microsoft am Werk zu sein, dass mehr macht als es sollte.
Da die Dezimalzahlen in den Spalten F und G korrekt (wenn auch ohne Format) übernommen werden, wird das Dezimalzeichen "," also wohl gemäß den Systemeinstellungen erkannt. Dass in der Artikelnummer der Punkt auch in ein Dezimalzeichen gewandelt wird liegt dann wohl am Heimweh des US-Heinzelmännchens.
Ich kann dir als Zusatztool Makros anbieten, mit denen du die Artikl-Nr. nach dem Einfügen nachbearbeiten kannst.
Gruß
Franz

'Erstellt unter Windows Vista, deutsch, landesspezifische Einstellungen deutsch Standard
'Excel 2010 - deutsch
Sub ArtikelNr_korrigieren_1()
'Artikelnummer wird nach Umformatierung als Text in Zellen eingetragen
Dim Zelle As Range, strText As String
For Each Zelle In Selection.Cells
If Not Application.WorksheetFunction.IsText(Zelle.Value) = True Then
Zelle.Value = "'" & VBA.Replace(Format(Zelle.Value, "000.000000"), ",", ".")
End If
Next Zelle
End Sub
Sub ArtikelNr_korrigieren_2()
'Zellen werden als Text formatiert und Artikelnummer wird nach Umformatierung als _
Text in Zellen eingetragen
Dim Zelle As Range
Selection.Cells.NumberFormat = "@" 'Text-Format
For Each Zelle In Selection.Cells
If Not Application.WorksheetFunction.IsText(Zelle.Value) = True Then
Zelle.Value = VBA.Replace(Format(Zelle.Value, "000.000000"), ",", ".")
End If
Next Zelle
End Sub
Sub ArtikelNr_korrigieren_3()
'Artikelnummern werden in eine 9-stellige Zahl umgewandelt und der Punkt via _
benutzerdefinierter Formatierung dargestellt.
Dim Zelle As Range, strText As String
For Each Zelle In Selection.Cells
If Application.WorksheetFunction.IsText(Zelle.Value) = False Then
If Zelle.Value 

Anzeige

309 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige