Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen

Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 08:53:32
Jörn
Hallo,
ich habe ein einfaches Fahrtenbuch und möchte daraus meine Standzeiten bzw Pausen automatisch berechnen und in eine zweite Tabelle eintragen lassen.
Ich habe in der hoch geladenen Datei versucht mein Anliegen verständlich zu beschreiben.
Ich hoffe es ist mir gelungen.
Für eure Hilfe währe ich dankbar.
https://www.herber.de/bbs/user/90482.xls
Gruß Jörn

11
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 09:15:17
Christian
Hallo Jörn,
kurze Frage: ist der Aufbau der Tabelle Fahrtenbuch dauerhaft so vorgesehen, oder nur ein Entwurf?
Nachfrage deshalb, weil sich erfahrungsgemäß bei der nächsten Anfrage wieder alles ändert ;-)und die entsprechenden Formeln dann für den Papierkorb sind!
MfG Christian

AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 09:54:53
Jörn
Hallo Christian,
der Aufbau der Tabelle Fahrtenbuch ändert sich nicht.
MfG Jörn

AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 10:12:38
Christian
Hallo Jörn,
ein Ansatz:
Formel in A3 und B2 nach unten kopieren!
Standzeit

 AB
1DatumStandzeit
2Mi   09. April.20141,00
3Do  10. April.20143,50
4Fr   11. April.201410,50
5Sa  12. April.20145,50
6  

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
A2=MIN(Fahrtenbuch!B:B)
B2{=WENN(A2="";"";SUMME(INDEX(Fahrtenbuch!I:I;VERGLEICH(A2;Fahrtenbuch!B:B;0)):INDEX(Fahrtenbuch!I:I;KKLEINSTE(WENN(Fahrtenbuch!$F$1:$F$1000="Ende";ZEILE($1:$1000)); ANZAHL($A$2:A2))))+WENN(SVERWEIS(A2;Fahrtenbuch!B:G;6;0)="Firma";0;SVERWEIS(A2;Fahrtenbuch!B:D;3;0)*24)+WENN(INDEX(Fahrtenbuch!G:G;KKLEINSTE(WENN(Fahrtenbuch!$F$1:$F$1000="Ende";ZEILE($1:$1000)); ANZAHL($A$2:A2)))="Firma";0;(1-INDEX(Fahrtenbuch!C:C;KKLEINSTE(WENN(Fahrtenbuch!$F$1:$F$1000="Ende";ZEILE($1:$1000)); ANZAHL($A$2:A2))))*24))}
A3=WENN(ISTFEHLER(VERGLEICH(A2+1;Fahrtenbuch!B:B;0)); "";A2+1)
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
MfG Christian

Anzeige
AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 12:24:58
Jörn
Hallo Christian,
erstmal vielen Dank für Deine schnelle Hilfe und Mühe.
Die Formel funktioniert schon sehr gut, leider werden die Daten nur in Reihenfolge des Datums übertragen,
wenn ein Wochenende oder ein freier Tag dazwischen liegt werden die Daten nicht weiter übertragen.
Gibt es da vielleicht noch eine Möglichkeit?
Gruß Jörn

AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 12:42:34
Christian
Hallo Jörn,
evtl. geht es mit folgender Formel ab B2:
=WENN(ZEILE(A1)>ANZAHL(Fahrtenbuch!B:B);"";KKLEINSTE(Fahrtenbuch!B:B;ZEILE(A1)))
und nach unten kopieren!
MfG Christian

AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 14:16:19
Jörn
Hallo Christian,
klasse! vielen Dank,
Die neue Formel funktioniert einwandfrei, habe sie aber in A2 kopiert.
Gruß Jörn

Anzeige
AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 15:55:40
Jörn
Hallo Christian,
leider hat sich doch noch ein kleiner Fehler eingeschlichen.
Wenn ich bei Beginn zB. 5:00 und bei Ende 0:00 Uhr
eingebe, siehe 17. Apr, dann falsche Berechnung
ich müsste bei Ende 24.00 Uhr eingeben.
Wenn ich aber bei Beginn 24:00 Uhr eingebe und bei Ende zB. 20:00
Uhr dann wird auch falsch berechnet, da müsste ich bei Beginn 0:00 Uhr
eingeben.
Schön wäre es wenn ich immer, bei Bedarf, 0:00 Uhr eingeben kann.
ich hab die Datei noch mal hochgeladen
https://www.herber.de/bbs/user/90498.xls

Anzeige
AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 18:58:34
Christian
Hallo Jörn,
teste mal:
Standzeit

 AB
1DatumStandzeit
29. Apr. 141,0
310. Apr. 143,5
411. Apr. 1410,5
512. Apr. 140,5
614. Apr. 149,0
717. Apr. 1410,0
822. Apr. 145,0

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B2{=WENN(A2="";"";SUMME(INDEX(Fahrtenbuch!I:I;VERGLEICH(A2;Fahrtenbuch!B:B;0)):INDEX(Fahrtenbuch!I:I;KKLEINSTE(WENN(Fahrtenbuch!$F$1:$F$1000="Ende";ZEILE($1:$1000)); ANZAHL($A$2:A2))))+WENN(SVERWEIS(A2;Fahrtenbuch!B:G;6;0)="Firma";0;SVERWEIS(A2;Fahrtenbuch!B:D;3;0)*24)+WENN(INDEX(Fahrtenbuch!G:G;KKLEINSTE(WENN(Fahrtenbuch!$F$1:$F$1000="Ende";ZEILE($1:$1000)); ANZAHL($A$2:A2)))="Firma";0;REST(0-INDEX(Fahrtenbuch!C:C;KKLEINSTE(WENN(Fahrtenbuch!$F$1:$F$1000="Ende";ZEILE($1:$1000)); ANZAHL($A$2:A2))); 1)*24))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
MfG Christian

Anzeige
AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 20:02:45
Jörn
Hallo Christian,
schade! ist noch das gleiche nur umgedreht.
Diese Situation passiert aber sehr selten, so das ich damit auch leben könnte,falls es dafür keine Lösung gibt.
Gruß Jörn

AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 20:23:58
Christian
Hallo Jörn,
gibts Du auch wirklich 00:00 ein, oder tlw. eine 1, formatiert auf hh:mm?
Hab jetzt mal durchgetestet, eigentlich ok.
MfG Christian

AW: Standzeiten berechnen und in neue Tabelle einfügen
05.05.2014 20:45:09
Jörn
Hallo Christian,
du hast recht, tut mir leid, ich hatte mich mit der Formel vertan.
Ich hatte noch mal die alte Formel benutzt.
Das Programm funktioniert jetzt einwandfrei.
Nochmals vielen Dank für Deine Mühe.
MfG Jörn
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige